Suchergebnis


 Alexander Baumann und seine Familie freuten sich über die große Zustimmung.

Ergebnis der Ehinger OB-Wahl steht fest

Mit 98,6 Prozent der abgegebenen Stimmen haben die Ehinger am Sonntag Alexander Baumann zum zweiten Mal nach 2010 zu ihrem Oberbürgermeister gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 26,4 Prozent und damit deutlich unter dem Wert von Baumanns erster Wahl (34,6 Prozent). Die Schar der Gratulanten am Sonntagabend im und vor dem Ehginger Rathaus war indes riesig.

Es sind die kleinen Momente an so einem Tag, die Freude ausdrücken können. Denn als Alexander Baumann um kurz nach 19.


Mietingens Robin Ertle (rechts) erwischte mit einem Doppelpack auch persönlich einen Topstart in die Saison. Hier versucht Schw

Kirchberg und Laupheim II starten perfekt

Der Topfavorit SV Mietingen hat am ersten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß einen 3:1-Sieg gegen die SF Schwendi erzielt. Nichts zu erben gab es dagegen für die drei Aufsteiger. Der TSV Ummendorf unterlag in Eberhardzell mit 1:3, die TSG Achstetten zog gegen den SV Sulmetingen mit 2:3 den Kürzeren und der SV Baustetten unterlag beim SV Dettingen mit 0:1. Keine Tore gab es in der Partie zwischen Baltringen und Ringschnait.

SV Steinhausen – Olympia Laupheim II 0:3 (0:2).


Samuel Gugglielmo (links) trifft zum zwischenzeitlichen 2:0 für den FC Ostrach. Am Ende heißt es 3:1 für die „Zebras“.

Ostrach und Mengen in Runde zwei

Der FC Ostrach und der FC Mengen sind die beiden verbliebenen Mannschaften im Pokal des Württembergischen Fußball-Verbandes aus dem Verbreitungsgebiet in der zweiten Runde. In der ersten Runde setzte sich der FC Ostrach am Samstag überraschend zu Hause gegen den Verbandsligisten FC Wangen mit 3:1 durch, der FC Mengen siegte beim TSV Blaustein am Samstag mit 2:1. Ebenfalls am Samstag schieden der FV Altheim, die SF Hundersingen und der FV Neufra/D.


Der Bezirksligist SV Sulmetingen hat in der ersten Runde des Fußballs-Verbandspokals zu Hause den Landesligisten FV Altheim mit

SVS sorgt für Überraschung

Der Bezirksligist SV Sulmetingen hat in der ersten Runde des Fußball-Verbandspokals zu Hause den Landesligisten FV Altheim mit 4:0 (0:0) ausgeschaltet. Der SVS machte die Überraschung durch Tore von Frank Brehm, Timo Bayer, Michael Stöferle und Marc Scheffold perfekt und trifft in der zweiten Runde auf den Oberligisten FV Ravensburg.

Die Freude nach dem Schlusspfiff war groß im Sulmetinger Lager, während den Altheimern der Frust über die Niederlage deutlich anzusehen war.

Der SV Baustetten (links Tobias Spähn) bezwang im Pokalderby zu Hause den SV Sulmetingen (hier Frank Fromann).

Baustetten lacht, Sulmetingen enttäuscht

Der SV Baustetten steht in der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals und trifft dort auf den Sieger der Partie Laupertshausen gegen Ummendorf. Die Baustetter bezwangen den Titelverteidiger SV Sulmetingen mit 4:2 (2:1) und nahmen damit Revanche für die 1:2-Pokalniederlage in der vergangenen Saison.

Schon in der zweiten Minute konnte der Baustetter Anhang jubeln. Zugang Tobias Spähn zog aus zwölf Metern ab. Der Ball wurde abgefälscht und schlug unhaltbar für Sulmetingens Keeper Patrick Roth zum 1:0 für den Gastgeber ein.

Nicht nur Zeugnisse, sondern auch Belobigungen und Preise gab es für diese Realschüler.

