Suchergebnis

 Fotos von früher und heute werden gesucht.

Fotowettbewerb der Hästräger

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Fasnet fällt nicht aus, sie findet nur nicht wie gewohnt statt. Der Narr verstummt daher nicht, er wird nur in Zeiten wie diesen etwas leiser.

Die Schwäbische Zeitung Ehingen und ihre Partner, die Donau-Iller Bank und die Berg Brauerei, rufen nun zu einem Foto-Wettbewerb auf, der sich an alle Hästräger der Region richtet. Um auch in den Zeiten ohne Fasnetsveranstaltungen „a bissle Fasnet“ in Ihrer Heimatzeitung zu haben, würden wir uns freuen, wenn Sie, liebe Närrinnen und Narren, uns Fotos von ...

Das Siegerfoto für Baden-Württemberg: „Den Elementen ausgesetzt. Sonne und Eis“ von Annika Wegner.

Preise für kreative Limesbilder

Der in Aalen ansässige Verein Deutsche Limesstraße hatte zu seinen 25-jährigen Bestehen im Jubiläumsjahr 2020 zum Fotografieren am Limes aufgerufen.

Unter dem Motto „Du bist Welterbe“ waren die Teilnehmenden vom Vereinsvorstand um den Vorsitzenden, Aalens Oberbürgermeister Thilo Rentschler, aufgefordert, spannende Momente und ungewöhnliche Ansichten auf der Deutschen Limes-Straße, dem Deutschen Limes-Radweg und dem Deutschen Limes-Wanderweg festzuhalten und ganz eigene Perspektiven auf die Monumente und Rekonstruktionen von ...

Das Siegerbild zeigt Papa Michael zusammen mit Toni und Loui.

So tierisch starten Schelklinger Narren in die Fasnet

Vieles ist neu und doch alles beim Alten: Die Schelklinger Narren der Waldhutzla haben die besondere Fasnetssaison mit einer Tradition eingeläutet – und sind dabei neue Wege gegangen. Denn das Häsabstauba/Ahäsa, das traditionell am 5. Januar unter einem vorher bekannten Motto stattfindet, musste Pandemie-bedingt alternativ stattfinden.

Fotowettberb rund um „Tierwelten“ Normalerweise werden die Häser der aktiven Mitglieder an diesem Abend auf Vollständigkeit und Häsrichtlinien geprüft und somit für die kommende Fasnetssaison ...

Die Schüler freuen sich über die Auszeichnung.

Note eins für den Umweltschutz

Der Nachhaltigkeitsgedanke hat sich mittlerweile am Lindauer Bodensee-Gymnasium (Bogy) etabliert. Auch in diesem Jahr bekam das Bogy wieder die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“. Für die engagierte Arbeit in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit gab es im Schuljahr 2019/20 erstmals die höchste Würdigung mit drei Sternen, wie die Schule mitteilt.

Im Rahmen des internationalen Projekts werden Schulen ausgezeichnet, die ihren Schülern in besonderer Weise Umweltbewusstsein vermitteln und sich ...

Blick auf den Ziegelweiher

Diese Bilder von Hobbyfotografen bieten ungewohnte Einblicke in die Stadt

Vor kurzem ist die neue Bürgerbroschüre für das Jahr 2021 der Stadt Ochsenhausen erschienen. Die diesjährige Ausgabe trägt den Titel „Ochsenhausen erleben“. An ihrem Entstehen waren die Stadtverwaltung, der örtliche Gewerbeverein und der Bürgerverein Ox-21 beteiligt. Die Broschüre enthält auf 100 Seiten alles Wissenswerte über Ochsenhausen: von einem geschichtlichen Abriss über Kultur-, Bildungs- und Freizeitangebote und einem Vereinsverzeichnis bis zu einem Behördenwegweiser und zahlreichen Adressen und Öffnungszeiten.

