Suchergebnis

Florian Krüger erzielt das 1:1

„Brutal“: Nächster Tiefschlag für Würzburger Kickers in Aue

Die Würzburger Kickers haben zum Rückrundenstart einen weiteren Tiefschlag im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga kassiert. Die Unterfranken verloren am Dienstagabend völlig unnötig mit 1:2 (0:0) beim FC Erzgebirge Aue. Nach dem verdienten Führungstor von Angreifer Ridge Munsy (52. Minute) wendeten Florian Krüger (78.) nach einem Konter und Florian Ballas (85.) mit einem Distanzschuss die Partie noch spät für die Sachsen. Mit nur neun Punkten bleiben die Kickers nach dem 18.

Spitzenspiel

Langweilige Nullnummer im Topspiel - Fürth schließt auf

Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV bleiben nach einer enttäuschenden Nullnummer im Topspiel bei Fortuna Düsseldorf die Verfolger auf den Fersen.

Am Dienstagabend verpasste es der HSV, sich mit einem Sieg bei den ersatzgeschwächten Rheinländern etwas abzusetzen. Durch das 0:0 bleibt der Hinrunden-Meister allerdings auf jeden Fall auch nach dem 18. Spieltag Tabellenführer. Der Zweite VfL Bochum kann am Donnerstag beim HSV-Stadtrivalen FC St.

FC Erzgebirge Aue - Würzburger Kickers

Schlusslicht Würzburg verpasst Überraschung in Aue

Die Würzburger Kickers haben beim FC Erzgebirge Aue eine Überraschung verpasst. Das Schlusslicht der 2. Fußball-Bundesliga gab in den Schlussminuten die Führung noch her und verlor bei den Sachsen mit 1:2 (0:0).

Der Ex-Auer Ridge Munsy (52.) hatte die Mannschaft von Bernhard Trares, der aufgrund seiner Sperre von seinen Assistenten Philipp Eckart und Benjamin Sachse vertreten wurde, in Führung gebracht. Florian Krüger (78.) und Florian Ballas (85.

SC Paderborn 07 - Erzgebirge Aue

Aue verpasst Anschluss nach oben: Niederlage bei Paderborn

Der SC Paderborn hat in der 2. Fußball-Bundesliga einen wichtigen Heimsieg gelandet.

Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart bezwang den Tabellen-Sechsten Erzgebirge Aue mit 2:1 (1:1) und schaffte mit dem sechsten Saisonerfolg am 15. Spieltag den Sprung ins gesicherte Mittelfeld.

Aue verpasste die Chance, weiteren Boden auf die Spitzenclubs gutzumachen und konnte den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen nicht bestätigen.

Die frühe SC-Führung in der Benteler-Arena von Sven Michel (3.

FC Erzgebirge Aue - Eintracht Braunschweig

Erzgebirge Aue festigt Rang sechs

Florian Krüger hat dem FC Erzgebirge Aue einen optimalen Start ins Jahr 2021 beschert. Der U21-Nationalspieler markierte beim 3:1 (1:1) gegen Eintracht Braunschweig zwei Treffer für die Sachsen, die damit ihren sechsten Platz in der 2. Fußball-Bundesliga festigten.

Fabio Kaufmann hatte die stark beginnenden Gäste nach 17 Minuten in Führung gebracht, ehe Krüger zunächst vor der Pause (42.) egalisierte und in der 67. Minute für die Auer Führung sorgte.

Coronavirus - Rottweil

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen am Sonntag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Weil nicht alle Labore ode Gesundheitsämter über die Weihnachtsfeiertage arbeiten, fallen die aktuell gemeldeten Zahlen des RKI geringer aus, als es eigentlich der Fall wäre.

Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 53.100 (228.893 seit Ausbruch - ca.

Coronavirus - Impfbeginn Sachsen-Anhalt

Corona-Newsblog: Erste Impfungen vor dem offiziellen Start in Seniorenzentrum in Sachsen

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Hinweis des RKI: "Während der Feiertage und zum Jahreswechsel ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden.

John-Patrick Strauß und Manuel Schäffler

Aue unterliegt im letzten Spiel des Jahres: 0:1 in Nürnberg

Der FC Erzgebirge Aue hat sich mit einer Auswärtsniederlage und 19 Punkten in die kurze Winterpause verabschiedet. Die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster verlor am Sonntag beim 1. FC Nürnberg mit 0:1 (0:1), bleibt aber als Sechster punktgleich mit den Franken, Heidenheim und Osnabrück auf Rang sechs. Robin Hack erzielte in der 36. Minute den einzigen Treffer des Spiels. Selbst Karlsruhe könnte mit einem Sieg an diesem Montag (20.30 Uhr) gegen den Hamburger SV noch auf 19 Zähler kommen.

Christian Eichner

Eichner hadert mit deutlicher Pleite: „Unfassbar unnötig“

Die zweite Niederlage des Karlsruher SC in Serie setzte Trainer Christian Eichner noch lange nach dem Abpfiff zu. Auch am Freitagmorgen hatte der KSC-Coach das 1:4 (0:2) bei Erzgebirge Aue noch nicht weggesteckt. „Ich bin ein extrem schlechter Verlierer. In solchen Spielen potenziert sich das noch einmal nach oben. Weil es sich für mich unfassbar unnötig anfühlt“, sagte der Trainer des Fußball-Zweitligisten der Deutschen Presse-Agentur.

Drei Tage vor dem letzten Spiel des Jahres gegen den Hamburger SV am Montag (20.

Ben Zolinski und Christoph Kobald

Aue schließt zur Spitzengruppe auf: 4:1 gegen Karlsruhe

Dank seines torgefährlichen Sturmduos hat der FC Erzgebirge Aue den Anschluss an die Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga hergestellt. Beim 4:1 (2:0)-Heimsieg am Donnerstag gegen den Karlsruher SC erzielten Florian Krüger (2. Minute), Pascal Testroet (19., 51.) und Philipp Zulechner (89.) die Tore für die „Veilchen“. Für den KSC traf Benjamin Goller (58.). Nach dem fünften Saisonsieg im zwölften Spiel liegt die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster mit 19 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz.