Suchergebnis

Ford ruft mehr als eine halbe Million Pick-ups zurück

Der zweitgrößte US-Autobauer Ford muss in Nordamerika rund 547 538 Pick-up-Trucks wegen Feuerrisiken reparieren. Das Unternehmen warnte, dass es bei Fahrzeugen der Serie Super Duty SuperCrew bei einem Unfall zu übermäßiger Funkenbildung an einem Gurtstraffer und zu Brandgefahr des Bodenbelags kommen könne. Betroffen seien bestimmte Wagen der Modelljahrgänge 2017 bis 2019. Der Großteil des Rückrufs umfasst den US-Markt, in Kanada und Mexiko muss nur eine geringe Anzahl von Fahrzeugen in die Werkstätten.

 Auf dem neuen Teilstück der B30 ist am Donnerstagabend ein Mann tödlich verunglückt.

65-Jähriger verunglückt tödlich auf der neuen B30

Bei einem Verkehrsunfall auf dem vor wenigen Tagen eröffneten Teilstück der Bundesstraße 30 bei Ravensburg ist am Donnerstagabend ein Mann tödlich verunglückt. 

Der 65-Jährige fuhr gegen 21 Uhr in einem Ford Transit auf der B30 aus Richtung Ravensburg in Richtung Obereschach, heißt es im Polizeibericht.

Auf Höhe des Gewerbegebietes Karrer erkannte er offensichtlich das Ende der rechten Spur und die Streckenfortführung nach links nicht und stieß gegen die Leitplanke.

 Wintereinbruch sorgt für Unfälle.

„Überraschender“ Wintereinbruch: Drei Unfälle am ersten richtigen Wintertag

Der Winter kommt für manche Autofahrer offenbar überraschend. Drei Unfälle haben sich am ersten richtigen Wintertag auf der Alb ereignet.

Die Fahrerin eines Lastwagens beispielsweise hatte diesen nicht ausreichend von Eis befreit. Als sie am frühen Mittwochnachmittag die Blaubeurer Steige hinabfuhr, löste sich eine Eisplatte von der Plane und traf ein entgegenkommendes Auto. Zum Glück wurde niemand verletzt. Jedoch entstand Sachschaden von rund 3000 Euro.

Der Mitsubishi Space Star ist das erfolgreichste Modell des japanischen Autoherstellers.

Facelift für den japanischen Stadtflitzer

Erfolg ist relativ und vor allem eine Frage der Betrachtung. Denn obwohl der Space Star im großen Heer der kleinen Autos kaum auffällt, ist er für Mitsubishi eine dicke Nummer. Schließlich ist Europa nicht nur der größte Gesamtmarkt für den Stadtflitzer aus thailändischer Produktion – nirgendwo werden davon so viele verkauft wie hier. Mit 18 000 Zulassungen allein von Januar bis Oktober ist er auch der Bestseller der Japaner. Entsprechend liebevoll wird der Konkurrent von VW Up oder Kia Picanto gehegt und gepflegt.

 Personen, die der Polizei Hinweise auf das beschriebene Fahrzeug oder die beschriebenen Insassen des Pkw geben können, werden g

Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 18 Uhr im unteren Bereich der Ravensburger Bachstraße in der Innenstadt auf Höhe des dortigen Sportfachgeschäftes ereignete.

Der Fahrer eines grün lackierten Pkw, nach vorliegender Beschreibung eines Zeugen möglicherweise ein Peugeot 205 oder Ford Fiesta, fuhr laut Polizei von der Meersburger Straße beim Untertor in die Bachstraße ein. Beim Sportgeschäft fuhr er am linken Fahrbahnrand zunächst vorwärts in die Parklücke zwischen zwei parkenden Pkw und stieß ...

 Der Autoknacker schlug eine Scheibe ein und floh.

Autobesitzer ertappt betrunkenen Dieb samt Beute – eine Tüte Socken

Ein betrunkener Autoknacker hat am Donnerstag in Ulm eine Tüte Socken aus einem Fahrzeug gestohlen. Der Besitzer des Wagens sah den Diebstahl und verfolgte den Täter. Eine Polizeistreife nahm ihn dann schließlich fest.

Demnach sah der Besitzer des Fords gegen 20.15 Uhr in der Wielandstraße, wie der Unbekannte an seinem Auto eine Scheibe einschlug und mit einer Tüte flüchtete. Er nahm die Verfolgung des mutmaßlichen Diebes auf.

In der Friedenstraße sei der Mann über einen Zaun geklettert und die Tüte habe er weggeworfen.

 Bis die ersten Bagger in Talheim mit der Arbeit beginnen können, dauert es noch. Die Abstimmungen mit dem Landratsamt laufen.

Talheim will Wohnraum schaffen

Das künftige Talheimer Neubaugebiet, das an die Öfinger Straße angrenzt, hat den Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung in zweierlei Hinsicht beschäftigt. Zum einen ging es um den Namen, zum anderen um die Größe des Geländes.

Bisher sprach die Verwaltung für diesen Bereich vom Gebiet „Faugelen“. Nun hat sich im Zusammenhang mit einem Baugesuch herausgestellt, dass das Gewann, auf dem die Firma Hilzinger-Thum und einige benachbarte Grundstücke stehen, bereits „Faugelen“ heißt.

„Gebe“ Zeller, der erfolgreichste Häfler Rennfahrer, vor einem Teil seiner 380 Pokale.

„Gebe“ Zeller sagt Servus

Er ist der erfolgreichste Rennfahrer der Renngemeinschaft Graf Zeppelin. Erst 2005 ist der heute 86-Jährige aus dem Auto ausgestiegen, allerdings nur, um keine Rennen mehr zu fahren. 55 Jahre lang hat Gebhard „Gebe“ Zeller mit Leidenschaft und „Benzin im Blut“ Motorsport betrieben. Zuerst auf zwei, später auf vier Rädern. Davon zeugen die 380 Pokale in seiner Wohnung. Jetzt soll Schluss sein, verrät die hochdekorierte und sympathische Häfler Motorsport-Legende der „Schwäbischen Zeitung“.

 Eine Rentnerin hat sich am Dienstag in Aulendorf beim Sturz von ihrem Pedelec verletzt.

Rentnerin stürzt bei Unfall mit Pedelec in Aulendorf

Leichte Verletzungen hat sich die 77-jährige Fahrerin eines Pedelecs am Dienstag gegen 9 Uhr bei einem Unfall zugezogen, der sich auf der Hauptstraße in Aulendorf ereignete. Laut Polizei, die den Unfallhergang schilderte, wurde die Frau durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die 77-Jährige befuhr die Hauptstraße von der Ortsmitte in Richtung der Einmündung der Hauptstraße in die Mockenstraße. Als sie den Ford Galaxy eines 58-jährigen Autofahrers passierte, der zuvor seinen Fahrzeug in der Hauptstraße einparkte, ...

Hafen Emden

VW legt dank SUV-Boom in USA zu

Nach zwei schwächeren Monaten hat Volkswagen beim Absatz in den USA wieder kräftig zugelegt. Im von der „Black-Friday“- Rabattschlacht geprägten November verkauften die Wolfsburger 29 218 Neuwagen mit VW-Logo und damit 9,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Das teilte das Unternehmen mit.

Grund war der reißende Absatz von SUVs mit einem Plus von 30 Prozent. Bei den in den USA beliebten Stadtgeländewagen hatte VW mit dem frischen Modell vom Tiguan und dem neuen Atlas eine Offensive gestartet.