Suchergebnis

Patrick Zieker (am Ball, hier noch in Diensten des TBV Lemgo), wird mit dem TVB Stuttgart zum Sparkassen-Cup nach Ehingen kommen

Teilnehmerfeld des Sparkassen-Cups ist jetzt komplett

Das Teilnehmerfeld des Sparkassen-Cups, der am 3. und 4. August in der Ehinger Längenfeldhalle stattfindet, ist komplett. Neben Titelverteidiger HBC Nantes und den Füchsen Berlin werden der TVB 1898 Stuttgart und Ribe-Esbjerg HH aus Dänemark ihre Visitenkarten in Ehingen abgeben.

„Es hat etwas länger gedauert, als geplant. Nun sind wir aber froh, dass wir das Teilnehmerfeld komplett haben“, sagt Andreas Wax, sportlicher Direktor des Sparkassen-Cups.

 Langjährige Mitglieder (von links): Peter Milde, Timo Kling und Philipp König.

Nachdenkliche Worte zum 25-Jahr-Jubiläum

„Glücklich und stolz“ haben die Anglerfreunde Leutkirch am Samstag das 25-jährige Bestehen ihres Vereins gefeiert. Kreisvorsitzender Werner Baur warnte in seiner Festrede im Feuerwehrhaus von Unterzeil vor den in seinen Augen dramatischen Auswirkungen der Klimaerwärmung auf die Fischerei.

Der Vereinsvorsitzende Florian Rebhuhn nannte die Anglerfreunde „einen absolut geilen Verein“, in dem jeder jedem helfe und dem Verein viel Zeit schenke.

Nahverkehr Bayern

Experten fordern einfachere Tarife beim Nahverkehr

Auf dem Land fahren am Abend und am Wochenende gar keine oder wenige Busse, in Nürnberg und München wird es in den Bahnen dagegen zu Stoßzeiten richtig eng für Fahrgäste. Fachleute sind sich einig: Der öffentliche Nahverkehr in Bayern hat großen Nachholbedarf. Bei einer Expertenanhörung des Verkehrsausschusses des Landtags in München kritisierten sie am Dienstag, dass es zu wenig Verkehrsverbünde im Freistaat und zu wenig Angebot im ländlichen Raum gebe.

 Die jungen Teilnehmer der Laser-Klasse am Schießstand beim Liegendschießen.

Marvin Schumacher und Maike Hermle unter den Siegern

Am Sonntag haben 125 junge Nachwuchsbiathleten den Gosheimer „Bia-Duathlon“, anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Biathlonzentrums Heuberg, für eine Standortbestimmung genutzt, um eine Bestätigung ihres Leistungsfortschritts im Rahmen der Saisonvorbereitung zu bekommen. Es herrschte ein reges Treiben, einerseits auf dem KK-Schießstand, andererseits aber auch beim Nachwuchs mit Luft- bzw. Lasergewehr. Vom veranstaltenden Skiclub Gosheim waren Marvin Schumacher und Maike Hermle unter den Siegern.

Oldtimer, Gartenfest Musikverein Aßmannshardt

Oldtimer vom Mofa bis zum Porsche glänzen um die Wette

Das Oldtimertreffen mit Automobilen, Motorrädern und Mopeds ist der Höhepunkt des Gartenfests des Musikvereins Aßmannshardt gewesen. Die Teilnehmer aus Aßmannshardt präsentierten bei der Dorfrundfahrt und bei der Ausstellung auf dem Dorfplatz ihre liebevoll restaurierten Fahrzeuge.

Das Wetter spielte mit: Während die Jugendkapellen aus Warthausen und Aßmannshardt die Gäste unter den Sonnenschirmen bei Kaffee und Kuchen unterhielten, konnten sich die Veteranen-Fahrzeugfreunde ein Bild von den teils restaurierten, teils im ...

 Bürgermeister André Kielack wird von den Zuschauern angefeuert.

