Suchergebnis

Tayfun Korkut

Stürmischer Beginn für Korkut - Hertha-Mission gestartet

Trainingstag eins für Tayfun Korkut bei Hertha BSC: Es stürmt, es ist grau. Nach der Ansprache in der Kabine geht es mit etwas Verspätung auf den Trainingsplatz in Sichtweite des mächtigen Berliner Olympiastadions.

Um 14.15 Uhr betrat die Mannschaft des Tabellen-14. der Fußball-Bundesliga geschlossen den Schenckendorff-Platz. Nur als Einheit kann und will das wankelmütige Team den Kampf gegen das dauerhafte Nichterfüllen der hohen Ansprüche des «Big-City-Clubs» erfolgreich schaffen und die Saison nicht zum Zitterspiel mit bösem ...

Pressekonferenz

Korkut folgt bei Hertha auf Dardai - Gespräch mit Löw

Im schwarzen Anzug und weißen Hemd erschien Tayfun Korkut zu seiner Premiere auf dem Hertha-Podium. Allein die Kleiderwahl des neuen Trainers verdeutlichte: Das passt nun auch zum ebenso schicken Stil von Fredi Bobic neben ihm.

Vorbei sind beim schon so lange erfolglos nach Glanz und Gloria lechzenden Berliner Fußball-Bundesligisten die Zeiten, in denen Kultfigur Pal Dardai im Kapuzenpulli mit Vereinslogo auf dem Herzen neben dem Geschäftsführer saß und die weit über Modefragen hinausgehenden Dissonanzen zwischen Trainer und Boss ...

Hertha-Manager

Kein Gehalt bei Hertha für ungeimpfte Profis in Quarantäne

Hertha BSC sanktioniert bereits seit Anfang des Monats ungeimpfte Profis im Fall einer Corona-Quarantäne. Das bestätigte Geschäftsführer Fredi Bobic.

«Wir haben bereits seit dem 2. November bei uns durchgesetzt, dass ungeimpfte Spieler für den Zeitraum einer Quarantäne keinen Verdienstausfall von uns erhalten», wurde der 50-Jährige von der «B.Z.» und der «Bild»-Zeitung zitiert.

Der Berliner Fußball-Bundesligist war bereits mehrfach von Corona-Fällen betroffen, es soll allerdings mittlerweile kaum noch Spieler geben, die ...

Volles Haus

Geister-Sorgen und 2G: Profisport droht knallharter Winter

Gänsehaut-Szenen im pickepackevollen Stadion An der Alten Försterei, knapp 60.000 ausgelassene Fans in Dortmund: Die Bilder vom Bundesliga-Wochenende begeisterten Fußballfans, könnten angesichts der drastischen Corona-Lage und dem nächsten drohenden knallharten Pandemie-Winter aber schon sehr bald der Vergangenheit angehören.

In Sachsen kehren ab kommender Woche ein weiteres Mal die Geisterspiele zurück, in Bayern dürfen maximal ein Viertel der Fans in die Stadien - und das nur, wenn sie geimpft oder genesen und zusätzlich negativ ...

Pal Dardai

Hertha-Coach Dardai hat Redebedarf - Union bleibt bescheiden

Der schwerste Gang führte Pal Dardai am Sonntagmorgen in den eigenen Garten. Die Quittung für die Derby-Niederlage bekam der frustrierte Trainer von Hertha BSC gleich vor der Haustür.

«Natürlich ist das viel schlimmer. Ich gehe raus in den Garten und da kommt der Nachbar mit dem Hund, da hört man gleich die böse Kritik», berichtete der Ungar am Sonntag über eine unmittelbare Konsequenz nach dem schmerzhaften 0:2 im Berliner Stadt-Duell am Vorabend beim unaufhörlich aufstrebenden 1.

Fredi Bobic

Derby für Bobic kein „Ost-West-Duell“

Für Fredi Bobic hat der 1. FC Union seiner Hertha in Berlin trotz des sportlichen Aufschwungs noch nicht den Rang abgelaufen.

«Zur Nummer eins in der Stadt wird man nicht innerhalb einer Saison. Das ist einfach so, und das sehe ich ganz nüchtern und nicht mit der Hertha-Brille», sagte der Geschäftsführer von Hertha BSC vor dem Hauptstadt-Duell in der Fußball-Bundesliga am heutigen Samstag (18.00 Uhr/Sky) in einem Interview von «Berliner Zeitung» und «Berliner Kurier».

Fredi Bobic

Bobic: Keine Dissonanzen mit Trainer Dardai nach Disput

Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic sieht kurz vor dem Derby gegen den 1. FC Union Berlin keine Dissonanzen mit Trainer Pal Dardai.

«Ich verstehe die Aufregung nicht. Das hatte nichts mit anzählen, sondern mit Ermahnung zu tun. Es gab danach auch keine Verwerfungen», sagte Bobic dem «Berliner Kurier». Bobic hatte den Chefcoach für dessen Rücktrittsangebot nach dem 0:5-Debakel beim FC Bayern München Ende August öffentlich gerügt.

«Wahrscheinlich sucht Hertha BSC seit langem einen großen Trainer.

Ohne Zuschauerbeschränkung

Das Hauptstadt-Duell: Derby-Fieber oder Corona-Irrsinn

Corona hin oder her. Hertha-Chef Fredi Bobic denkt jetzt schon an die typischen Frotzeleien der Fans am Tag danach. Union-Trainer Urs Fischer bekommt ohnehin nix und niemand aus seinem Fußball-Tunnel.

Und die Kapitäne Christopher Trimmel (Union-rot) und Niklas Stark (Hertha-blau) reden von «Spaß», «Bock» und einem «geilen Derby». Die Berliner Fußball-Fieberkurve steigt rasant, wie vor jedem Hauptstadt-Duell. Und doch ist vor der fünften Bundesliga-Auflage zwischen dem 1.

Ohne Zuschauerbeschränkung

Bobic verteidigt volles Stadion in Berlin

Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic hat die Entscheidung für ein volles Stadion beim Berliner Bundesliga-Derby beim 1. FC Union verteidigt.

«Das war in den Gesprächen einhellige Meinung, dass man das so machen kann», berichtete Bobic aus den Verhandlungen mit dem Berliner Senat in dieser Woche.

«Man kann diskutieren, ist es richtig, ist es nicht richtig. Wir haben Vorgaben, und an die halten wir uns», sagte Bobic bei der Pressekonferenz von Hertha BSC.

Thomas Hitzlsperger

Volles Haus und Corona-Rekorde: Grotesker Fußball-Alltag

Der Amateursport steht teilweise still, bei den Profis mehren sich die Absagen wegen zahlreicher Infektionen - doch in die Stadien der Fußball-Bundesliga dürfen trotz Zuspitzung des Infektionsgeschehens die Massen strömen.

Von den neun Spielen des Wochenendes hat Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart mit 82 Prozent noch die geringste Auslastung, was in absoluten Zahlen aber 67.000 Zuschauern und damit fast den am Donnerstag neu gemeldeten Coronainfektionen Deutschlands entspricht.