Suchergebnis

Urs Egger

Regisseur Urs Egger gestorben

Der Schweizer Regisseur Urs Egger ist tot. Egger starb am Samstag in Berlin nach langer Krankheit im Alter von 66 Jahren, wie ein Freund der Familie der dpa bestätigte.

Der in Bern geborene Egger lebte in Berlin. Der Regisseur zahlreicher Fernsehfilme war zuletzt mit seiner Produktion „Das Wunder von Wörgl“ für den Grimme-Preis nominiert.

Auch das ZDF verwies auf zahlreiche erfolgreiche Fernsehfilme und Mehrteiler. „Urs Egger war eine wichtige Säule unseres Fiktion-Programms im ZDF, und er beherrschte souverän die große ...

Lutz Michael Fröhlich

Fröhlich rechtfertigt Platzverweis für Werder-Kapitän

Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hat den umstrittenen Platzverweis für Werder Bremens Kapitän Niklas Moisander im Abstiegskampf-Duell bei Fortuna Düsseldorf gerechtfertigt.

„Wenn man sich den deutschen Fußball in den letzten anderthalb Jahren anschaut, hängen wir inzwischen, was den Respekt auf dem Platz, vor den anderen Spielern und vor den Schiedsrichtern angeht, deutlich hinter den anderen internationalen Wettbewerben hinterher“, sagte der Sportliche Leiter der deutschen Elite-Schiedsrichter in der TV-Sendung ...

SPD und Grüne wollen prüfen, ob es weitere Flächen für Solar-Module im Kreis gibt. Um den CO2-Ausstoß zu verringern, will man st

Bodenseekreis: Freie Wähler setzen niedrigere Kreisumlage durch

Die Freie-Wähler-Fraktion hat sich am Dienstag mit einem Antrag im Kreistag dahingehend durchgesetzt, dass die Kreisumlage auch künftig bei 30,8 Prozent bleibt. Die Kreisverwaltung scheiterte mit ihrem Versuch, die Umlage für das Haushaltsjahr 2020 auf 32 Prozent anzuheben. Durchgefallen ist ein gemeinsamer Antrag von Grünen und SPD, die Stelle eines Mobilitätsmanagers einzuführen.

Über drei Stunden wurde am Dienstag im Kreistag diskutiert, dann ging es doch ganz schnell.

 Bei der ökumenischen Neujahrsbegegnung in der Marienburg war in diesem Jahr die bürgerliche Gemeinde der Gastgeber und die Geme

Walz: „Zu einem sinnvollen Leben gehört Zeit“

Westerheim - Zum Jahreswechsel und zu einem Neujahrsempfang gehöre eine Bilanz mit Rück- und Ausschau und ein Innehalten, meinte Bürgermeister Hartmut Walz bei der Neujahrsbegegnung am Sonntag in der Marienburg, die sehr gut besucht war. Mit der Frage des deutschen Dichters Frank Wedekind startete Walz seine längere Neujahrsrede, die da lautet „Welchen Sinn hat das Leben eines Menschen, der keine Zeit hat?“ Darauf aufbauend meinte er, es sei schön, dass sich so viele Bürger der Gemeinde zu der Neujahrsbegegnung mit Gedankenaustausch ...

Verkleidete Narren

Fasnetszeit in Oberstadion hat begonnen

Mit närrischem Brimborium sind Schloßberghexa und Wenk’l-Fratza am Freitagabend in Oberstadion in die Fasnetszeit gestartet. Zudem wurde am Abend das Jubiläum der Wenk’l-Fratza, die in diesem Jahr 30 Jahre alt werden, gefeiert.

Traditionell gehörte zunächst das Aufstellen des Narrenbaums und die Taufe der Jungnarren zum närrischen Zeremoniell im Winkel. Und weil die Wenk’l-Fratza in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiert, gehörte das Schauspiel vom Nebelmännle vom Federsee, aus dem Narren ihre Fasnetsfigur ableiten, zum ...

Weltcup-Sieger

Doppelsieg für Friedrich in La Plagne - Noltes Sieg-Premiere

Doppelsiege feiert Bobpilot Francesco Friedrich am liebsten. Der Doppel-Olympiasieger und -Weltmeister aus Pirna gewann im französischen La Plagne nach dem Erfolg im Zweierbob auch in der Königsklasse Viererbob - und damit seinen insgesamt 32. Weltcupsieg!

Sechs Wochen vor der WM auf seiner Heimbahn in Altenberg stimmt die Formkurve. Mit seiner Crew Candy Bauer, Alexander Schüller und Thorsten Margis verwies der 29-Jährige den für Stuttgart startenden Berchtesgadener Johannes Lochner mit 0,21 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei.

Die Grünen werden 40

Grüne feiern 40-jähriges Bestehen

Die Grünen feiern am Freitag (18.00) ihr 40-jähriges Bestehen als Bundespartei. Gastredner bei dem Fest in Berlin ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Außerdem werden viele prägende Politiker der Grünen-Geschichte erwartet. Gefeiert wird auch die Gründung des ostdeutschen Bündnis' 90, mit dem die westdeutschen Grünen sich 1993 vereinigten - der offizielle Name der Partei ist daher Bündnis 90/Die Grünen.

Am 13. Januar 1980 gründeten gut 1000 Delegierte in Karlsruhe die Bundes-Grünen.

Polizist erschießt mutmaßlichen Angreifer

„Allahu akbar“: Polizist tötet psychisch kranken Angreifer

Zunächst ging die Polizei von einem Terroranschlag aus: Mit dem Ruf „Allahu akbar“ (Gott ist groß), einem Messer und einem Knüppel in der Hand hat ein 37-jähriger Türke in Gelsenkirchen vor einer Wache randaliert und zwei Polizisten angegriffen, bevor er erschossen wurde.

„Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt von der Tat eines psychisch auffälligen Einzeltäters aus“, sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) am Montag in Düsseldorf: „Alles Weitere müssen wir abwarten.

Siegreich

Friedrich fängt Walther mit neuen Bob ab

Mit einer Aufholjagd im neuen Bob ist Francesco Friedrich im Viererbob der erste Saisonsieg gelungen. Der Doppel-Olympiasieger fuhr beim Heim-Weltcup in Winterberg mit einem rasanten Finallauf noch auf Rang eins.

Mit seiner Weltmeister-Crew Candy Bauer, Martin Grothkopp und Thorsten Margis verwies der 29-jährige Sachse den zuvor in Führung liegenden Vereinskollegen Nico Walther mit 0,20 Sekunden Vorsprung noch auf Rang zwei. Den deutschen Dreifach-Erfolg verhinderte der Lette Oskars Kibermanis, der sich mit einer Hundertstelsekunde ...

Tim Walter

Keine Bewegung bei der Trainersuche des VfB Stuttgart

Gut eine Woche nach der Trennung von Trainer Tim Walter gibt es beim VfB Stuttgart noch keine konkreten Anzeichen für einen Nachfolger. Weder der Vorstandsvorsitzende Thomas Hitzlsperger noch Sportdirektor Sven Mislintat haben sich seit der Entscheidung am Montag öffentlich geäußert. Auch am Wochenende waren beide nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Der Tabellendritte der 2. Fußball- Bundesliga will am 6. Januar die Vorbereitung für die Rückrunde aufnehmen.