Suchergebnis

Gleich 70 Mitglieder wurden für ihr 25-jähriges Engagement geehrt.

SV Tannau 1968 feiert sein 50-Jähriges

Der SV Tannau 1968 hat am Freitagabend seinen Fünfzigsten in der Obereisenbacher Sporthalle fröhlich-festlich und mit reichlich Feierlustigen begangen. Der Jubiläumsabend begann mit einem Sektempfang samt Überraschungskonzert der Musikkapelle Obereisenbach. Interessiert begutachteten die Gäste auch die Fotostrecken an zwei Hallenseiten.

In seiner Ansprache beleuchtete der moderierende Vorsitzende Daniel Baumann einige wichtige Punkte seit 1968.

Stellte 2014 in der Bad Saulgauer „Fähre“ aus: Der Sigmaringer Fotograf Jörg Amsel.

Fotograf Jörg Amsel ist gestorben

Der Sigmaringer Fotograf Jörg Amsel ist nach längerer Krankheit im Alter von 75 Jahren gestorben. Amsel ist einem kunstinteressierten Publikum als Schöpfer grandioser, großformatiger Naturaufnahmen bekannt, die teilweise wie abstrakte Malerei wirken. Amsel hatte einen präzisen Blick für die Schönheit der natürlichen Formen und sah im Detail Konstellationen, die das Abgebildete über sich hinauswachsen ließen. Seine Fotografien strahlen eine einzigartige, oft etwas melancholische Eleganz aus.

Bei der Ausstellung mit Werken von Pater Ivo Schaible im Salvatorkolleg werden Exponate verschiedenster Techniken und Stilrichtu

Werke von Pater Ivo Schaible im Salvatorkolleg ausgestellt

„Bogotá – München. Bilder einer Freundschaft”. Unter diesem Leitmotto eröffnete das Salvatorkolleg am Mittwochabend die Ausstellung von Pater Ivo Schaible im Foyer des Gymnasiums. Gezeigt werden Exponate verschiedenster Techniken und Stilrichtungen, sowie Fotos von seinen vielen Exkursionen.

Pater Ivo Schaible (1912-1990) wurde bereits in jungen Jahren durch seine sakralen Kunstwerke zu einem namhaften Künstler. Seine Werke sind in vielen Kirchen Süddeutschlands, aber auch weltweit vertreten.

Jil Sander

Jil Sanders Mode ist jetzt museumsreif

Die Modedesignerin Jil Sander mag aus Norddeutschland stammen und auf den Laufstegen von Paris und New York zu Hause sein - aber Frankfurt setzt ihr nun ein Denkmal.

Das Museum für Angewandte Kunst hat der 73-Jährigen eine umfangreiche Ausstellung gewidmet und dafür fast das ganze Haus leer geräumt.

Letztlich war es die Architektur, die den Ausschlag gab, dass Sander sich für Frankfurt entschied: Das Gebäude von Richard Meier am Frankfurter Museumsufer passt perfekt zur Ästhetik der Designerin.

Jil Sander

Jil Sanders Mode ist jetzt museumsreif

Die Modedesignerin Jil Sander mag aus Norddeutschland stammen und auf den Laufstegen von Paris und New York zu Hause sein - aber Frankfurt setzt ihr nun ein Denkmal.

Das Museum für Angewandte Kunst hat der 73-Jährigen eine umfangreiche Ausstellung gewidmet und dafür fast das ganze Haus leer geräumt.

Letztlich war es die Architektur, die den Ausschlag gab, dass Sander sich für Frankfurt entschied: Das Gebäude von Richard Meier am Frankfurter Museumsufer passt perfekt zur Ästhetik der Designerin.

National Geographic. USA

Bildband zeigt „National Geographic“-Hits

Große Namen, große Budgets: Für seine imposanten Fotostrecken scheute das US-Magazin „National Geographic“ selten Kosten und Mühen. Zwei großformatige Bildbände aus dem Taschen Verlag zeigen nun eine Auswahl der Aufnahmen, die ein farbenprächtiges Bild der USA des 20. Jahrhunderts zeichnen.

Deutlich wird bei „National Geographic. USA“ immer wieder: Um eine möglichst wahrheitsgetreue Darstellung ging es die meiste Zeit lang nicht.

Die National Geographic Society, 1888 gegründet von Wissenschaftlern und Abenteurern, ...

Drahtlos-Spaß mit Airplay-Technik

Screencast: Vom Smartphone auf den Fernseher

Smartphones und Tablets sind wahre Alleskönner. Und von vielen ihrer Fähigkeiten ahnen die meisten Besitzer nicht einmal etwas. So auch von der Möglichkeit, Inhalte ohne Kabelverbindung auf andere Bildschirme oder Beamer zu übertragen.

Das können alle Windows Phones und Tablets (ab Version 8.1) sowie Android-Geräte ab Android 4.2. Sie beherrschen den offenen WiFi-Standard Miracast und können damit Bild und Ton auf andere Geräte mit passendem Empfänger streamen - nur steht das nirgendwo.

Cyber-Liebe

Cyber-Liebe: Hilfe beim Flirten aus dem Internet

Flirten und Daten in virtuellen Welten? Glaubt man Trendforschern wie Christian Schuldt vom Frankfurter Zukunftsinstitut, dann könnten sich viele Singles auf Partnersuche bald im Cyberspace zum ersten Mal begegnen.

Algorithmen sondieren potenzielle Partner für sie und arrangieren das romantische Kennenlernen oder erotische Abenteuer. Die Branche der Dating-Anbieter könnten solche Entwicklungen weiter aufmischen.

Schon seit Jahren geht es auf dem Markt wenig kuschelig zu.

Katarina Witt

Die Promi-Geburtstage vom 03. Dezember 2015: Katarina Witt

Die zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt hat zu ihrem 50. Geburtstag gelernt, entspannter zu sein. „Jetzt kannste ruhiger werden, jetzt lass mal los. Das heißt ja nicht, dass ich Rentnerin werde“, sagt die legendäre „Carmen on Ice“. Sie will den Tag im Freundes- und Familienkreis in Berlin feiern.

Beim Zusammenstellen des Bildbandes „So viel Leben“, der im November erschien, und einer ARD-Dokumentation, die im Frühjahr gesendet werden soll, hat Witt alle Höhepunkte Revue passieren lassen.

Hutschmuck «Made in Saxony»

Auf Hüten der Queen „blüht“ zuweilen Sächsisches

Fliederfarbenes beim Papst, goldgelbe Dior-Rosen zur Traumhochzeit oder Klatschmohn beim Staatsbesuch: Die Hüte der englischen Königin schmücken oft auch Blüten aus Sachsen.

Allerdings weiß Elizabeth II. das wohl gar nicht, sagt Gerald Steyer (72), Eigentümer der gleichnamigen Kunstblumenmanufaktur in Wallroda, nordöstlich von Dresden.

Er und seine Frau Heide (71) beliefern seit Jahrzehnten lediglich die Hutmacher, die auch für das britische Königshaus arbeiten, und nicht den Hof direkt.