Suchergebnis

Die Sonne war Auslöser eines Unfalls mit hohem Sachschaden.

Geblendet Unfall zwischen Unterzeil und Mailand verursacht

Von der Sonne geblendet ist eine Autofahrerin am Mittwoch kurz nach 9 Uhr auf der Fahrt von Unterzeil in Richtung Mailand auf die Gegenspur geraten.

Dort stieß die 23-Jährige mit ihrem Ford laut Polizeibericht gegen den entgegenkommenden Jaguar einer 39-Jährigen. Bei der Kollision der beiden Pkw entstand jeweils Totalschaden, der sich auf insgesamt rund 40 000 Euro belaufen dürfte. Die Fahrerinnen blieben unverletzt.

 Einen Totalschaden und einen Verletzten forderte ein Unfall in Trossingen.

Totalschaden und Verletzter bei Unfall in Trossingen

Ein leicht Verletzter und ein Totalschaden in Höhe von 15 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, den ein betrunkener Autofahrer am Donnerstagmorgen gegen 2 Uhr auf der Landesstraße 433 zwischen Schwenningen und Trossingen verursacht hat. Ein 25-Jähriger fuhr laut Polizei mit einem Ford Transit in Richtung Trossingen und kam kurz vor Ortsbeginn nach links von der Straße ab. Der Transporter fuhr eine Böschung hoch, überschlug sich und kam auf den Rädern wieder auf der Fahrbahn zum Stehen.

 Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Unbekannter sucht nach Unfall auf Apothekenparkplatz das Weite

Altshausen (sz) - Nach einem Verkehrsunfall auf einem Parkplatz in der Hindenburgstraße in Altshausen am Dienstag hat der Verursacher das Weite gesucht.

Der flüchtige Fahrer beschädigte zwischen 8.30 und 18.30 Uhr den auf dem Parkplatz bei einer Apotheke stehenden Ford, heißt es im Polizeibericht. Er verursachte einen Schaden im Frontbereich des Wagens, der auf etwa 3000 Euro geschätzt wird. Es ist davon auszugehen, dass der Verursacher die Kollision bemerkt hat.

Renault-Fahrer rutscht aus Kurve

Zwei verletzte Personen und Sachschaden im fünfstelligen Euro-Bereich sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr auf der L204 zwischen Deggenhausertal und Urnau ereignet hat. Wie die Polizei berichtet, verlor der 35-jährige Fahrer eines Renault Twizy bei Roggenbeuren am Ende einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen schleuderte bei Winterglätte über die Fahrbahn, kollidierte mit dem Ford eines entgegenkommenden 63-Jährigen und kam neben der Straße zum Stehen.

 Zunächst konnte der Fahrer noch einem parkenden Pkw ausweichen.

Audi-Fahrer kommt bei Glätte ins Rutschen

Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer ist am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr mit seinem Audi die Bodenseestraße in Schlachters entlang gefahren.

Da er wegen eines entgegenkommenden Pkw ausweichen musste, kam er nach Polizeiangaben aufgrund von Schneeglätte ins Rutschen, konnte noch einem in einer Parkbucht stehenden Pkw ausweichen, für ein weiteres Fahrzeug reichte es jedoch nicht mehr. Er stieß mit diesem, einem Ford Transit, zusammen. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall beschädigt, der Sachschaden bei den Autos wurde auf 2000 Euro ...

 1985 trat Susanne Dietterle, Pressesprecherin des Landratsamts, zur Prüfung an.

Die alten „Lappen“ wecken Erinnerungen

Autofahrer der Jahrgänge 1953 bis 1958, die ihren alten Führerschein noch nicht durch einen EU-Scheckkarten-Führerschein ersetzt haben, hätten dies bis 19. Januar eigentlich tun müssen. Die Frist wurde jedoch um ein halbes Jahr verlängert. Zu ihnen gehört auch der ehemalige Landrat Klaus Pavel.

Er hat seinen Führerschein allerdings bereits 1999 umgetauscht. Ihren alten grauen Lappen hat hingegen noch Susanne Dietterle, die Presssprecherin des Landratsamts Ostalbkreis.

Das sind die wichtigsten Autoneuheiten für 2022

Welche Modelle fahren 2022 vor? Am meisten tut sich bei den elektrischen SUVs, weil sich in diesem Segment die beiden wichtigsten Trends vereinen.

Dort stehen von Audi zum Jahresende der Q6 e-tron im Kalender. Ford bringt ebenfalls zum Jahresende einen kompakten SUV-Stromer, der die Technik des Kooperationspartners VW aus dem ID3 nutzt. Mercedes zeigt in der Oberklasse EQS und EQE mit SUV-Aufbau. Nissan bringt im Sommer den Ariya und Polestar schickt seinen 3 ins Rennen.

Die Zahl der Neuzulassungen in Deutschland ist im vergangenen Jahr erneut deutlich zurückgegangen. Das lässt die Preise steigen,

Der Nachschub fehlt: Autohäuser fahren mit angezogener Handbremse

Chipmangel, teurer Stahl, Klimakrise – der Automobilbranche stellen sich viele Hürden in den Weg. Der deutsche Pkw-Markt brach 2021 erneut ein. Das kommt auch bei den Händlern vor Ort an. Die Autohäuser strengen sich an, das Beste aus der Situation zu machen.

Der Verkauf von Neuwagen ist ein schwieriges Geschäft geworden. Das liegt nicht an mangelnder Nachfrage, es liegt am mangelnden Nachschub: „Der Bedarf ist da, aber wir bekommen nicht genug Autos vom Hersteller“, sagt Fritz Beilharz, Geschäftsführer des gleichnamigen ...

Bei Zwiefalten hat sich ein Auffahrunfall ereignet.

Fahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Ein Auffahrunfall hat sich am Freitagmorgen zwischen Hayingen und Zwiefalten ereignet. Dabei wurde eine Autofahrerin verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 56-Jährige mit ihrem Ford gegen 7.50 Uhr auf der Gemeindeverbindungsstraße unterwegs von Hayingen/Loretto kommend. Vor der Einmündung zur bevorrechtigten K 6746 übersah sie den Ford einer dort verkehrsbedingt wartenden 60 Jahre alten Frau und fuhr auf das Auto auf. Dabei verletzte sich die Unfallverursacherin leicht.

Autos

Studie: Deutsche Autobauer am innovativsten

Die deutschen Autobauer sind bei Innovationen nach einer Studie des Branchenexperten Stefan Bratzel weltweit weiter führend. Sein CAM-Institut in Bergisch Gladbach verglich für Autofahrer nützliche Neuerungen in Serienmodellen von mehr als 80 Marken seit 2016. Ergebnis: «Volkswagen, BMW und Daimler sowie Tesla bleiben in der Mehrjahresbetrachtung seit 2016 die innovationsstärksten globalen Automobilkonzerne vor Hyundai, Ford und Stellantis.»

Erstmals seien drei chinesische Autobauer unter den Top 10, teilte Bratzel am Donnerstag mit.