Suchergebnis

 In diversen Ortschaftsratssitzungen wird derzeit die Kostenerhöhung für Bestattungsgebühren diskutiert.

Erhöhung der Bestattungsgebühren löst Diskussionen aus

Einen schwereren Stand hatte die Leiterin des städtischen Amtes für Umwelt, Grünflächen und umweltfreundliche Mobilität, Maya Kothe, als sie im Ortschaftsrat Fachsenfeld die neuen Gebühren für das Bestattungswesen präsentiert hat.

Sie verwies auf die Nachkalkulationen der Jahre 2016 bis 2019, die lediglich einen Kostendeckungsgrad zwischen 85 und 90 Prozent ergeben hätten. Um die vom Gemeinderat geforderte Kostendeckung von 100 Prozent zu erreichen, müsse man die Gebühren nach vier Jahren Preisstabilität jetzt erhöhen.

Michael Fischer

Anfangs nicht mal Geld für Kopiergerät: Nach 20 Jahren verlässt Michael Fischer das Lindauer BRK als starken Rotkreuzverband

„Willst du da wirklich rein?“ Michael Fischer erinnert sich noch gut an seinen ersten Tag in Lindau: Er stand auf dem Parkplatz vor der Inselhalle, richtete den Blick auf das altehrwürdige Rotkreuzhaus. Es ist der 1.Februar 2001. Sein erster Arbeitstag als Geschäftsführer des BRK-Kreisverbands. Doch dann habe er tief durchgeatmet – und die Ärmel hochgekrempelt. Denn Fischer hat ein Ziel: Das Rote Kreuz in Lindau wieder aufbauen, stärken, in die Zukunft führen.

Zum 90. Geburtstag: Diese Frau aus Schwendi erinnert sich

Ihren 90. Geburtstag feiert an diesem Dienstag Emilie Jöchle. Sie wohnt in der Poststraße 1 in Großschafhausen.

Am 24. November 1930 erblickte Emilie Prachowski in Freistadt bei Ostrava (im heutigen Tschechien) das Licht der Welt. Dort besuchte sie auch die Schule, ehe sie nach dem Zweiten Weltkrieg ihre Heimat verließ. Mit ihren Eltern und ihrer Schwester kam sie 1946 nach Sigmaringen.

Damals herrschte große Wohnungsnot und wir konnten eine Wohnung im Bahnhofsgebäude beziehen.

Labore melden 191 Neuinfektionen an Gesundheitsbehörde

Die Gesundheitsbehörde des Ostalbkreises hat seit vergangenem Donnerstag 191 Neuinfektionen registriert. Diese Daten haben die Labore am Sonntag bis 24 Uhr übermittelt. 1115 Menschen sind derzeit im Kreis mit dem neuartigen Coronavirus infiziert – 69 weniger als am Donnerstag.

Bei den Todesfällen hat es keinen erneuten Anstieg gegeben. Zuletzt registrierten die Behörden fünf weitere Fälle am Donnerstag bis 24 Uhr. Die Zahl stieg demnach auf 63.

100 Jahre Rother Bergverlag

Vom Gipfel an den Strand - 100 Jahre Rother Bergverlag

Das Gebirge - ein Reservat für echte Männer: „Eignet sich eine Dame wirklich zum Klettern, dann begrüße ich sie im Fels ebenso gern wie männliche Klettergenossen“, schrieb der in Fachkreisen heute noch bekannte Alpinist Franz Nieberl (1875-1968) vor gut hundert Jahren.

Aber in den meisten Fällen tauge „die harte Felsarbeit für Männer besser als für Frauen“. Dieser Ratschlag findet sich in Nieberls Lehrbuch „Das Klettern im Fels“, in den 1920er Jahren ein früher Klassiker des Rother Bergverlags in München, der in dieser Woche sein ...

Franz Beckenbauer

Beckenbauer über Löw: „Natürlich soll er weitermachen“

Diese Botschaften wird Joachim Löw in seinem badischen Winterexil gerne lesen. Knapp eine halbe Woche nach dem 0:6-Debakel in Spanien und einer extrem hitzig geführten Debatte auch um seinen Posten erhält der Bundestrainer von den deutschen Fußballbossen immer mehr Zuspruch.

Geht es nach „Kaiser“ Franz Beckenbauer, seinem früheren Assistenten Hansi Flick und weiteren zentralen Bundesliga-Stimmen, ist die Tendenz klar: Der DFB soll auch nach dem historischen Debakel von Sevilla mit dem Langzeittrainer ins EM-Jahr 2021 starten.

IIHF-Präsident

Eishockey-WM 2021 weiter geplant - 18 Turniere abgesagt

Die Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 mit der deutschen Männer-Nationalmannschaft soll trotz der Coronavirus-Krise wie geplant stattfinden - Belarus als Co-Gastgeber scheint jedoch nicht in Frage zu kommen.

„Unter normalen Umständen wäre es unrealistisch, dass Belarus und Lettland in der Lage sind, gemeinsam eine WM durchführen zu können“, sagte IIHF-Präsident René Fasel.

Das Turnier ist vom 21. Mai bis 6. Juni geplant. Nach einem Expertenbericht wächst aber die Skepsis vor allem am Umgang mit der Coronavirus-Pandemie in ...

„Chief“ Franz-Josef Maier.

Mit 15 Jahren als Internatsschüler angefangen

Seit inzwischen 40 Jahren prägt Franz-Josef Maier, vielen in Bad Wurzach besser bekannt als „Chief“, das Bild des Fanfarenzugs Bad Wurzach entscheidend mit. Bei der diesjährigen Hauptversammlung, die vor mehreren Wochen vor der Verschärfung der Corona-Situation noch stattfinden konnte, war diese Ehrung der Höhepunkt der Sitzung, wie der Verein mitteilt.

„Für viele Bad Wurzacher bis du das Gesicht des Fanfarenzugs“, unterstrich der Vereinsvorsitzende Patrick Müller bei der Ehrung, die von stehendem Applaus der knapp 30 anwesenden ...

Das Verbandsklärwerk in Uhldingen erhält eine Landesförderung.

Land fördert Verbandsklärwerk in Uhldingen

Das Verbandsklärwerk Überlinger See in Uhldingen darf sich über eine Zuwendung des Landes für den Bau der vierten Reinigungsstufe freuen. Die baden-württembergische Landesregierung fördert das Vorhaben mit knapp 1,4 Millionen Euro. Die Gesamtkosten liegen bei rund 6,8 Millionen Euro, teilt das Landesministerium mit. Von der Zuwendung profitieren die Städte Überlingen und Meersburg sowie die Gemeinden Uhldingen-Mühlhofen, Owingen, Daisendorf und Stetten.

Ameisenheger Franz Gregetz reduziert die Ameisen auf dem Kißlegger Spielplatz indem er ihnen den Zugang zu Futterquellen erschwe

Ameisenbefall auf Spielplatz: Gemeinde und Experte bei Strategie zur Reduzierung uneins

Noch immer krabbeln Ameisen auf dem Kinderspielplatz am Sonnenbühl/Schlingsee in Kißlegg. Im Frühjahr hatte die Verwaltung den Ameisenheger Franz Gregetz mit der ökologischen Reduzierung der Tiere beauftragt. Ein knappes Dreivierteljahr später ist sie mit den erzielten Ergebnissen nicht zufrieden, der Experte wiederum fühlt sich von der Gemeinde nicht richtig unterstützt.

Bereits seit Anfang des Jahres ist man sich in der Gemeinde Kißlegg sicher: Die Ameisen auf dem Kinderspielplatz Schlingsee/Sonnenbühl nehmen überhand und müssen ...