Suchergebnis

Die Damen der HSG Fridingen/Mühlheim waren in der Handball-Württemberg-Liga (hier gegen den TV Reichenbach in weiß) nicht zu sto

Handball-Saison ist beendet: Heimische Teams ziehen Bilanz

Was für die Fußballer in Württemberg noch bis Dienstag unklar war, ist bei den Handballern seit rund zwei Wochen beschlossene Sache: Der Handballverband Württemberg (HVW) folgte, wie vorab angekündigt, den Beschlüssen des Deutschen Handballbunds (DHB) und hat die Saison 2019/2020 beendet.

Wie aus einer Stellungnahme des HVW hervorgeht, wurden die Abschlusstabellen mit der Quotientenregelung (der Wert aus erreichten Punkten durch die Anzahl absolvierter Spiele mit 100 multipliziert) berechnet, um die durchschnittliche Punkteausbeute ...

 TTC-Vorsitzender Günther Stickel

Corona-Krise: „Es gibt Wichtigeres als zwei Punkte“

Der Handballverband Württemberg (HVW) hat am Donnerstag mit sofortiger Wirkung beschlossen, den Spielbetrieb der Männer- und Frauenmannschaften auszusetzen. Der Spielbetrieb im Jugendbereich wurde für diese Saison komplett beendet.

Grund sei, dass die Weltgesundheitsorganisation WHO am Tag zuvor Covid-19 zur Pandemie erklärt habe, teilt der Verband mit. Auch, dass die kommenden Spieltage in deutschen Bundesligen nicht stattfinden, ist Teil der Begründung.

 Die HSG Rietheim-Weilheim (blau), hier bei der jüngsten Heimniederlage gegen Esslingen, steckt mitten im Abstiegskampf. Bei der

Derby ohne Druck

Derbytime in der Handball-Landesliga der Männer: Im Rückspiel zwischen den Kreis-Teams TV Aixheim und HSG Baar ist Spannung programmiert. Bereits um 17 Uhr tritt die HSG Rietheim-Weilheim bei der Spitzenmannschaft aus Ober-/Unterhausen an. Für Württembergligist HSG Fridingen/Mühlheim gilt es an diesem Wochenende auswärts: Die Frauen spielen am Sonntag gegen Schlusslicht TSV Zizishausen in Nürtingen, die Männer am Samstag bei der HSG Ostfildern.

Württembergliga Süd MännerHSG Ostfildern – HSG Fridingen/Mühlheim (Samstag, 20 Uhr;

HSG Fridingen/Mühlheim und HSG NTW feiern Siege

Die Handballerinnen der HSG Fridingen/Mühlheim (Württembergliga) und der HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen haben ihre Ausgangslage im Klassement verbessert. Beide bejubelten am Samstag einen doppelten Punktgewinn. Die Frauen der HSG Baar (Landesliga) verloren in Albstadt 23:30.

Württembergliga Süd FrauenHSG Fridingen/Mühlheim – SG Burlafingen/Ulm 32:22 (15:10). Am Ende feierte die HSG Fridingen/Mühlheim einen deutlichen Heimerfolg und schraubt die Wahrscheinlichkeit damit weiter nach oben, auch in der kommenden Saison ...

 Gestützt auf eine sichere und kompromisslose Abwehr mit einer starken Torfrau Arzu Civelek (im Hintergrund) will die HSG Nendin

Teams der Donautal-HSG genießen Heimrecht

Wiedergutmachung steht auf dem Plan: Mit beiden Handball-Württembergliga-Mannschaften versucht die HSG Fridingen/Mühlheim in ihren Heimspielen in der Sepp-Hipp-Sporthalle, ein besseres Ergebnis als im Hinspiel zu erzielen. In der Landesliga der Männer stehen für den TV Aixheim und die HSG Rietheim-Weilheim ebenfalls Heimaufgaben an, während die HSG Baar mit beiden Landesliga-Teams auswärts keine leichte Aufgabe erwartet. Die HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen will in Rottenburg trotz Personalnot wichtige Punkte verbuchen.

