Suchergebnis

Herausforderung unter praller Sonne: Bei sommerlichen Temperaturen führte der Rundkurs die Läuferinnen durch Laupheims Mitte.

„Lauf Mama, lauf!“: So war der Frauenlauf 2019 in Laupheim

„Es war sehr heiß!“, sagt die eine, „wahnsinnig warm“, fand es die andere. „Heute war’s brutal!“, findet eine dritte, Was die drei Frauen eint außer einem verschwitzten T-Shirt: Sie strahlen, sie haben gerade den Laupheimer Frauenlauf hinter sich gebracht, zusammen mit 610 weiteren Frauen. Tatsächlich erfreute sich die zweite Auflage dieser Veranstaltung am Sonntag bei schönstem Spätsommerwetter wieder großen Zulaufs und auch einer Steigerung bei der Zahl der Teilnehmerinnen, verlangte ihnen bei über 20 Grad in praller Sonne aber auch echtes ...

Susanne Frankenhauser freut sich auf den 2. Laupheimer Frauenlauf.

Am Sonntag startet der 2. Laupheimer Frauenlauf – Susanne Frankenhauser ist dabei

Bis zu 750 Läuferinnen werden am Sonntag zum 2. Laupheimer Frauenlauf erwartet. Eine von ihnen ist Susanne Frankenhauser aus Baltringen. Die 47-jährige Diplom-Verwaltungswirtin war auch schon bei der Premiere 2018 dabei. Sie sagt: „Da herrscht eine super Stimmung, es ist wie auf einem Fest.“

SZ: Frau Frankenhauser, sind Sie eher eine Dauer- oder eine Gelegenheitsläuferin?

Frankenhauser: Ich jogge regelmäßig, im Schnitt drei Mal pro Woche, zum Teil allein, zum Teil mit einem Lauftreff in Laupheim.

So war es beim Frauenlauf 2018: Liebevolles Flair herrschte schon vor dem Start.

Sport, Spaß und viel Pink: So läuft der zweite Laupheimer Frauenlauf ab

Als die Veranstalter zum Auftakt im vergangenen Jahr die Marke von 500 Teilnehmerinnen anpeilten, ahnten sie noch nicht, wie viel Potenzial diese Veranstaltung birgt. Aber hinterher war klar: Der Laupheimer Frauenlauf kann noch mehr.

Zur zweiten Auflage in diesem Jahr am Sonntag, 15. September, haben die Macher Alexander Schwarz und Thorsten Schmid die Latte gleich auf 750 Teilnehmerinnen gelegt – und dafür die Strecke ein wenig verlängert.