 Fototermin im Aalener Rathaus anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Vereins Deutsche Limes-Straße. Ulrich Pfeifle (links), A

Verein Deutsche Limes-Straße feiert Jubiläum

Im Jahr 2020 konnte der Verein Deutsche Limes-Straße auf ein Vierteljahrhundert Erfolgsgeschichte zurückblicken. Die Anfänge der „Römerstraße“ reichen jedoch noch weiter zurück: Bereits in den 1980er Jahren gab es in Weißenburg in Bayern die Idee zur Gründung einer solchen Touristikstraße. 1993 griff Ulrich Pfeifle, seinerzeit Oberbürgermeister von Aalen, diese Idee wieder auf. Im folgenden Jahr fand eine erste Sitzung im Limesmuseum Aalen statt, zu den 22 Teilnehmenden zählte auch der Oberbürgermeister von Weißenburg.

ILLUSTRATION - Zum Themendienst-Bericht vom 2. Dezember 2020: Wer Spenden will, sollte auf eine seriöse Hilfsorganisation setzen

Turnverein bekommt knapp 10.000 Euro vom Land

Der Turnverein Dettingen bekommt 9889 Euro vom Land für die Ausrichtung seiner nächsten „Cool-Tour-Nacht“. Der Verein hatte sich beim landesweiten Ideenwettbewerb „Gemeinsam: Schaffen“ beworben und war zusammen mit 40 anderen Projekten aus insgesamt aus 141 Einreichungen ausgewählt worden. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Landtagsabgeordneten Petra Krebs (Grüne) und Raimund Haser (CDU) hervor.

„Unser Alltag ist durch die Corona-Pandemie gehörig auf den Kopf gestellt.

Familie Wohnhaas verbrachte ihren Urlaub im Zillertal. Das Foto entstand auf dem Berliner Höhenweg mit Blick auf die Zillertaler

Das sind die Sieger des Urlaubsfoto-Wettbewerbs

Nach langen Beratungen ist es nun soweit: Die Sieger des Fotowettbewerbs der „Schwäbischen Zeitung“ stehen fest. Unter 117 Einsendungen musste die Jury – bestehend aus Vertretern der Firma Bottenschein als Sponsor, des Laupheimer Fotokreises und der „Schwäbischen Zeitung“ – vier Bilder auswählen. „Das war eine sehr knappe Entscheidung“, sagt der Fotokreis-Vorsitzende Max Lindner.

Auf Platz eins landet das Foto von Martin Wohnhaas. „Die ungewöhnliche Perspektive und die tolle Aussicht überzeugen“, sagt Janina Dominkovic von der ...

Die Pandemie hat auch Einfluss auf den Wettbewerb: Emmi Neuburger und Moritz Brecht haben Corona-Geister geschnitzt.

Albverein vergibt Preise für Rübengeister

Nachdem in diesem Jahr kein Rübengeister-Umzug stattfinden konnte, sind vom Schwäbischen Albverein spontan Rüben zum „Daheim schnitzen“ ausgegeben worden. Dazu gab es kurzerhand einen Fotowettbewerb unter dem Motto: „Wer schnitzt den schönsten Rübengeist?“ Die Aktion fand laut einer Pressemitteilung großen Anklang bei den Kindern und Familien. „Danke für diese tolle Aktion, am Sonntag gab es bei uns ein großes Schnitzen. Unsere vier größeren Enkel hatten viel Spaß dabei.

Halloween-Ausgabe der Schoolblogger

Die Schoolblogger der Realschule Erolzheim sind auch in diesem Jahr wieder aktiv. Wie die Realschule mitteilt, haben Schüler der neunten und zehnten Klassen eine Halloween-Ausgabe herausgebracht. Neben schaurigen Rezepten gibt es Besuche bei verschiedenen Klassen und einen Fotowettbewerb. Aufgerufen werden kann die Halloween-Ausgabe der Schoolblogger unter: https://t1p.de/SchoolbloggerNovember2020