Suchergebnis

Brennende Tasche, Penisskulptur, Handy in Mikrowelle: Die kuriosesten Meldungen 2020 aus der Region

Das Jahr 2020 stand ganz im Zeichen von Corona. Zu lachen gab es da nichts. Stimmt nicht so ganz. Immer wieder schrieb - wie so oft - das Leben die schönsten Geschichten. Viele auch zum Schmunzeln und Kopfschütteln. Eine Auswahl aus Baden-Württemberg:

Born to be wild? Er wollte wohl schon den Nachwuchs an sein Hobby gewöhnen: Mit einem Camping-Hocker und Schwimmhilfen baut ein Mann sein Motorrad zum Familienfahrzeug um. Mit seinen drei Kindern auf der Maschine braust der 51-Jährige im Juli über eine Bundesstraße in der Nähe von ...

Gemeinde Fröhnd wählt Bürgermeisterin endgültig ab

Nach dem Eklat beim ersten Wahlgang hat die rund 500 Einwohner zählende Gemeinde Fröhnd der Bürgermeisterin am Sonntag endgültig den Laufpass gegeben. Michael Engesser erhielt 233 Stimmen (69,1 Prozent) und ist damit Nachfolger von Amtsinhaberin Tanja Steinebrunner. Auf sie entfielen 86 Stimmen (25,5 Prozent). Auf den dritten Kandidaten Roland Matzker entfielen 9 Stimmen oder 2,6 Prozent. Steinebrunner war bereits im ersten Wahlgang am 8. November durchgefallen, obwohl einzige Kandidatin.

Fröhnd sucht erneut einen Bürgermeister nach kurioser Wahl

Die Gemeinde Fröhnd im Kreis Lörrach versucht am Sonntag (9.00 Uhr), erneut einen Bürgermeister zu wählen. Amtsinhaberin Tanja Steinebrunner war im ersten Wahlgang am 8. November einzige Kandidatin, doch sie fiel durch. Der Großteil der Wähler des rund 500 Einwohner zählenden Orts schrieb einfach einen anderen Namen auf den Stimmzettel. Für die Neuwahl haben sich zwei Gegenkandidaten, Roland Matzker und Michael Engesser, gemeldet. Gewählt ist für acht Jahre, wer die meisten gültigen Stimmen erhält.

Bürgermeisterin ohne Gegenkandidat scheitert bei Wahl

Der Ärger in der Gemeinde Fröhnd (Kreis Lörrach) ist vermutlich groß: Ohne jeden Gegenkandidaten ist Amtsinhaberin Tanja Steinebrunner bei der Bürgermeisterwahl durchgefallen. Der Großteil der Wähler schrieb einfach einen anderen Namen auf den Stimmzettel. Doch auch wenn Stefan Keller auf diese Weise mit 124 Stimmen klar vor Steinebrunner lag (87 Stimmen), erreichte er nicht die nötige Mehrheit von 50 Prozent. Für die Neuwahl am Sonntag (22. November) haben sich zwei Gegenkandidaten für Steinebrunner gemeldet.

Motorradfahrerin stürzt Abhang hinunter

Eine 26-Jährige ist im Kreis Lörrach mit ihrem Motorrad gestürzt und einen 20 Meter tiefen Abhang heruntergestürzt. Schwer verletzt wurde sie mit einem Hubschrauber gerettet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Unterstützung erhielten die Einsatzkräfte auch von der Bergwacht. Warum die Frau bei Fröhnd in einer Rechtskurve mit ihrer Maschine stürzte, war zunächst unklar.

Motorrad-Dieb hält Polizei im Kreis Lörrach auf Trab

Er stahl ein Motorrad, verursachte einen Unfall und flüchtete: Ein 28-jähriger Mann hat die Polizei am Mittwoch ziemlich auf Trab gehalten. Mit dem gestohlenen Motorrad geriet er zunächst auf einer Straße in der Nähe von Zell im Wiesental (Kreis Lörrach) auf die Gegenfahrbahn. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fuhr er zu schnell und stand unter Drogen. Er stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen und krachte in die Leitplanke. Dabei verletzte er sich leicht, der 80-jährige Autofahrer blieb unbeschadet.

Gleitschirmtandem landet auf geparktem Campingbus

Ein Gleitschirmtandem ist am Donnerstag in Fröhnd (Kreis Lörrach) unsanft auf einem geparkten Campingbus gelandet. Ein 32-jähriger Gleitschirmflieger hatte mit einem 16-jährigen Begleiter aus unbekannter Ursache kurz vor der Landung plötzlich vier, fünf Meter an Höhe verloren, wie die Polizei in Freiburg mitteilte. Deshalb stürzte das Tandem auf die Frontscheibe des Busses. Die Scheibe wurde durch den Aufprall zerstört. Die beiden Gleitschirmflieger kamen mit dem Schrecken davon.

Spaichinger Läufer siegen

Mit Verena Honer vom SSV Spaichingen und Marvin Schumacher vom SC Gosheim) hat es beim Skilanglauf-Rennen „Rund um Fröhnd“ zwei Klassensige für Starter aus dem Kreis Tuttlingen gegeben. Florian Winker und Lena Dreher wurden Zweite.

Bisher hat es der Winter mit den Skilangläufern in den Mittelgebirgen nicht gut gemeint. Dank vieler Helfer konnte der Skiclub Fröhnd seinen traditionellen Langlauf am Nordic Center am Notschrei noch über die Bühne bringen.

Langläufer starten erfolgreich

(eg) - Nachdem der Winter für die Langläufer mit traumhaften Schneebedingungen begonnen hatte, wurden die ersten Wettkämpfe bei Nass-Schnee im Regen ausgetragen. Die Saisoneröffnung mit dem Langlauf um den „Pokal der Schwäbischen Zeitung“ in klassischer Technik musste kruzfristig von Leutkirch nach Isny verlegt werden. Eine Woche später wurde am Nordic Center am Notschrei der Langlauf „Rund um Fröhnd“ in der freien Technik ausgetragen.

Schon beim Leutkircher Rennen zeigte sich der Spaichinger Nachwuchs gut in Form und bestätigte ...

60er feiern im Schwarzwald, Elsass und in der Schweiz

Der Jahrgang 1950 aus Mühlheim-Stetten hat sich zum 60. Geburtstag mehrere Tage im Dreiländereck, Schweiz, Frankreich und Deutschland vergnügt. Einer von mehreren Höhepunkten war der Abstecher in die Breisgau-Metropole Freiburg.

Zunächst führte der Weg ins Wiesental. Über Schönau, dem Wohnort von Bundestrainer Jogi Löw, ging es in die Höhen des Belchen-Gebietes zum Fröhnd-Hof mit der alten, sehr gut erhaltenen Traditions-Gaststätte „Hirtenbrunnen“.