Suchergebnis

Herbert Achternbusch

Promi-Geburtstag vom 23. November: Herbert Achternbusch

Schon vor fünf Jahren, zu seinem 75. Geburtstag, war Herbert Achternbusch nicht sehr gesprächig gewesen. Es gehe ihm nicht gut, die Beine, er komme kaum noch die Treppe runter.

„Ich mach gar nix mehr, geh nur noch zum essen und scheißen“, sagte Achternbusch am Telefon in seiner bekanntermaßen immer ziemlich ungeschminkten Redeweise. Jetzt, kurz vor seinem 80. Geburtstag, geht er gar nicht mehr an den Apparat.

Dabei hätte man schon gerne gewusst, was der große bayerische Universalkünstler sagen würde, etwa zur Krise der ...

Christof Kreutzer

Bundestrainer-Kandidaten: Kreutzer, Popiesch und Alavaara

Unmittelbar nachdem die Eishockey-Nationalspieler über die Hintergründe des Wechsels ihres so beliebten Bundestrainers Marco Sturm in die NHL informiert wurden, fing das Getuschel an.

Wer könnte oder wer sollte Sturms Weg beim Deutschen Eishockey-Bund (DEB) nun weiterführen? Sofort fiel in den Spielergesprächen der Name Christof Kreutzer. Gut möglich, dass der frühere Nationalspieler und aktuelle Trainer des Zweitligisten EC Bad Nauheim am Ende tatsächlich zum Zug kommt.

Alle Neuzugänge mit dem Zunftmeister und einigen Masken.

Narrenzunft nimmt vier neue Mitglieder auf

In der Obermarchtaler Narrenmolke hat am Sonntag anlässlich des 11.11. ein rundum gelungener Häsabstauberball der Narrenzunft Obermarchtal stattgefunden, bei dem es vier Neuaufnahmen bei den Hästrägern gab sowie Ehrungen verdienter Mitglieder für langjähriges Engagement und Vereinszugehörigkeit von 20 bis zu 60 Jahren. Zunftmeister Florian Siegle führte souverän und mit treffendem, teils spitzem Humor durch den seit vielen Jahren traditionsreichen Abend und sorgte für viele frohe Gesichter.

Das Theater Lindenhof gastiert mit „Brassed Off – Mit Pauken und Trompeten“ im Festsaal der Freien Waldorfschule.

Viel Applaus für ein großes Spektakel

Mit der Tragikomödie „Brassed Off – Mit Pauken und Trompeten“ ist die Kulturgemeinde Wangen am Freitagabend in die Theatersaison gestartet. Das Melchinger Theater Lindenhof kam mit großem, technisch aufwändigem Equipment, das in Gestalt einer Drehbühne im Festsaal der Freien Waldorfschule seinen Platz fand. Ein Mix aus live gespielter Blasmusik und darstellerisch hochemotionalen Szenen erwartete die Zuschauer. Beides zusammen verströmte passagenweise Musical-Atmosphäre.

 Auf der Flucht soll der Gefangene zwei Frauen angegriffen haben.

Auf Freigang geflohener Mörder erhält jahrelange Haftstrafe mit Sicherungsverwahrung

Das Landgericht Ravensburg hat den 43-jährigen Angeklagten, der im Dezember vergangenen Jahres einen begleiteten Ausgang in Friedrichshafen zur Flucht genutzt und im späteren Verlauf zwei Frauen überfallen hatte, zu neun Jahren und sechs Monaten Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Der Täter sitzt bereits eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen Mordes ab. Es sei für Kammer und Gesellschaft „schwer zu ertragen, dass es Menschen gibt, die in Freiheit nicht klarkommen“, so Richter Franz Bernhard.

 Franz Bernhard ist Vorsitzender Richter am Landgericht Ravensburg.

„Arbeitsbelastung konstant hoch“

Richter tragen eine große Verantwortung, denn sie entscheiden darüber, ob ein Beschuldigter bestraft oder frei gesprochen wird. Im Interview spricht Franz Bernhard, Vorsitzender Richter am Landgericht Ravensburg, über seine Arbeit.

Herr Bernhard, wie sieht der Arbeitstag eines Richters aus?

Unterschiedlich, es kommt darauf an, wo der Richter eingesetzt und in welchem Rechtsgebiet er tätig ist. Ich leite als Vorsitzender eine große Strafkammer und eine Berufungskammer beim Landgericht.

Bei der Hauptversammlung wurden Mitglieder geehrt.

Seit 70 Jahren im Dienst der Feuerwehr

Die Abteilung Kirchen der Feuerwehr Ehingen hat sich zu ihrer Hauptversammlung getroffen. Dabei wurden Karl Nepper für 70 Jahre und Bernhard Jäger für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Kirchen geehrt – sowie Joachim Bachhofer, Frank Geiger und Gerold Schmid für 25 Jahre aktive Dienstzeit.

Abteilungskommandant Heinz Hauler konnte Ordnungsamtsleiter Ludwig Griener, Ortsvorsteher Alfred Schrode sowie die stellvertretenden Stadtbrandmeister Daniel Jauer und Michael Spindler begrüßen.

 Unser Bild zeigt einen Teil der anwesenden Geehrten, hinten rechts Vorstandsvorsitzender Jürgen Findeklee.

Volksbank bedankt sich für Treue

In der Mitgliederversammlung der Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar (ausführlicher Bericht folgt) hat Vorstandsvorsitzender Jürgen Findeklee in Gosheim zahlreiche Personen und Firmen für treue Mitgliedschaft geehrt. Im Rahmenprogramm nach den Regularien trat dann „Käthe Kächele“ auf die Bühne.

Ein tolles Rahmenprogramm hatte Vorstandsvorsitzender Jürgen Findeklee bei der Mitgliederversammlung der Volksbank Schwarzwad-Donau-Neckar in der Jurahalle Gosheim versprochen.

 Die IG Metall hat am Mittwoch 391 Mitglieder, die seit vielen Jahren in der Gewerkschaft aktiv sind oder waren, geehrt.

IG Metall Aalen ehrt 391 Mitglieder

„Wer sich ein Leben lang engagiert hat, wer manchmal hart kämpfen musste, der soll auch mal richtig feiern“, so hat Roland Hamm, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Aalen, am Mittwochabend die Gäste in der Stadthalle begrüßt, wo die Gewerkschaft 391 ihrer Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit zur IG Metall geehrt hat.

Unter den Jubilaren war in diesem Jahr auch Josef Mischko. Er ist seit 25 Jahren Zweiter Bevollmächtigter der Aalener IG Metall und seit 40 Jahren Gewerkschaftsmitglied und konnte somit sogar ein ...

 Langjährige treue Sängerinnen und Sänger hat der Bezirk Aalen im Eugen-Jaekle-Chorverband im Bürgerhaus in Waldhausen geehrt. U

Chorverband ehrt verdiente Sänger

„Die Jubilare sind ein Schatz für die Vereine, der nicht hoch genug zu beziffern und nicht mit Gold aufzuwiegen ist!“ Dies hat der stellvertretende Vorsitzende des Eugen-Jaekle-Chorverbands, Günter Hopfensitz, bei einer Feierstunde im Bürgerhaus in Waldhausen unterstrichen. Anlass war die Ehrung verdienter Sängerinnen und Sänger im Bezirk Aalen.

Dabei ragten drei Männer heraus: Gebhard Hammer vom Liederkranz Unterkochen, der seit 60 Jahren aktiver Sänger ist, Franz Fürst-Kuhn vom Liederkranz Hofen, seit 65 Jahren aktiv, und Albert ...