 Nach dem 27:18-Erfolg gegen die HSG Rottweil setzen die Aixheimer Handballer (grün) am Samstag im Auswärtsspiel bei der zweiten

Aixheim und Baar wollen auf Erfolgskurs bleiben

Fünf überbezirklich spielende Handballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen tragen am Samstagabend vor der einwöchigen Pause ein weiteres Ligaspiel aus. Kommenden Samstag, 22. Februar (Fasnet), sind nur die Männer der HSG Baar im Einsatz. Die HSG Fridingen/Mühlheim (Württembergliga Frauen), deren Männer spielfrei sind, kämpfen bereits am Nachmittag bei der SG Hofen/Hüttlingen um Zähler. Bei den vier Teams in den beiden Landesligen erfolgt der Anwurf zu jeweils unterschiedlichen Zeiten.

Handballerinnen in Aktion

Donautal-HSG schlägt TV Reichenbach mit 33:26

Den nächsten hat es erwischt: Auch der TV Reichenbach ist in der Württembergliga Frauen auf eine formstarke HSG Fridingen/Mühlheim getroffen und hat seine Tabellenführung nach einer Niederlage im Donautal abgeben müssen. In der Landesliga kam die HSG Baar bei Schlusslicht TV Rottenburg zu einem 20:14-Sieg.

Württembergliga Süd FrauenHSG Fridingen/Mühlheim – TV Reichenbach 33:26 (14:12). Auf das 0:2 in den Anfangsminuten reagierte der Tabellensechste mit einem 4:0-Lauf (10.

 Die Handballer der HSG Retheim-Weilheim (blau), hier im Derby bei der HSG Baar, hoffen mit einer besseren Abwehrleistung am Sam

Teams der Donautal-HSG wollen Heimvorteil nutzen

Heimspielwochenende in Mühlheim: Mit beiden Handball-Württembergliga-Mannschaften geht die HSG Fridingen/Mühlheim daheim auf Tore- und Punktejagd. Die Männer treffen auf den SKV Unterensingen, die Frauen auf Spitzenreiter TV Reichenbach. In der Landesliga Männer ist im Derby zwischen dem TV Aixheim und der HSG Rottweil Spannung geboten. Zeitgleich spielt Rietheim-Weilheim daheim und die HSG Baar in Altensteig. Das Frauenteam der HSG Baar ist bei Schlusslicht TV Rottenburg favorisiert, die HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen ist spielfrei ...

HSG Fridingen/Mühlheim verliert in der Schlussphase in Nürtingen 26:31

Die Handballfrauen der HSG Fridingen/Mühlheim haben sich in der Württembergliga bei der zweiten Mannschaft der TG Nürtingen geschlagen geben müssen. Eine Heimniederlage leistete sich die HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen in der Landesliga gegen die SpVgg Mössingen. Die HSG Baar erreichte gegen die HSG Hossingen-Meßstetten ein 17:17-Unentschieden.

Württembergliga Süd FrauenTG Nürtingen II – HSG Fridingen/Mühlheim 31:26 (13:13). Aus einer guten Abwehr- und Torhüterleistung heraus gelang den Gästen ein „toller Start“, so Trainer ...

 Emilian Merk (blau) hofft mit der Donautal-HSG auf einen Heimsieg gegen die SG Hegensberg-Liebersbronn.

HSG Baar empfängt in Talheim Rietheim-Weilheim

Im Mittelpunkt des anstehenden Spieltags der überbezirklich spielenden Handballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen steht am Samstag das Derby in der Landesliga der Männer. In Talheim erwartet die HSG Baar die HSG Rietheim-Weilheim zum Rückspiel. Der TV Aixheim spielt zeitgleich bei der TSG Reutlingen. Württembergligist HSG Fridingen/Mühlheim will mit den Männern daheim punkten und mit dem Frauenteam in Nürtingen gegen ein weiteres Topteam überzeugen.