Belobigungen und Preise für Schüler

Zum Ende des Schuljahres haben sich viele Schüler über ihre tollen Leistungen freuen können. Bei einer Feier überreichten die Klassenlehrer und die Schulleitung Preise und Belobigungen an diese Fünft- bis Zehntklässler:

Klasse 5a: Lob: Josia Stehle, Mina Bayhan, Ines Stadler (Aldingen), Donita Ramaj (Spaichingen)

Klasse 5b: Preis: Marcel Merkt, Caroline Weigant (Spaichingen), Selina Kalayci (Balgheim), Alina Krautter (Rietheim), Lob: Koray Cakir, Mischa Märtens (Dürbheim), Tobias Kunz, Mara Neitzel (Balgheim), Timo ...


Domkapitular Paul Hildebrand hat in St. Georg in Aixheim junge Katholiken gefirmt.

Firmung in Aixheim

Am vergangenen Samstag hat Domkapitular Paul Hildebrand folgenden Jugendlichen aus Aixheim und Aldingen in der Kirche St. Georg das Sakrament der Firmung gespendet: Aus Aixheim: Leona Fetzer, Amelie Duda, Franca Frey, Agnes Wagenhäuser, Cora Eichele, Cedric Künzler, Desiree Stallmann, Leoni Friesen, Felix Brodbek, Janik Honold und Philipp Kaufmann; aus Aldingen: Pascal Adam, Leonie Avramidis, Pia Bastian, Desiree Bender, Larissa Bender, Brian Frank, Aliyah Dassinger, Selina Gehring, Ricarda Geiger, Lea Geiger, Manuel Harich, Silas Jäger, Lukas ...

Landrat Heiner Scheffold dirigierte den Kreismarsch „Von der Alb zur Donau“.

Beim Kreismarsch spielen mehr als 2500 Musiker mit

Der Höhepunkt des Kreismusikfestes in Kirchen war ohne Zweifel der Gesamtchor mit allen beteiligten 54 Musikvereinen aus der Region. Ortsvorsteher Alfred Schrode freute sich über das farbenprächtige Bild, das die mehr als 2500 Musiker in ihren bunten Uniformen boten.

„Musik macht Freude, Musik führt zusammen. Unser Herz schlägt für Blasmusik. Blasmusik ist gelebte Tradition in der Musikkapelle Kirchen“, sagte Schirmherr Landrat Heiner Scheffold.

BSC, Wain und Rot steigen ab

BSC, Wain und Rot steigen ab

Nach dem Abstieg des SV Mietingen aus der Landesliga hat in der Bezirksliga die verschärfte Abstiegsregelung mit drei Direktabsteigern gegriffen. Neben dem bereits seit längerer Zeit als Absteiger feststehenden BSC Berkheim muss der TSV Wain ein Jahr nach seinem Aufstieg wieder zurück in die Kreisliga A II. Auch der TSV Rot/Rot blieb am letzten Spieltag ohne Zähler und muss den bitteren Gang in die Kreisliga A I antreten.

TSV Rot/Rot – SV Eberhardzell 0:1 (0:0).


Michael Weigold erklärt den „Move“- Teilnehmern, worauf es bei der Fahrradpflege ankommt.

Lenkerband, Radwechsel und Schmiermittel

Kondition aufbauen und theoretisches Wissen anhäufen: Das wollen die Teilnehmer des Rennradprogramms „Move“. Neben Trainingseinheiten bietet „Move“ deshalb auch Schulungen und Vorträge an. Rund 100 Rennradbegeisterte haben sich bei einer Technikschulung bei „Saikls- Fahrrad Dämpfle“ in Meckenbeuren über ihr Sportgerät informiert.

Die Gruppen nutzten die Technikschulung als Abschluss ihrer Trainingsausfahrten. Auch Frank Habelmann, Trainer der Tettnanger Anfängergruppe, war mit seinem Team unterwegs.