Suchergebnis

 Das SVU-Team der Trainer Markus Schweikert (stehend rechts) und Marc Manz (stehend links) bestritt im Februar 2012 ein Freundsc

Beim SV Unterstadion geht eine Ära zu Ende

Nach mehr als 30 Jahren ist der Frauenfußball beim SV Unterstadion Geschichte. Der SVU, der zuletzt in einer Spielgemeinschaft mit Munderkingen II in der Kreisliga spielte, stellte nur noch zwei Spielerinnen. Das war in der Vergangenheit anders, Jessica Brugger und Marc Manz blicken auf eine lange Zeit Frauenfußball beim SV Unterstadion zurück.

Am 1. Juni fand das letzte Spiel der SGM Munderkingen II/Unterstadion statt. Zu einem ehrenvollen Abschied gehörten drei Punkte, obwohl es gegen den Tabellenzweiten SV Langenenslingen kein ...

Alberweilers Kapitänin Svenja Herle (links) im Zweikampf mit ihrer zukünftigen Trainerin Chantal Bachteler beim Halbfinalspiel i

SV Alberweiler plant Veränderungen

Der Frauenfußball-Regionalligist SV Alberweiler hat für die kommende Saison personelle Weichen gestellt. Neben dem berufsbedingt scheidenden Trainer Peter Kalmbach werden auch vier Spielerinnen die Karriere beenden beziehungsweise den Verein verlassen. Die Nachfolgerin für Kalmbach steht mit Chantal Bachteler bereits fest. Ein Höhepunkt steht für den SVA noch an. Am Donnerstag, 31. Mai, (Anstoß: 14 Uhr), bestreitet Alberweiler das Finale im WFV-Pokal in der heimischen Hessenbühl-Arena gegen Regionalliga-Absteiger FV Löchgau.


Die große Freude über den WFV-Pokalsieg war Kapitänin Svenja Herle und ihren Mitspielerinnen ins Gesicht geschrieben. Entsprech

Alberweiler feiert ausgelassen

Die Oberliga-Fußballerinnen des SV Alberweiler haben mit dem Sieg im Finale des WFV-Pokals gegen den TV Derendingen (2:0) Geschichte geschrieben. Damit vollbrachte der SVA dasselbe Kunststück wie der SV Eintracht Seekirch im Jahr 2001. Nun lockt der DFB-Pokal und die Chance, auf einen Bundesligisten zu treffen. Entsprechend ausgelassen wurde gefeiert.

Als am Montag um 15.48 Uhr der Abpfiff in Alberweiler ertönte, gab es in der Hessenbühl-Arena kein Halten mehr.

Ein Verein im Umbruch

Ein besonderes Schmankerl bietet sich den Fußballfans beim Bussenpokal in Hundersingen am heutigen Samstag. Nach den Pokalspielen kommt es ab 18.30 Uhr zu einem Schaukampf im Frauenfußball. Die B-Juniorinnen des SV Alberweiler, die sich in der vergangenen Saison fast sensationell in der B-Juniorinnen-Bundesliga halten konnten, treffen auf eine Auswahl aus Hundersingen/Herbertingen/Bad Saulgau und Hohentengen.

Für die B-Juniorinnen aus Alberweiler ist das Match ein echter Test, denn die Mannschaft steckt im Umbruch.

Das Märchen von den Alberweiler Mädchen

Der 22. September 2012 war kein gewöhnlicher Tag in Alberweiler. Die Stimmung in dem Dörfchen zwischen Biberach und Laupheim war so geschäftig, so voller Vorfreude, so getränkt mit Adrenalin, als würden Weiberfasnet, WM-Finale und Weiberschütza (so heißt der Frauentag auf dem Biberacher Schützenfest) neuerdings auf einmal gefeiert in Oberschwaben. Um 13 Uhr trällerte Alfred Tönnis mit himmelhoher Stimme und einer Perücke als Tarnung „Fußball ist unser Leben“ ins Mikrophon von Regio TV, zur Ehrenrettung des unorthodoxen Padres sei allerdings ...

Geschafft: Öpfinger Frauen feiern die Meisterschaft

In der Frauenfußball-Regionenliga bleibt es im Tabellenkeller weiterhin spannend: Die SGM Unterstadion/Rottenacker hat 2:0 gegen Tabellenzweiten SV Burgrieden verloren. Und auch der SV Eintracht Seekirch fehlten die Nerven: Die SGG hat sie mit einem 5:0 Sieg nach Hause geschickt. Die SG Öpfingen hat die Sektkorken knallen lassen: Mit einem 21:0 Sieg im Lokalderby gegen die SG Ersingen II sicherten sie sich den Meistertitel.

Oberliga

VfL Munderkingen - TB Neckarhausen 1:2 (0:1).

Griesingen ist Außenseiter – Ennahofen will den ersten Sieg

Zum Kellerduell in der Frauenfußball-Regionenliga empfängt die SGM Unterstadion/Rottenacker die Eintracht aus Seekirch. Derbyatmosphäre herrscht beim SV Granheim gegen die SG Griesingen. Bezirksligist BSV Ennahofen hofft gegen den FV Biberach auf das erste Erfolgserlebnis.

Oberliga: VfL Munderkingen – Polizei Sportverein Freiburg (So, 12.30 Uhr). – Die beiden Teams befinden sich im Moment etwa auf der selben Wellenlänge. Für den VfL ist es an der Zeit, zu zeigen, warum er vorne mitspielt.

SGM Unterstadion schafft den ersten Saisonsieg

Überraschung im Lokalderby der Frauenfußball-Regionenliga: Gegen den Favoriten VfL Munderkingen II hat die SGM Unterstadion/Rottenacker mit 1:0 den ersten Saisonsieg geholt. Auch die Oberliga-Mannschaft des VfL patzte gegen den TSV Ludwigsburg. Bezirksligist SG Öpfingen verteidigte seine Spitzenposition.

Oberliga: VfL Munderkingen – TSV Ludwigsburg 1:2 (1:0). – Tore: 1:0 Lisa Pfänder (27.), 1:1 (53.), 1:2 (55.).- „Das Spiel meiner Mannschaft war schlecht.

SGM Unterstadion/Rottenacker will sich gegen Favorit VfL II wehren

Dieses Wochenende ist im Frauenfußball wieder einiges geboten. Die Munderkinger Oberligamannschaft hat am Sonntag ein Heimspiel gegen den schlagbaren Gegner aus Ludwigsburg. Die zweite Mannschaft des VfL ist am Samstagabend zu Gast beim Regionenliga-Lokalrivalen in Unterstadion.

Oberliga: VfL Munderkingen – TSV Ludwigsburg (So., 12.30). – Favorit dieser Partie ist Munderkingen. Die Frauen des VfL sind die drittstärkste Heimmannschaft der Liga, während der TSV auswärts eine schlechte Bilanz hat.

Seekirchs Frauen stehen vor dem Oberliga-Aus

Die Meldefrist für die Frauenfußball-Oberliga ist in der Nacht zum Dienstag abgelaufen. Nicht gemeldet hat bis dato Regionalliga-Absteiger Seekirch. Zwar hat der WFV dem Verein einen Aufschub bis Mittwoch gewährt, aber dass sich das Blatt nochmals wendet, ist nahezu auszuschließen.

Von unserem Redakteur  Marc Dittmann

„Die Situation ist bedrückend“, sagt Walter Haller, Vorsitzender des SV Eintracht Seekirch. Der Grund, dass Seekirch seine Mannschaft wohl nicht melden werde, seien die gestiegenen Kosten, die für einen ...