Suchergebnis

Donald Trump

Corona-Krise lässt Umsatz von Trumps Unternehmen einbrechen

Das Firmen- und Immobilien-Imperium des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump hat im vergangenen Jahr stark gelitten. Die Corona-Krise ließ die Umsätze der meisten seiner Hotels und Golfanlagen kräftig einbrechen.

Das geht aus Finanzdokumenten hervor, die am späten Mittwoch (Ortszeit) von der Ethikbehörde der US-Regierung in Washington veröffentlicht wurden. Laut einer Auswertung der „New York Times“ wurden die Einnahmen der Trump Organization mit mindestens 278 Millionen Dollar angegeben, das wäre ein Rückgang um fast 38 Prozent ...

Die Polizei ermittelt gegen eine 18-Jährige, die vom Unfallort geflohen ist.

18-Jährige begeht Fahrerflucht

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Otterswanger Straße hat am Montag gegen 17 Uhr die Fahrerin eines Ford ein geparktes Auto gestreift und ist im Anschluss geflüchtet. Der laut Polizeimeldung hierdurch entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf etwa 1000 Euro beziffert. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und konnte sich das Kennzeichen der Unfallverursacherin notieren. Die 18-Jährige muss sich nun wegen Fahrerflucht verantworten.

Symbolbild

Fahrzeug überschlägt sich

Unverletzt geblieben ist ein 44-jähriger Autofahrer am Montag, nachdem sich sein Wagen gegen 13.30 Uhr auf der Landstraße 260 überschlagen hatte. Wie die Polizei berichtet, war der Mann auf dem Bahnübergang zwischen Lauben und Altmannshofen mit seinem Ford ins Rutschen geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Der Rettungsdienst brachte den 44-Jährigen vorsorglich in eine Klinik.

Beim Zusammenstoß der Autos verletzt sich der Unfallverursacher leicht.

Unfall verursacht 30 000 Euro Schaden

Leicht verletzt hat sich ein 19-Jähriger am Freitag gegen 12 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B 32 nahe Sigmaringen. Das teilt die Polizei am Montag mit. Der Mann war mit einem Ford unterwegs und wollte mit dem Auto von der B 313 aus kommend nach links in Richtung Sigmaringen abzubiegen. An der Stoppstelle übersah er jedoch den von links kommenden ebenfalls 19 Jahre alten Fahrer eines Audi. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es zu den Verletzungen des Unfallverursachers.

 In Ostrach sind am Donnerstag ein Auto und ein Schulbus zusammengestoßen.

Auto kollidiert mit einem Schulbus

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Schulbus am Donnerstag gegen 14 Uhr in Ostrach ist Sachschaden in Höhe von etwa 12 000 Euro entstanden. Wie das zuständige Polizeipräsidium Ravensburg am Freitag mitteilte, kam ein 18-jähriger Fahrer an der Kreuzung des Amselwegs mit der Heiligenberger Straße auf schneeglatter Fahrbahn mit seinem Ford ins Rutschen. Anschließend kollidierte der Fahranfänger mit dem Schulbus eines 51-Jährigen, der ordnungsgemäß auf der Heiligenberger Straße unterwegs war.

 Starke Schneefälle haben bereits am Mittwoch zu mehreren Unfällen in Ravensburg geführt.

Mehrere Schneeunfälle in Ravensburg

Aufgrund teils heftiger Schneefälle ist es im Stadtgebiet von Ravensburg bereits am Mittwoch zu mehreren Unfällen gekommen. Im gesamten Landkreis waren es bis zum Abend 21 Unfälle. Ein Überblick:

Leichtverletzte in der BurgstraßeBei einem Verkehrsunfall in der Burgstraße in Ravensburg ist am Mittwoch gegen 10 Uhr eine Frau leicht verletzt worden. Ein 57-jähriger VW-Fahrer, der hinter dem Mercedes der 59-jährigen Frau fuhr, konnte auf schneeglatter Fahrbahn nicht rechtzeitig bremsen und krachte laut Pressemitteilung an der Kreuzung ...

 Ein Autofahrer hat in der Olgastraße Fahrerflucht begangen.

Unbekannter verursacht Unfall in der Olgastraße

Ein Unbekannter hat an einem in der Olgastraße in Ravensburg abgestellten Ford Focus in der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen einen Schaden in Höhen von rund 2000 Euro verursacht.

Laut Pressemitteilung der Polizei prallte der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug gegen die hintere Tür des Ford und machte sich in Anschluss aus dem Staub, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0751/8033333 beim Polizeirevier Ravensburg zu melden.

Video: Schneechaos sorgt in der Region für Staus und Behinderungen

Viel Glück hatte eine 39-jährige Frau bei einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 10 nördlich von Dornstadt. Bei starkem Schneefall war die Frau mit ihrem Kleinwagen in Richtung Geislingen unterwegs. An der Tomerdinger Kreuzung zeigte die Ampel rot und die Frau bremste ihren Wagen ab. Der 29-jährige Fahrer eines Kleintransporters, der hinter ihr fuhr, konnte auf der schneeglatten Fahrbahn nicht mehr anhalten und rammte trotz eines Ausweichversuches den Ford Fiesta.

Schneechaos sorgt für Staus und Behinderungen

Schneechaos sorgt für Staus und Behinderungen

Viel Glück hatte eine 39-jährige Frau bei einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 10 nördlich von Dornstadt. Bei starkem Schneefall war die Frau mit ihrem Kleinwagen in Richtung Geislingen unterwegs. An der Tomerdinger Kreuzung zeigte die Ampel rot und die Frau bremste ihren Wagen ab. Der 29-jährige Fahrer eines Kleintransporters, der hinter ihr fuhr, konnte auf der schneeglatten Fahrbahn nicht mehr anhalten und rammte trotz eines Ausweichversuches den Ford Fiesta.

Die Polizei ermittelt nun gegen den jungen Mann wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Zeuge beobachtet Unfallflucht

Aufgrund eines Zeugenhinweises hat die Polizei rasch eine Unfallflucht klären können, die ein 23-jähriger Autofahrer am Samstag kurz nach 12 Uhr in der Weingartener Schützenstraße begangen hatte. Der 23-Jährige war laut Bericht dabei beobachtet worden, wie er mit seinem BMW beim Ausparken einen abgestellten Ford touchierte und danach weiterfuhr, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei ermittelt nun gegen den jungen Mann wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.