Suchergebnis

„Handwerk hat goldenen Boden!“, sagt man. In einer Zeit, in der die Betriebe volle Auftragsbücher haben und gleichzeitig händeri

Beste Aussichten für Jung-Handwerker

Die Kreishandwerkerschaft hat mit der Lossprechungsfeier das Ende der Ausbildungszeit in Schwäbisch Gmünd gefeiert. Dabei ging Kreishandwerksmeister Alexander Hamler auch im Namen von Kreishandwerksmeisterin Katja Maier aus Aalen auf die weiter gute wirtschaftliche Entwicklung des Handwerks ein. Während die Industrie bereits „deutliche Bremsspuren“ vermelde, scheine im Handwerk weiterhin die Sonne von einem fast ungetrübten Himmel. Das werde auch so bleiben.

 Florian Hägele spielt an einem der drei Klaviere.

Ellwangen haut in die Tasten

„Spiel mit mir! Ellwanger Stadtklaviere“ – so lautet der Slogan der neuen Sommeraktion der Stadt und des Vereins Pro Ellwangen. In der Ellwanger Innenstadt stehen ab sofort drei Klaviere, die zum Spielen einladen. Egal, ob Klein oder Groß, ob Hobbymusiker oder Laie: Die Klaviere sind für alle da.

Die Idee der Aktion stammt von Florian Hägele, einem Gmünder Musiker und Mitglied des Vereins Pro Ellwangen. Inspiriert wurde er auf einer Reise nach London, bei der er das musikalische Schauspiel erstmals bestaunte.

 Die Band Funky Monkey ist bei „Flos Jam“ im Irish Pub aufgetreten.

Lokalmatadore begeistern im Irish Pub

Der irisch-schottische Kulturverein um Rudolf Kitzberger hat zu „Flos Jam“ ins Irish Pub Leprechaun eingeladen. Jeder war eingeladen, mit anderen Musikern zusammen Musik zu machen. Ob mit Band oder solo, ob als Anfänger oder Live-Veteran, war egal.

Spontaneität, Spaß an der Musik und daran, etwas Neues zu kreieren, mehr braucht es nicht. Manche Musiker brachten ihre Instrumente mit, andere nutzten die vorhandenen. Und in unterschiedlicher Zusammensetzung wurde dann live auf der Bühne gespielt, was das Zeug hergab.

 120 Schülerinnen und Schüler haben an der Friedrich-von-Keller-Schule Abtsgmünd ihren Abschluss geschafft.

25 Preise und 41 Belobigungen

Bei der gemeinsamen Abschlussfeier von Werkrealschülern und Realschülern der Friedrich-von-Keller-Schule Abts-gmünd hat Rektor Stefan Schempp insgesamt 120 Schülern zu einem erfolgreichen Abschluss gratuliert. Er überreichte 29 Hauptschulabschluss- und 91 Realschulabschlusszeugnisse. Es wurden 25 Preise (P) und 41 Belobigungen (B) vergeben, dazu zahlreiche Sonderpreise.

Die Firma Kessler und Co. stiftete auch in diesem Jahr einen Sonderpreis, der allen Abschlussschülern, die einen Preis erhalten, überreicht wurde.

 An der Schillerschule haben Realschüler ihren Mittleren Bildungsabschluss in der Tasche. Wie jedes Jahr haben auch die Schüler

Schillerschüler feiern Abschluss

Am Ende dieses Schuljahres haben die Werkrealschüler der Aalener Schillerschule das zehnte Schuljahr erfolgreich bestanden und ihren mittleren Bildungsabschluss in der Tasche. Wie jedes Jahr haben auch die Schüler der neunten Klassen ihren Hauptschulabschluss gemacht und damit ein wichtiges Bildungsziel erreicht. Es wurden sieben Preise (P) und sieben Belobigungen (B) vergeben.

Klasse 9a: Arlind Asimi, Erdoan Aslani, Leon Coco, Abdul Gürdal, Samet Kaya (B), Kunanon Phonpaphonnat, David Podorvanov, Noah Wolff, Mislina Avseren, Tabea ...

 Auch im Fachbereich Mechatronik gab es viele erfolgreiche Absolventen.

121 neue Techniker für die Ostalb

Bei der Abschlussfeier der Technikerschule Aalen an der Technischen Schule Aalen sind 121 neue Techniker verabschiedet worden. Die berufliche Aufstiegsweiterbildung zum staatlich geprüften Techniker erfolgte in zweijähriger Vollzeitform in den Fachbereichen Maschinentechnik, Automatisierungstechnik/Mechatronik und Elektrotechnik und in vierjähriger Teilzeitform in der Fachrichtung Maschinentechnik.

Schulleiter Vitus Riek begrüßte die über 200 Teilnehmer der Abschlussfeier und beglückwünschte die Absolventen zu ihrem erfolgreichen ...

Bei der Abschlussfeier der Berufsschule und des Dualen Berufskollegs an der Technischen Schule Aalen sind am Donnerstagabend 491

85 Preise und 136 Belobigungen

Bei der Abschlussfeier der Berufsschule und des Dualen Berufskollegs an der Technischen Schule Aalen sind am Donnerstagabend 491 Absolventen verabschiedet worden. Die dreijährige Ausbildung erfolgte in den Berufsfeldern Metalltechnik, Elektrotechnik, Informationstechnik, Fahrzeugtechnik, Bautechnik, Holztechnik, Farbtechnik und Körperpflege.

Schulleiter Vitus Riek begrüßte die etwa 800 Teilnehmer der Abschlussfeier und beglückwünschte die Absolventen.

 Sie haben an der Technischen Schule Aalen die Fachhochschulreife erlangt.

52 Schüler haben Fachhochschulreife

Im Rahmen einer Abschlussfeier an der Technischen Schule Aalen haben Schulleiter Vitus Riek und Abteilungsleiterin Claudia Moser 52 Schülerinnen und Schülern zur bestandenen Fachhochschulreifeprüfung gratuliert. Insbesondere brachten sie ihre Freude über die Vielzahl guter Ergebnisse zum Ausdruck.

Acht Preise (P, Schnitt bis 1,7) und 21 Belobigungen (B, Schnitt bis 2,2) konnten an die Absolventen der diesjährigen Prüfung überreicht werden, wobei Stefan Uhl im dreijährigen Berufskolleg Metalltechnik einen Schnitt von 1,5 und René ...

 Zahlreiche Feuerwehrleute der Gesamtwehr Abtsgmünd sind bei der Versammlung geehrt und befördert worden.

Zu langsam und zu wenig Geld: Feuerwehr kritisiert Gemeinde

Die Jahreshauptversammlung der Abtsgmünder Gesamtwehr hat am Freitagabend einen andern Verlauf genommen als viele erwartet hatten. Von der Harmonie der letzten Jahre war nicht viel zu verspüren.

Gesamtkommandant Holger Schmid kritisierte zu Beginn seines Berichtes massiv das langsame Vorgehen bei Beschaffungen sowie das zurückhaltende Investitionsverhalten von Verwaltung und Gemeinderat. Bereits vom Vorgänger von Bürgermeister Armin Kiemel sei ihm ein Feuerwehrgerätehaus zugesagt worden.

 372 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler sowie Träger von Meistertiteln hat die Gemeinde Hüttlingen geehrt.

Hüttlingen ehrt 372 Sportler und Meister

Am Dienstagabend hat im Bürgersaal des Kultur- und Sportzentrums Limeshalle Bürgermeister Günter Ensle mit 372 Personen eine Rekordzahl von erfolgreichen Sportlern und Meistern aus der Gemeinde ausgezeichnet.

Denn nicht nur Sportler, sondern auch etwa Kleintierzüchter können Meister werden, nämlich dann, wenn sie bei nationalen oder internationalen Vergleichen ganz vorne landen und etwa Europachampion werden, wie das im vergangenen Jahr der Fall gewesen war.