Suchergebnis

 VHS-Leiterin Ilse Fischer-Giovante und ihre Kolleginnen Cornelia Schwenkschuster, Jeannette Reichl-Michalik und Petra Rösch-Bot

Neues VHS-Programm ist da – diese Kurse werden angeboten

Das aktuelle Herbst/Winterprogramm der VHS ist da – und wieder prall mit vielfältigen Angeboten gefüllt. 465 Veranstaltungen von 251 Kursleitern umfasst das Heft, welches in einer Auflage von 18 000 Stück gedruckt worden ist.

VHS-Leiterin Ilse Fischer-Giovante und ihre pädagogische Mitarbeiterin Petra Rösch-Both laden ein zu einer Entdeckungsreise durchs neue Programmheft. Auch hier haben sie einen Trend beobachtet: „Ältere Kunden lieben das Programmheft aus Papier, jüngere fragen eher, wann das neue Programm online verfügbar sei“, ...

 Sie freuen sich über tolle Bilder beim Wettbewerb (von links): Marissa Kopp (Marketingleitung), Beate Behrens (Geschäftsführeri

Schnappschuss für Bratwurst

Ob Amateur oder Profi, bei dem zweiten Fotowettbewerb der Tourismusabteilung VS, dieses Jahr unter dem Thema „So schön ist VS“, versuchten viele ihr Glück. „Villingen ist für mich das Non-Plus-Ultra“, schwärmt Siegerin Joanna Haag. Ursprünglich aus dem hektischen Frankfurt am Main, lebt sie jetzt im abgelegenen Villingen und hat sich sofort verliebt.

Mit ihrem Bild, geschossen auf einer Hochzeitsveranstaltung, auf der Drehleiter eines Feuerwehrwagens, das den Spitalgarten und Romäusturm zeigt, sicherte sie sich mit 95 Likes den ...

 Christian Fischer und Stefan Kern freuen sich über zahlreiche tolle Fotos, darunter das der Siegerin Hannah Tilt (von links).

„Musterbeispiele für aufgeschlossene Studierende“

Da haben sich zwei gefunden: Der Fotowettbewerb für Studierende der Musikhochschule, ausgeschrieben von der Volksbank Trossingen, hat sich mittlerweile etabliert. Volksbank-Vorstand Stefan Kern und Hochschulrektor Prof. Christian Fischer waren sichtlich begeistert vom künstlerischen Niveau.

„Es ist mir ein ganz großes Anliegen, die Musikhochschule noch sichtbarer in Trossingen zu machen“, sagte Kern bei der Preisverleihung. „Ihre Bilder haben ein fantastisches Niveau, ich bin jedes Mal begeistert“, ergänzte er.

Grund zum Feiern: Die Stadt Pfullendorf wird 800 Jahre alt.

Großes Festwochenende steigt im Juni

Die Stadt Pfullendorf feiert im kommenden Jahr ihren 800. Geburtstag. Höhepunkt soll ein Festwochenende im Juni werden. Was darüber hinaus geboten sein wird, stellte die Innenstadtbeauftragte Mira Krane in der Gemeinderatssitzung am Donnerstag vor.

Wie Krane erläuterte, soll es nicht allein ums Feiern gehen. „Kern aller Bemühungen ist die Stärkung unseres Selbstverständnisses“, sagte sie. „Wir wollen das Zusammenrücken mit in die Zukunft nehmen.

Fotograf: Volker Loche aus Rietheim-Weilheim

Alle Bilder zum Wettbewerb „Alter Berg“ in der Galerie

Zum Fotowettbewerbs „Der Alte Berg“ des Heuberg Boten sind viele schöne und technisch gute Bilder eingegangen. Daraus wurden drei Gewinner bestimmt. Platz eins ging an Hans Hermle aus Gosheim, Platz zwei an Manuel Mattes aus Gosheim und Platz drei an Volker Loche aus Rietheim-Weilheim. Die Gewinner-Bilder und alle anderen sehen Sie hier in der Bildergalerie.

 Gewinner des Fotowettbewerbs ist Hans Hermle aus Gosheim

Fotowettbewerb zum Alten Berg bei Böttingen - Sieger ist Hans Hermle aus Gosheim

Es ist vor allem das magische Licht, die Weite der Sicht, die Nähe zum Himmel und gleichzeitig die Nähe zur Erde, die Besucher des Alten Bergs bei Böttingen faszinieren, inspirieren, zur Ruhe bringen, archaische Gefühle auslösen.

Genau diese Elemente spiegeln sich auch in den Fotografien, die wir bei unserem Fotowettbewerb eingesandt bekommen haben. Morgen- und Abendstimmung sind im Bild festgehalten, oder auch der von Sternen übersäte Himmel, die Schönheit der Landschaft und natürlich die Harmonie der kleinen Josefskapelle selbst.

 Die Urkunde der Handwerkskammer und die Ehrenurkunde des Landes für 50-jährige Betriebszugehörigkeit werden selten überreicht (

Diese Frau arbeitet seit 50 Jahren im gleichen Friseursalon

Seit fünf Jahrzehnten arbeitet Rosmarie Rother im Zwiefalter Friseursalon Aierstock. „50 Jahre Mitarbeiterin und das im selben Betrieb, das kommt sehr, sehr selten vor“, erklärte der Seniorchef Josef Aierstock im Rahmen der Ehrung voller Anerkennung. Zuvor hatte Boris Aierstock, der vor 25 Jahren den Friseursalon in Zwiefalten übernommen hat, alle Mitarbeiterinnen aus den Friseursalons Biberach und Zwiefalten begrüßt und willkommen geheißen.

An diesem Montag war ein besonderer Tag für die Mitarbeiter in den beiden Friseursalons.

 Johanna Hess von der Stadtverwaltung Bad Waldsee freut sich über viele Mitradler.

Bad Waldsee nimmt beim Stadtradeln teil

Bad Waldsee (sz) - Die Stadt Bad Waldsee hat sich bei der deutschlandweiten Aktion „Stadtradeln“ dem Landkreis Ravensburg angeschlossen. Alle, die in Bad Waldsee und den Ortschaften wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können mitmachen, einem Team beitreten und noch bis zum1. Juni im Alltag Fahrradkilometer sammeln. Im Vordergrund steht der Spaß am täglichen Radfahren. Die Stadtverwaltung, im Bild Johanna Hess vom Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerschaftliches Engagement, freut sich über jeden neuen ...

Alter Berg bei Böttingen

Fotowettbewerb „Mein Alter Berg“

Der Alte Berg mit seiner charakteristischen Rundkapelle und der umgebenden Heidelandschaft ist ein beliebtes Ausflugsziel und auch Fotomotiv.

Schicken Sie uns Ihr schönstes Bild vom alten Berg. Wir veröffentlichen alle Bilder in Print oder online. Auf die drei Sieger warten Überraschungspreise.

Schicken Sie die Bilder bis 19. Mai bitte an redaktion.spaichingen@schwaebische.de . Wir sind gespannt.

 Christine Vogt, Koordinatorin des „Stadtradelns Aulendorf“, wirbt mit einem Banner für die Radkampagne.

Aulendorfer treten für den Klimaschutz in die Pedale

Der Startschuss für die Aktion „Stadtradeln“ im Landkreis Ravensburg fällt am Sonntag, 12. Mai. Neben neun weiteren Städten und Gemeinden beteiligt sich Aulendorf – zum sechsten Mal in Folge – an der Kampagne des Klimabündnisses, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas.

Im Rahmen eines Wettbewerbs treten Teams aus Kommunalpolitikern, Schulklassen, Vereinen, Unternehmen und Bürgern für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale.