Suchergebnis

Antonio Rüdiger

Gegen Lille: Rüdiger vor Comeback bei Chelsea

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger steht nach dreimonatiger Verletzungspause vor seinem Comeback. Der 26 Jahre alte Verteidiger des englischen Premier-League-Clubs FC Chelsea wurde in den Kader für das letzte Champions-League-Gruppenspiel der Londoner am Dienstag gegen OSC Lille berufen.

„Wir haben große Spieler wie ihn vermisst. Gut, dass er wieder fit ist“, sagte Chelsea-Coach Frank Lampard.

Ende April musste sich Rüdiger, der sein letztes Spiel für die deutsche Nationalmannschaft im März bestritt, ...

Zuschauer

Verrücktes 4:4 in London - Fußball-Fan Zverev staunt

Alexander Zverev erlebte bei seinem ersten Besuch an der Londoner Stamford Bridge einen spektakulären Abend.

Der deutsche Tennis-Profi, der in der britischen Hauptstadt ab Sonntag seinen Titel bei den ATP-Finals verteidigen will, kam nach dem verrückten 4:4 (1:3) des FC Chelsea gegen Ajax Amsterdam in der Champions League regelrecht ins Schwärmen. „Zwei Rote Karten. Zwei Strafstöße. Zwei aberkannte Tore. Was für ein Besuch an der Bridge“, schrieb der 22-Jährige bei Instagram.

Callum Hudson-Odoi

Nach Bayern-Werben: Neuer Chelsea-Vertrag für Hudson-Odoi

Der einstige Bayern-Wunschspieler Callum Hudson-Odoi sieht seine Zukunft nun endgültig beim FC Chelsea.

Der 18 Jahre alte englische Fußball-Nationalspieler unterschrieb bei den Londonern einen Fünfjahresvertrag, wie der Premier-League-Club mitteilte. Sein bisheriger Kontrakt lief am Ende dieser Saison aus.

Der FC Bayern hatte zu Jahresbeginn intensiv um den Flügelspieler geworben. „Ein sehr interessanter Spieler, den wir unbedingt verpflichten wollen“, hatte der Münchner Sportdirektor Hasan Salihamidzic gesagt.

Antonio Rüdiger

Rüdiger fehlt dem FC Chelsea zum Champions-League-Auftakt

Der Europa-League-Sieger FC Chelsea muss im Champions-League-Heimspiel gegen den FC Valencia auf seinen deutschen Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger verzichten.

„Er ist verletzt“, erklärte Chelsea-Coach Frank Lampard. „Am Wochenende plagte ihn ein kleines Leistenproblem, das er seit zwei Wochen mit sich rumschleppt, also fällt er aus.“ Der Verteidiger hatte bereits morgens beim Training der Blues gefehlt. „Hoffentlich ist es nichts Langfristiges“, sagte Lampard.

Pep Guardiola

„Glückwunsch an Norwich“: Man City patzt bei Aufsteiger

Pep Guardiola spielte die Enttäuschung über die erste Saisonniederlage für Manchester City und den wachsenden Rückstand auf den FC Liverpool herunter.

„Die Leute können nicht erwarten, dass wir jedes Spiel gewinnen und jede Saison 100 Punkte holen“, sagte der Trainer des englischen Meisters nach dem überraschenden, aber verdienten 2:3 (1:2) beim forschen Aufsteiger Norwich City. „Manchmal gibt es solche Spiele“, sagte Guardiola. „Wir hatten Torchancen, aber die haben wir nicht genutzt.

Jürgen Klopp

Traumstart für den FC Liverpool - Erster Sieg für Lampard

Nach dem Traumstart mit drei Siegen in drei Spielen feiern britische Medien das „unbarmherzige Liverpool“ („Telegraph“) und die „tödlichen Reds“ („Guardian“).

Nach dem 3:1 (1:0) gegen den FC Arsenal musste sich Trainer Jürgen Klopp nur dafür rechtfertigen, dass sein Team in der Schlussphase einen Gang runtergeschaltet hatte. „Wir sind nicht Disneyland“, sagte Klopp beim britischen Sender Sky Sports, „wir müssen nicht in jeder Sekunde alle begeistern.

FC Chelsea - Leicester City

Kein Sieg für Lampard bei Rückkehr an die Stamford Bridge

Auch nach der Rückkehr von Frank Lampard an die Stamford Bridge muss der englische Premier-League-Club FC Chelsea weiter auf den ersten Saisonsieg warten.

Im ersten Heimspiel unter Trainer Lampard, der als Spieler über viele Jahre Publikumsliebling war, kamen die Blues nicht über ein 1:1 (1:0) gegen Leicester City hinaus. Damit setzte es die nächste Enttäuschung für den Europa-League-Gewinner, der zum Auftakt 0:4 bei Englands Fußball-Rekordmeister Manchester United verloren hatte und auch im Super-Cup-Finale gegen den FC Liverpool ...

Jürgen Klopp

Die Höhepunkte in den großen Auslandsligen am Wochenende

In Italien müssen die Fußballfans noch eine Woche auf den Start der Serie A warten, in Spanien, England und Frankreich sind die Favoriten der höchsten Ligen am Wochenende gefordert.

Jürgen Klopps FC Liverpool geht nach dem Sieg im europäischen Supercup selbstbewusst in den zweiten Spieltag der Premier League. In Spanien startet die Saison am Wochenende, doch Real Madrid scheint schon vor dem Anpfiff in der Krise zu stecken.

SPANIEN: Nach einer durchwachsenen Vorbereitung steht Real Madrids Trainer Zinédine Zidane schon ...

Triumph

Adriáns „Sahnehäubchen“ macht Klopp glücklich

Es war weit nach Mitternacht, als sich Jürgen Klopp völlig geschafft, aber selig seinen Weg durch die vollen Gänge des Besiktas Stadions bahnte.

„Ich wusste vorher nicht, wie gut es sich anfühlen würde“, sagte der Trainer des FC Liverpool nach dem nervenaufreibenden Sieg im europäischen Fußball-Supercup gegen den FC Chelsea. „Es ist brillant und wirklich etwas Großes.“

Viel Zeit zum Feiern blieb den Reds um Ersatz-Torhüter Adrián, der in der schwülwarmen Nacht von Istanbul unverhofft zum Helden geworden war, aber nicht.

Zweiter Treffer

Klopp triumphiert mit Liverpool gegen Chelsea im Supercup

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool die nächste „Silverware“ abgeräumt und im dritten Pflichtspiel der Saison den ersten Titel geholt.

Der Champions-League-Sieger gewann in Istanbul im europäischen Supercup im Elfmeterschießen 5:4 gegen den FC Chelsea, der in der Vorsaison in der Europa League triumphiert hatte. Torhüter Adrián hielt den letzten Strafstoß von Tammy Abraham.

Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung hatte es 2:2 (1:1, 0:1) gestanden.