Suchergebnis

Kinderdosis Corona-Impfstoff

Corona-Impfung für Kinder: Notwendig oder überflüssig?

Bei weiter steigender Corona-Inzidenz in Deutschland rücken Impfungen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren in greifbare Nähe. Die europäische Arzneimittelbehörde EMA hat am Donnerstag grünes Licht für die Zulassung des Präparats von Biontech/Pfizer (Comirnaty) auch in der Altersgruppe gegeben. Offiziell muss die EU-Kommission noch zustimmen. Dazu Fragen und Antworten:

Unterscheidet sich der Kinder-Impfstoff vom schon verfügbaren Vakzin?

Biontech Impfstoff

Entscheidung zu Biontech für Kinder ab fünf erwartet

Viele Eltern warten in der sich zuspitzenden Corona-Lage darauf: Eine Entscheidung der europäischen Arzneimittelbehörde EMA über die Zulassung des Biontech/Pfizer- Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren wird in einigen Tagen erwartet.

Für diese Altersgruppe steht bislang kein Impfstoff zur Verfügung. Dazu Fragen und Antworten:

Was sagen die Studien?

Eine im «New England Journal of Medicine» veröffentlichte Evaluation beurteilt die Studie von Biontech/Pfizer.

Der Impfstoff Moderna wird in den kommenden Monaten vorrangig verimpft.

Volle Lager, knappe Haltbarkeit - jetzt wird erstmal Moderna verimpft

In den nächsten Monaten wird deutlich weniger Impfstoff von Biontech ausgeliefert, dafür kommt vermehrt das Vakzin von Moderna zum Einsatz. Warum das so ist und welche Auswirkungen das hat, wie viele Impfdurchbrüche es derzeit gibt und was es mit unterschiedlichen Angaben zur Sterbewahrscheinlichkeit von Infizierten auf sich hat – ein Überblick.

Warum wird jetzt weniger Biontech verimpft?

Das Bundesgesundheitsministerium hat für das Vakzin von Biontech/Pfizer eine „Höchstbestellmenge“ von 30 Dosen pro Woche für ...

Corona-Impfung

Newsblog: Stiko empfiehlt parallele Corona-und Grippeimpfung

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 21.700 (563.943 Gesamt – ca. 531.700 Genesene - 10.639 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.639 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 80,9 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 144.900 (4.

Corona-Impfung

Stiko empfiehlt dritte Impfung für bestimmte Risikopatienten

Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt Corona-Auffrischungsimpfungen bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

Eine Empfehlung für die sogenannten Booster nach Altersgruppen gebe das Gremium derzeit noch nicht, sagte der Stiko-Vorsitzende Thomas Mertens und bestätigte damit einen Bericht der Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Bei der Stiko-Empfehlung geht es laut Mertens um Menschen mit Immundefekten oder Erkrankungen, bei denen das Immunsystem medikamentös herunterreguliert wird, etwa bei Autoimmunerkrankungen ...

Corona-Impfung

Newsblog: Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für bestimmte Risikopatienten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 21.600 (562.205 Gesamt – ca. 530.000 Genesene - 10.636 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.636 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 80,7 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 145.800 (4.

Impfung

Impfangebote für Jugendliche sollen ausgeweitet werden

Jugendliche sollen nach einem Vorschlag des Bundesgesundheitsministeriums in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen.

«Eine entsprechende ärztliche Aufklärung sowie eine ggf. notwendige Zustimmung der Sorgeberechtigten werden dabei sichergestellt», heißt es in dem Entwurf. Das geht aus einem Entwurf für einen Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz an diesem Montag hervor, der der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer

Biontech/Pfizer prüfen Corona-Impfstoff an jüngeren Kindern

Biontech und Pfizer haben mit Studien zu Wirkung und Sicherheit ihres Corona-Impfstoffs bei Kindern bis einschließlich elf Jahren begonnen.

Bisher ist das Vakzin, das das Mainzer Unternehmen zusammen mit dem US-Hersteller entwickelt hat, für Jugendliche ab 16 Jahren bedingt zugelassen. Studien für die Altersgruppe 12 bis 16 laufen bereits. Nun werden auch Kinder ab sechs Monaten in die Studien einbezogen, wie eine Biontech-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur berichtete.

Eisbären starten mit klarem Sieg ins Halbfinale

Titelverteidiger Eisbären Berlin hat sich auch zum Start des Playoff-Halbfinales nicht vom Weg zur vierten deutschen Eishockey-Meisterschaft abbringen lassen.

Mit dem souveränen 4:0 (2:0, 2:0, 0:0) über Adler Mannheim feierte der deutsche Primus schon seinen elften Sieg in Folge und löschte damit den vier Jahre alten Vereinsrekord aus. DEL-Rekordchampion Mannheim steht im zweiten Spiel in zwei Tagen auf eigenem Eis erheblich unter Druck, weil zum Final-Einzug nur drei Erfolge nötig sind.