Suchergebnis

 Monica Carl ist Gesamtsiegerin der Towerrunning-Serie.

Carl ist die Schnellste im Turm

Monica Carl von der LG Welfen hat nicht nur die abschließenden Treppenläufe des Deutschen Towerrunning-Cups 2018 in Berlin und Münster gewonnen. Carl wurde auch Gesamtsiegerin. Der LG-Welfen-Läuferin reichten acht der 19 Treppenläufe, um am Ende ganz oben auf dem Siegerpodest zu stehen. Dabei bewältigte Carl knapp 7000 Stufen und unzählige Stockwerke. Die Saison stand für Carl auch ganz im Fokus der Treppenläufe, die sich weltweit steigender Beliebtheit erfreuen und ihren Ursprung beim Lauf im Empire State Building in New York haben, wo 1978 ...

Spielen im Spiegelsaal: Peter und Zoltán Katona.

Katona-Zwillinge spielen im Neuen Schloss

Das Gitarrenduo Katona Twins, bestehend aus Peter und Zoltan Katona, spielt am Sonntag im Schloss Meersburg. Vom Londoner Daily Telegraph als das beste klassische Gitarrenduo der Welt bezeichnet, haben die Zwillinge auch die traditionellen Grenzen ihrer Besetzung längst gesprengt und begeistern mit einer einzigartigen Bühnenpräsenz, technischer Brillanz und ihrem Crossover zu populären Stilrichtungen, heißt es in einer Ankündigung.

Die Katona Twins sind in vielen großen Konzertsälen der Welt zu Hause, wie in der Carnegie Hall in New ...

Friedhelm Funkel

Kein Roter Teppich für Funkel bei der Eintracht

Beim ersten Wiedersehen mit Trainer-Dino Friedhelm Funkel seit acht Jahren will DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt seinem Ex-Coach keinen Roten Teppich ausrollen.

„Wir haben zuletzt den Bock umgestoßen. Die Mannschaft glaubt an die eigene Stärke, ist hungrig und willig. Ich erwarte, dass wir den eingeschlagenen Weg weitergehen“, forderte Eintracht-Trainer Adi Hütter im Duell mit Aufsteiger Fortuna Düsseldorf zum Auftakt des achten Bundesliga-Spieltages am Freitag (20.

Bares für Rares

Horst Lichter zeigt es der TV-Konkurrenz

Horst Lichter hat die Fernsehkonkurrenz mit seiner Trödelshow klar abgehängt. „Bares für Rares“, im Nachmittagsprogramm seit Langem ein Garant für gute Quoten, holte am Mittwoch auch auf dem Sendeplatz um 20.15 im Schnitt 5,21 Millionen Zuschauer.

Der Marktanteil für das ZDF betrug damit 17,6 Prozent. Das waren ähnlich gute Werte wie für „Aktenzeichen XY ungelöst...“ auf dem gleichen Sendeplatz eine Woche zuvor. Im Ersten erreichte das TV-Drama „Frankfurt, Dezember '17“ im Schnitt 3,60 Millionen Zuschauer (12,2 Prozent).

Finanzamt

Medien: Schaden durch „Cum-Ex“ bei 55 Milliarden Euro

Aktienhändler nutzen Schlupflöcher und prellen den Staat um Milliardensummen - Steuergeld, das für Investitionen in Kitas, Schulen und Infrastruktur fehlt.

Der Schaden für die Staatskasse durch dubiose „Cum-Ex“-Steuergeschäfte ist Medieninformationen zufolge deutlich höher als angenommen. Der Schaden beläuft sich demnach auf mindestens 55,2 Milliarden Euro.

Das haben Untersuchungen des Recherchezentrums „Correctiv“ ergeben, an denen unter anderem das ARD-Magazin „Panorama“, die Wochenzeitung „Die Zeit“ und „Zeit Online“ ...

Patrick Lange

Hawaii-Sieger Lange will „Großer im Ironmansport“ werden

Triathlon-König Patrick Lange machte schon kurz nach der Rückkehr in Deutschland klar, dass er nach dem zweiten WM-Triumph auf Hawaii in der Fabelzeit von 7:52:39 Stunden noch ein ehrgeizigeres Ziel hat: Ruhm für die Ewigkeit!

„An Aufhören ist auf gar keinen Fall zu denken. Da muss ich die Konkurrenz enttäuschen“, erklärte der 32 Jahre alte Darmstädter nach seiner Landung am Flughafen Frankfurt/Main. „Ich habe den Traum, einer der ganz Großen im Ironmansport zu werden.

Entführtes Flugzeug Landshut im Dornier Museum

Instrumente aus der „Landshut“ zum Jahrestag der Befreiung

Zwei Zeitzeugnisse aus der „Landshut“ werden schon vor der Eröffnung der geplanten Ausstellung rund um das entführte Flugzeug in Friedrichshafen zu sehen sein. Es handelt sich um den künstlichen Horizont und ein Trimmrad aus dem Cockpit, wie das Dornier Museum 41 Jahre nach der Geiselbefreiung am Mittwoch mitteilte. Beide Instrumente wurden beschädigt, als die Anti-Terror-Einheit GSG 9 die Maschine in der somalischen Hauptstadt Mogadischu stürmte.

Merkel im Bundestag

Merkel will London auch nach Brexit als engen Partner

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht immer noch Chancen für einen geordneten Austritt Großbritanniens aus der EU. Beide Seiten hätten sich aufeinander zubewegt, sagte Merkel im Bundestag in einer Regierungserklärung zum EU-Gipfel. 90 Prozent seien geregelt.

Es liege im Wesentlichen noch an der Frage, wie die Grenze zwischen Irland und Nordirland geregelt werden solle. „Die Tücke liegt da sehr im Detail.“

Zudem müssten auch die künftigen Beziehungen zu Großbritannien auf eine neue Grundlage gestellt werden.

 Erfolgsautorin Zsuzsa Bánk hat für einen vollen Saal beim Literaturherbst gesorgt.

„Mein Leben reicht nicht für einen 700-Seiten-Roman“

Gleich mit ihrem Erstling „Der Schwimmer“ hat sich Zsuzsa Bánk im Jahr 2002 in die erste Riege deutscher Schriftstellerinnen katapultiert. Mit ihrem jüngsten, im vergangenen Jahr erschienenen Roman „Schlafen werden wir später“ war die vielfach ausgezeichnete Autorin am Dienstagabend zu Gast beim vierten Literaturherbst-Abend in Tuttlingen.

Die übersichtliche Zahl der männlichen Zuhörer im fast voll besetzten kleinen Saal der Stadthalle war kein Zufall.

Tomatenzucht im All

Satellit mit Pflanzen an Bord geht auf die Reise

Im Weltraum, 600 Kilometer über der Erde, könnten bald Tomatenpflanzen wachsen. Die Früchte wird nie jemand essen, aber darum geht es den Forschern auch gar nicht.

Sie wollen mit dem Experiment wichtige Erkenntnisse sammeln, wie sich Astronauten bei längeren Missionen auf Mond oder Mars versorgen könnten. Ein Forschungssatellit wird dabei als fliegendes Gewächshaus um die Erde kreisen. Am Mittwoch machte er sich auf den Weg ins All - die erste Etappe legte er allerdings mit dem Lastwagen zurück.