Suchergebnis

 Ines Becher

Wangener Schauspielerin hofft in Los Angeles auf den Durchbruch

Es war immer ein geheimer Wunsch von ihr. Nun ist Ines Katharina Becher auf dem besten Wege, sich diesen Traum zu erfüllen. Nach ihrer Ausbildung zur Musical-Darstellerin ging sie mit dem „Dschungelbuch“ auf Tournee, ab September wird es „Die Schöne und das Biest“ sein. Im Juli wartet die bislang größte Herausforderung auf die 28-Jährige. Sie darf zu den „World Championships of Performing Arts“ nach Los Angeles fliegen.

Schauspiel, Tanz und Musik, das ist die Welt von Ines Katharina Becher.

Sportvorstand

Eintracht Frankfurt Fußball AG stärkt Eigenkapital

Um die sportliche und strukturelle Wettbewerbsfähigkeit in den kommenden drei Jahren zu stärken, hat die Eintracht Frankfurt Fußball AG im April ihre Kapitalbasis um 15 Millionen Euro erhöht. Dies teilte der Fußball-Bundesligist mit.

Im Zuge dieser Transaktion sei der Aktionärskreis erweitert worden. „Als neuer Aktionär haben die Freunde des Adlers GmbH 18,55 Prozent der Aktien vom bisherigen Gesellschafter Freunde der Eintracht Frankfurt AG erworben, die nun 10,00 Prozent der Anteile hält“, hieß es in einer Mitteilung.


Der dritte Tabellenplatz ist dem SVA aber nicht zu nehmen.

Auswärtsniederlage für SVA-B-Juniorinnen

Die B-Juniorinnen des SV Alberweiler haben nach knapp einem halben Jahr ohne Niederlage in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd ihr Auswärtsspiel gegen den 1. FFC Frankfurt mit 0:3 (0:0) verloren. Bei hochsommerlichen Temperaturen und knapp 100 Zuschauern im Stadion am Brentanobad war es die erste Niederlage des SVA nach zuvor acht Siegen in Folge. „Wir haben gegen eine starke Frankfurter Mannschaft verloren“, sagte Alberweilers Trainer Dominik Herre.


Dr. Jörg Reinhardt ist der neue Nuklearmediziner an der Biberacher Sana-Klinik.

Neuer Nuklearmediziner an der Sana-Klinik

Nach dem Weggang von Nuklearmediziner Dr. Hubert Elser (SZ berichtete) hat Dr. Jörg Reinhardt die stationäre und ambulante nuklearmedizinische Versorgung in Biberach übernommen. Für letztere hat das Sana-Klinikum jüngst die Ermächtigung von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) erhalten. Dies teilt die Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH in einer Pressemitteilung mit. Ab Mai könne darüber hinaus auch die stationäre Radiojodtherapie wieder in Biberach ausgeführt werden, heißt es weiter.


Emotionaler Abschied: Steelers-Coach Kevin Gaudet küsst den Meisterpokal.

Trotz aller Widrigkeiten: Die Steelers sind wieder Meister

Zur Begrüßung in der Heimat gab es tief in der Nacht ein ordentliches Feuerwerk: Die Bietigheim Steelers sind durch ein 2:0 beim SC Riessersee am Sonntagabend erneut DEL2-Meister geworden. Überraschend deutlich entschieden die Bietigheimer das Finalduell mit dem hoch gehandelten Hauptrundenmeister aus Garmisch-Partenkirchen für sich. Ihrem scheidenden Trainer Kevin Gaudet bescherten die Steelers die dritte Meisterschaft.

Vor Beginn der Play-offs musste Bietigheim einigen Widrigkeiten trotzen: Zuerst hing es an einer den Steelers ...


Mit Protesttransparenten marschierte die Biberacher A.P.O. bei der Kiesinger-Kundgebung auf.

Als die Protestbewegung Biberach erreichte

Die 68er-Bewegung verbinden viele mit den Studentenunruhen in deutschen Großstädten. Dabei begehrte auch in Baden-Württemberg die Jugend auf. Im April 1968 kam es in Biberach zu einem Ereignis, von dem „ein Funke ausging, der sich mit ständig steigender Potenz über das ganze Land ausgebreitet hat“, sagte der Historiker und Politologe Frank Raberg Anfang März beim Tag der Archive in Biberach. Er meinte damit die Proteste bei einer Wahlkampfveranstaltung des damaligen Bundeskanzlers Kurt Georg Kiesinger (CDU).

Polizeieinsatz

Kosten für Polizeieinsätze: DFL soll in Fonds einzahlen

Die Länder Bremen und Rheinland-Pfalz wollen sich gemeinsam dafür einsetzen, dass die Deutsche Fußball Liga (DFL) künftig an den Kosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen beteiligt wird.

Dafür brachten Bremens Innensenator Ulrich Mäurer und der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (beide SPD) in Mainz ein Fondsmodell ins Spiel, das Abrechnungen zu einzelnen Spielen überflüssig machen soll. In den neuen Fonds solle die DFL jährlich eine zweistellige Millionensumme zahlen, betonte Mäurer.

Mitarbeiter bei Bosch

Elektrobranche zuversichtlich für 2018

Die deutsche Elektroindustrie schaut nach einem kräftigen Start zuversichtlich auf das laufende Jahr.

„Die bereits sehr gute Geschäftsentwicklung des vergangenen Rekordjahres hat sich weiter beschleunigt“, erklärte Michael Ziesemer, Präsident des Branchenverbands ZVEI, in Frankfurt.

Für Unsicherheit sorgt aber der Handelsstreit zwischen den USA und China. Daher werde die „eher konservative“ Prognose von preisbereinigt drei Prozent Produktionswachstum nicht erhöht, hieß es weiter.

Overtime-Erfolg

Eisbären wollen historisches Comeback

Die Eisbären Berlin können in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) als erste Mannschaft Meister werden, obwohl sie in der Finalserie schon 1:3 zurücklagen.

Vor Partie Nummer sechs am Dienstag (19.30 Uhr) in Berlin gegen den EHC Red Bull München steht es 2:3, mit zwei Erfolgen würden die Hauptstädter das Novum perfekt machen.

Seit Einführung der Best-of-Seven-Serien im Endspiel ist nur in der Debütsaison 2013/14 die Entscheidung erst im siebten Spiel gefallen.

Auswärtssieg

Eisbären nach Thriller vor Final-Wende - Träume wie 2012

Nach 61 Minuten Playoff-Wahnsinn in München glauben die Eisbären Berlin wieder ganz fest an das Titel-Wunder und eine weitere Comeback-Story für die deutschen Eishockey-Annalen.

„Alles ist möglich“, meinte Abwehrspieler Frank Hördler nach dem furiosen 6:5-Overtime-Erfolg vom Sonntag und fasste mit dieser Floskel das plötzlich wieder offene Finale der Deutschen Eishockey Liga zusammen. Statt München zur dritten Meisterschaft nacheinander gratulieren zu müssen, kämpfen die euphorisierten Hauptstädter am Dienstag in eigener Halle um ...