Suchergebnis

Simon Falette

Eintracht Frankfurt verleiht Falette an Fenerbahce Istanbul

Abwehrspieler Simon Falette wechselt vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt auf Leihbasis zu Fenerbahce Istanbul.

Der hessische Club und der Tabellenvierte der türkischen Liga einigten sich auf eine Leihe bis zum 30. Juni 2020 mit anschließender Kaufoption, wie die Eintracht auf ihrer Homepage mitteilte.

Der 27 Jahre alte Falette war im Sommer 2017 vom FC Metz aus der französischen Liga an den Main gewechselt, kam in der laufenden Saison allerdings nur zu einem Einsatz.

Adi Hütter

Größte Herausforderung für Coach Hütter: Krise bewältigen

Jetzt ist Adi Hütter als Krisenmanager gefragt. Als Chefcoach von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt steht der Österreicher vor der größten Herausforderung seiner Amtszeit seit dem Fehlstart am Anfang seines Engagements im vergangenen Sommer.

„Auch, wenn es schwer wird, es ist interessant, den ganzen Bock wieder umzustoßen“, sagte der 49-Jährige vor dem Abflug ins Wintertrainingslager nach Florida. Seit dem 5:1 am 2. November gegen den FC Bayern rutschten die Hessen bis auf Rang 13 und drei Punkte an den Relegationsplatz heran.

Adi Hütter

Eintracht Frankfurt will sich im Winter sammeln

Endlich Winterpause! Nach dem Ende eines lange Zeit erfolgreichen, am Ende aber ernüchternden Fußball-Jahres sehnten sich Fußballer und Verantwortliche bei Eintracht Frankfurt nur noch nach Urlaub.

56 Pflichtspiele absolvierten die Hessen 2019, viele davon spektakulär und erfolgreich. Doch weil die letzten sieben Partien allesamt nicht gewonnen wurden, gehen die Frankfurter mit einem miesen Gefühl in die Weihnachtstage. „Es ist sehr schade, dass wir uns in den vergangenen vier, fünf Wochen sehr viel kaputt gemacht und unsere gute ...

SC Paderborn 07 - Eintracht Frankfurt

Paderborn träumt wieder vom Klassenerhalt

Wochenlang war Eintracht Frankfurt in aller Munde. Doch seit dem 5:1 gegen Bayern München läuft bei den Hessen nichts mehr zusammen. Nach nur einem Punkt aus den vergangenen sieben Spielen stecken die Hessen plötzlich im Abstiegskampf.

Dort befindet sich auch weiter der SC Paderborn. Doch beim Aufsteiger war das jedem von Beginn an klar. Das 2:1 (2:0) gegen Frankfurt gibt den Ostwestfalen jetzt neue Zuversicht, im Mai 2020 die Sensation in Form des Klassenerhalts zu schaffen.

SC Paderborn 07 - Eintracht Frankfurt

Paderborn schöpft neuen Mut im Abstiegskampf

Mit dem dritten Saisonsieg hat der SC Paderborn im letzten Bundesliga-Spiel des Jahres neue Hoffnung im Abstiegskampf geschöpft und zugleich die Krise von Eintracht Frankfurt zwei Tage vor Heiligabend deutlich verschärft.

Der Aufsteiger gewann verdient mit 2:1 (2:0) und verkürzte den Abstand auf Relegationsrang 16 damit auf drei Zähler. Die Eintracht blieb dagegen auch im siebten Spiel in Serie ohne Sieg und hat als Tabellen-13. nur noch drei Punkte Vorsprung auf Fortuna Düsseldorf auf Platz 16.

Auswärtssieg

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Danny da Costa warf einen fragenden Blick in die Runde, David Abraham zuckte mit den Schultern und blickte nach der Niederlage zunächst ratlos.

Eintracht Frankfurt ist mit viel Glück und trotz eines 2:3 (2:1) gegen Vitoria Guimarães in die K.o.-Runde der Europa League eingezogen. Da der FC Arsenal im Parallelspiel ein 2:2 (0:0) bei Standard Lüttich erkämpfte, reichte es mit neun Punkten zum zweiten Rang für die Frankfurter in Gruppe F hinter den Londonern (11).

Siegfried Dietrich

Fusion von 1. FFC Frankfurt mit Eintracht perfekt

Der Fusion mit Eintracht Frankfurt steht beim mehrfachen deutschen Frauenfußball-Meister 1. FFC Frankfurt nichts mehr im Weg.

„Jetzt geht es in ein neues Zeitalter“, sagte Manager Siegfried Dietrich der Deutschen Presse-Agentur nach dem eindeutigen Votum der Mitgliederversammlung. Bei der Veranstaltung im 49. Stock des Commerzbank Towers hatte auch Fredi Bobic als Sportvorstand der Eintracht für den vom kommenden Sommer an geplanten Zusammenschluss geworben.

Fredi Bobic

Bundesliga-Entscheider in USA: Blick „über den Tellerrand“

Die Bundesliga-Manager sehen die gemeinsame „Leadership-Reise“ in die USA als große Chance für den deutschen Fußball.

„Für uns in der sportlichen Führung ist es auch im Tagesgeschäft wichtig, über den Tellerrand zu schauen, von anderen Sportarten und Institutionen - wie der Stanford Universität und den dortigen Verantwortlichen - zu lernen und uns mit unserem Wissen auszutauschen“, sagte Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic über die viertägige Reise, bei der die 14 Entscheider der Liga plus fünf hochrangige Vertreter des ...

Thomas Hitzlsperger

VfB-Boss Hitzlsperger verzichtet auf USA-Reise mit dem DFB

Thomas Hitzlsperger hat auf die vom DFB organisierte USA-Reise für junge Führungskräfte aus dem deutschen Fußball verzichtet und ist stattdessen beim VfB Stuttgart geblieben. „Weil im Moment die Situation hier wichtiger ist als die Reise“, begründete ein Sprecher des Zweitligisten am Montag die Entscheidung des Vorstandsvorsitzenden. Der VfB steht auf Tabellenplatz drei und hat fünf der vergangenen sieben Partien verloren. Das 1:2 gegen den SV Sandhausen am Sonntag war die dritte Auswärtsniederlage in Serie.

Torjubel

Schritt aus der Krise: Eintracht gewinnt beim FC Arsenal

Eintracht Frankfurt hat sich mit einem Sieg beim FC Arsenal aus der Krise geschossen und steht in der Europa League vor dem Einzug in die Zwischenrunde.

Der Halbfinalist der Vorsaison gewann am vorletzten Gruppenspieltag beim FC Arsenal dank einer beeindruckenden Leistungssteigerung nach der Pause noch mit 2:1 (0:1). Der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Profi Pierre-Emerick Aubameyang (45.+1) hatteden anfangs hoch überlegenen Premier-League-Club in Führung geschossen, doch der Japaner Daichi Kamada (55.