Suchergebnis

Sirene auf dem Dach vor dem Warntag

Zweiter Warntag auch in Baden-Württemberg

Mehrere Millionen Menschen in Baden-Württemberg erhalten am Donnerstag um 11.00 Uhr amtliche Gefahren-Warnungen über verschiedene Alarmkanäle. Beim bundesweiten Warntag testet das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, wie gut die technische Infrastruktur funktioniert. Die Entwarnung ist für 11.45 Uhr vorgesehen.

Beim Testlauf setzen viele Kommunen neben Sirenen auch auf digitale Direktnachrichten. Per «Cell Broadcast» auf Handys und andere Mobilgeräte gesendete Warnungen soll es in den meisten Städten und Gemeinden ...

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs

Schlägerei und Streit in Landeserstaufnahmeeinrichtungen

Bei einer Schlägerei in der Landeserstaufnahmeanstalt in Freiburg sind mehrere Menschen teils schwer verletzt worden. Ein 33 Jahre alter Mann kam in Polizeigewahrsam. Nach Angaben des Sicherheitsdienstes sollen mehrere Kontrahenten am Dienstagabend teils mit Stangen aufeinander eingeschlagen haben, hieß es in einer Polizeimitteilung von Mittwoch. Bei Eintreffen der Streifenbeamten hatten sich die Gegner getrennt. Allerdings wiesen die Männer Verletzungen auf.

Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens

Autofahrer kollidiert mit Holztransporter und stirbt

Ein Autofahrer ist bei Freiburg mit einem Langholztransporter zusammengestoßen und gestorben. Polizeiangaben zufolge geriet der 52 Jahre alte Mann aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn einer Bundesstraße. Dort stieß er frontal mit einem Transporter zusammen. Er erlag seinen Verletzungen an der Unfallstelle.

Pressemitteilung

© dpa-infocom, dpa:221207-99-816825/2

 Die Beschäftigten der Uniklinik Ulm erhalten mehr Geld.

Tarifkonflikt für Uniklinik-Beschäftigte gelöst

An den Unikliniken in Baden-Württemberg drohte bis Montag noch ein unbefristeter Streik. Die dritte Verhandlungsrunde im Tarifstreit zwischen der Gewerkschaft Verdi und dem Arbeitgeberverband der baden-württembergischen Universitätskliniken Ende vergangener Woche war gescheitert, wie beide Seiten am Freitag mitteilten. Am Montag jedoch dann die Entwarnung: Die Verdi-Tarifkommission hat über das Scheitern der Verhandlungen beraten und konnte doch noch eine Einigung mit den Arbeitgebern erzielen.

 Drei Mädchen trauern am Tatort eines Messerangriffs auf zwei Schülerinnen in Illerkirchberg bei Ulm.

Vor dem Flüchtlingsgipfel: Wie die Landesregierung auf die Tat in Illerkirchberg reagiert

Die Lage ist ohnehin angespannt. Laut Justizministerium sind dieses Jahr 170.000 Menschen nach Baden-Württemberg geflüchtet – davon 142.000 aus der Ukraine. Mehr als im Jahr der letzten Flüchtlingskrise 2015. Die Bluttat von Illerkirchberg könnte nun dazu führen, dass die Aufnahmebereitschaft für Flüchtlinge in der Bevölkerung sinkt.

Am Tag vor einem Flüchtlingsgipfel, zu dem er nach Stuttgart eingeladen hat, warnte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) indes vor voreiligen Schlüssen.

Filmemacher Paddy Schmitt bei der Arbeit.

Preisgekrönter Regisseur aus Kißlegg: Lieber zufrieden als reich

Der Dokumentarfilm „Die Stangenbohnenpartei“ läuft derzeit in einigen süddeutschen Kinos. Es geht um das Ehepaar Serena (28) und Jared (40), die in der Nähe von Kisslegg im Landkreis Ravensburg einen radikalen Lebensentwurf fernab von Mainstream leben. Der Filmemacher Paddy Schmitt, gebürtiger Kisslegger, erzählt im Interview von der ersten, prägenden Begegnung mit seinen Protagonisten, seinem Einstieg ins Filmgeschäft und seine Erfolge bei Filmfestivals.

Keven Schlotterbeck

Freiburger Schlotterbeck sieht Winterwechsel als Option

Innenverteidiger Keven Schlotterbeck vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg kann sich einen Wechsel in der bevorstehenden Transferperiode vorstellen. «Eine Veränderung im Winter ist für mich eine Option», sagte Schlotterbeck im Interview von «transfermarkt.de». Der 25-Jährige kam bisher nur auf 151 Spielminuten, obwohl mit seinem Bruder Nico ein Konkurrent den Verein im Sommer verlassen hatte.

«Die letzten Monate waren leider nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe.

Donata Hopfen

DFL: Zwischen Personal-Rochade und Milliarden-Problem

Die kurze Ära von Donata Hopfen als Chefin der Deutschen Fußball Liga steht unmittelbar vor dem Ende, die Probleme aber bleiben. Die sich abzeichnende Interimslösung an der Spitze hat nur sehr wenig Zeit, sich um die wichtigste Aufgabe der DFL GmbH zu kümmern: Das Milliarden-Geschäft mit den TV-Rechten.

Axel Hellmann von Eintracht Frankfurt und Oliver Leki vom SC Freiburg sollen nach dpa-Informationen als Doppel-Spitze die DFL-Führung übernehmen.

Sonderpostamt St. Nikolaus stempelt Weihnachtsbriefe

Viel Stempelarbeit im badischen „Sonderpostamt St. Nikolaus“

Extrastempel für Weihnachtspost: Im südbadischen Dorf St. Nikolaus haben Briefe zum Fest den eigens für diesen Tag kreierten Nikolaus-Poststempel bekommen. Ein Dienstleister der Post kümmerte sich am Dienstag im Ratskeller von Freiburg-Opfingen um die Briefe, die stapelweise auf dem Tisch lagen. Der diesjährige Stempel des «Sonderpostamts St. Nikolaus» zeigt eine stilisierte Dorfszene. St. Nikolaus ist ein Ortsteil von Opfingen. Organisator der traditionsreichen Stempelaktion sind ein Verein und die Opfinger Winzer.

 Generaloberin Sr. Maria Hanna Löhlein griff beherzt zum hydraulischen Lehmstampfer und verdichtete Lehm, Sand und Schotter für

Generaloberin übernimmt Regie beim klösterlichen Lehmstampfen in Reute

Zum gemeinsamen Lehmstampfen haben die Franziskanerinnen von Reute am Freitag auf ihre Baustelle bei der neuen Aussegnungshalle geladen. Neben Generaloberin Sr. Maria Hanna Löhlein und den Mitgliedern des Fördervereins griffen dabei auch Bewohner aus dem Ort sowie Ortsvorsteher Achim Strobel und der Landtagsabgeordnete Raimund Haser beherzt zum hydraulischen Lehmstampfer und ließen sich auf der künftigen Außenmauer der Anlage kräftig durchrütteln.