Suchergebnis

Ratten, die im Park Abfälle fressen, werden in manchen Städten derzeit beobachtet. Ob das bedeutet, dass sich die Tiere während

Angst vor einer Rattenplage geht um

Ratten leben meist im Verborgenen, daher ist wenig über die wehrhaften Nagetiere bekannt. Forscher untersuchen derzeit das Verhalten sowie die Bekämpfung der wehrhaften Tiere und wollen herausfinden, ob die Nager zu den Corona-Krisengewinnlern gehören.

Zwingt die Pandemie Metropolen wie etwa die britische Hauptstadt London in einen Lockdown, in dem die Restaurants und Pubs schließen sowie Bürogebäude verwaisen, weil die Angestellten im Homeoffice arbeiten, wittern Krisengewinnler auf vier Beinen ihre Chance und sondieren mit ...

Schäden nach dem Hochwasser

Ohnmacht und Hilflosigkeit - Wie verkraften wir Menschen die Folgen verheerender Krisen?

Auf einmal ist alles anders. Menschen verlieren geliebte Angehörige, all ihr Hab und Gut, ihr Zuhause. „Die deutsche Sprache kennt kaum ein Wort für die Verwüstungen, die hier angerichtet wurden“, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel über die Flutkatastrophe

in Deutschland. Wie schon zuvor die Corona-Pandemie lässt auch dieses Ereignis sicher geglaubte Dinge äußerst fragil erscheinen.

Riesige Erdlöcher, weggerissene Häuser, davonschwimmende Autos: Viele empfinden dies ähnlich wie Corona als nie dagewesene Krisen zu ihren ...

Natürlich kann man beim Podcasthören auch eine Tasse Kaffee trinken. Aber es wäre auch möglich, nebenher mal die Fenster zu putz

Hören ist das neue Sehen

Etwa zehn Minuten braucht es, diesen Artikel zu lesen. In dieser Zeit könnte man ein Zimmer gesaugt haben oder wäre bis zum Bäcker nebenan spaziert. Stattdessen sitzt man untätig am Küchentisch, liest und trinkt vielleicht einen Kaffee. Noch mehr Zeit kostet ein ganzes Buch. Stundenlang nur dazusitzen und zu lesen, um herauszufinden, wer der Mörder ist (natürlich nicht der Gärtner, das wäre ja wohl zu offensichtlich), scheint irgendwie ineffizient.

Corona-Impfung

Corona-Newsblog: Impfquote von 50 Prozent rückt näher

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca.2.200 (503.898 Gesamt - ca. 491.300 Genesene - 10.376 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.376 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 11,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 18.900 (3.754.

Was bringen Bevölkerungswarnungen, wenn die Bevölkerung sie nicht wahrnimmt?

Wenn in Kriegsgebieten die Sirenen heulen, suchen die Menschen Schutz in Bunkern. Wenn in Deutschland Sirenen heulen, gehen die meisten wohl eher von einem Testlauf aus.

Nun mag der Vergleich weit hergeholt klingen. Doch mehrfach wurden die Bilder von Trümmern und Kratern, die die Hochwasserfluten der vergangenen Tage hinterlassen haben, mit Überresten nach einem Krieg assoziiert.

Warum aber haben wohl die wenigsten mit einer Flutkatastrophe gerechnet, als die Warn-Apps in der letzten Woche auf den Smartphones surrten ...

  Die Lindauer Insel war erfüllt von Musik und Sonnenschein.

Klangvolle Gartenschau

Am "Tag der Chormusik" brachten mehr als 30 Mitgliedschöre des Chorverbands Bayerisch-Schwaben die Gartenschau Lindau zum Klingen. An dem sonnigen Tag zeigten die Sänger*innen die ganze Vielfalt der Chormusik. Vom Kinder- zum Seniorenchor, von Traditionell bis Pop war jede Chorgattung vertreten und mit großer Freude wurde gemeinsam beim Offenen Singen angestimmt.

Ergänzend hatte der Chorverband Bayerisch-Schwaben auf der Hauptbühne für die Chorteilnehmer und Besucher zwei offene Singen organisiert.

Humboldt Forum

Humboldt Forum mit sechs Ausstellungen

Das Berliner Humboldt Forum will sich nach Worten seines Generalintendanten Hartmut Dorgerloh künftig kritischen Debatten auch über die eigene Arbeit stellen.

Kernthema sei etwa «die Auseinandersetzung mit Kolonialismus und den andauernden Auswirkungen der imperialen und kolonialen Aneignung und Ausbeutung der Welt bis heute», sagte Dorgerloh am Montag, einen Tag vor der Eröffnung des Zentrums für Kultur, Kunst und Wissenschaft an diesem Dienstag.

 Stefan Kaufmann (rechts), Innovationsbeauftragter für grünen Wasserstoff im Bundesministerium für Bildung und Forschung, besuch

Innovationsbeauftragter der Bundesregierung besucht Rolls-Royce Power System in Friedrichshafen

Der Innovationsbeauftragter der Bundesregierung für Grünen Wasserstoff, Stefan Kaufmann (CDU), hat das Unternehmen Rolls-Royce Power System AG (RRPS) in Friedrichshafen besucht.

Stefan Kaufmann, Innovationsbeauftragter für grünen Wasserstoff beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) informierte sich über die zukunftsorientierten Forschungs- und Entwicklungsprojekte, so heißt es in einer Pressemitteilung des Motorenbauers.

„Mit unserer Strategie PS2030 haben wir bereits 2017 die Grundlage unserer ...

Johnsons Versäumnisse

Johnsons Versäumnisse

Wie es in Boris Johnsons Downing Street zugeht, ließ sich am Sonntag beobachten. Binnen kurzer Zeit zwang ein wütender Proteststurm von Opposition und Öffentlichkeit den Premierminister bei einer symbolträchtigen Covid-Maßnahme zur Umkehr. Das Chaos drehte sich um die Frage, wie der Regierungschef und wichtige Kabinettsmitglieder mit einer notwendig gewordenen häuslichen Quarantäne umgehen sollten. Es fügt sich aber in ein größeres Bild: Vor der hochumstrittenen Aufhebung sämtlicher rechtlicher Beschränkungen in England wirkt der britische ...

Der britische Premierminister Boris Johnson (rechts) und sein Finanzminister Rishi Sunak gehen in Selbstisolation – weil sie Kon

Ende der britischen Corona-Einschränkungen: Johnson erlebt den „Freiheitstag“ in Quarantäne

In England fallen an diesem Montag viele Corona-Beschränkungen – der britische Premierminister Boris Johnson wollte das Datum als „Freiheitstag“ feiern – am Wochenende musste er aber selbst in Quarantäne. Sein Gesundheitsminister hatte sich mit dem Coronavirus infiziert.

Politische Führung, sagt der Premierminister des Vereinigten Königreiches, gleiche „der Hefe, welche die Teigmatratze hebt“. Das Zitat entstammt einer Rede vom Donnerstag, mit der Boris Johnson sein Ziel der Anhebung („level up“) benachteiligter Regionen des Landes ...