Hechelnder Bürgermeister, huschende Gazelle

Zum „Rennen der Generationen“ herrscht am Samstagnachmittag auf dem Biathlon-Gelände des Skiclubs Gosheim noch eifrige Betriebsamkeit. Erwartungsvoll bereiten sich die Teilnehmer beiderlei Geschlechts auf ein spannendes Rennen vor, in dem sie beweisen können, dass sie noch fit für einen Wettkampf sind, bei dem es um gute Laufleistungen, vor allen Dingen aber auch um Treffsicherheit beim Schießen auf die kleinen, schwarzen Scheiben in 50 Meter Entfernung geht.

 Das Biathlonzentrum liegt ihnen am Herzen: Geehrte Mitglieder des Vereins.

Biathlon-Wochenende in Gosheim: Von Skeptikern und Schaffern

Das Wochenende in Gosheim hat ganz im Zeichen des Biathlons gestanden. Am Samstag gab es neben dem „Rennen der Generationen“ (Bericht folgt) einen großen Festabend mit Ehrungen und einem Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre. Dabei gab es einiges Interessantes aus dem Nähkästchen zu erfahren.

Skiclub-Vorsitzende Juliane Hermle hatte eine „saumäßige Freid“ über das volle Festzelt, so dass der Ehrung verdienter Vereinsmitglieder auch ein würdiger Rahmen geboten werden konnte.

 Blick in das Vorratsregal im Keller einer Preppers. Es ist mit Gasflaschen, Lebensmitteln und Wasserreinigungs-Equipment gefüll

Vorbereitung auf die Apokalypse: Behörden sorgen sich um „Prepper“-Szene

An eine wunderbare strahlende Zukunft können die meisten derzeit offenbar nicht glauben. „Die Zukunft war früher auch besser“, grantelte schon Karl Valentin.

Man muss sich nur in der internationalen Filmproduktion umsehen, um zu erkennen, dass eine Zukunft ohne Apokalypse kaum vorstellbar ist: Wie bei „Mad Max“ oder „World War Z“ oder „Resident Evil“ oder „2012“ und so weiter.

Kein Wunder, dass dieser kollektive Pessimismus immer mehr Zeitgenossen zum vorbeugenden Selbstschutz bewegt – einige wenige weit über ein ...

 Freude bei den Bad Saulgauerinnen über den Sieg im Relegationsspiel gegen den SC Blönried.

Bad Saulgau wehrt Blönrieds Angriff ab

Die Fußballerinnen des FV Bad Saulgau bleiben in der Landesliga, Staffel 2. Im Relegationsspiel besiegten sie am Sonntagnachmittag im heimischen Oberschwabenstadion den SC Blönried vor rund 800 Zuschauern mit 2:1 (1:1).

Christian Luib, Trainer der Bad Saulgauer Frauen trottete zufrieden Richtung Mittellinie, um sich beim Schiedsrichter zu bedanken und dann zum Shakehands mit Blönrieds Trainer Christoph Metzler. Luib ruhte in sich selbst, als er dann die Glückwünsche einiger Ostracher Mannschaftskameraden und seines Vaters ...

 Freude beim FCK/Hausen über den Klassenerhalt, Enttäuschung im Hintergund bei den Ringingern über die verpasste Gelegenheit.

FCK/Hausen bleibt in der Bezirksliga

Die Kraftanstrengung hat sich gelohnt: Der FC Krauchenwies/Hausen bleibt in der Fußball-Bezirksliga Donau. Im Relegationsspiel bezwang die Mannschaft von Trainer Peter Beck den SV Ringingen am Samstag vor 1500 Zuschauern in Ertingen mit 3:2 (1:2).

In Ertingen läuft die 88. Minute: Über die linke Seite versucht der Bezirksligist in die Gefahrenzone des SV Ringingen einzudringen. Der A-Ligist macht den Raum eng und zwingt den Angreifer zu einem Klein-Klein-Spiel.