Suchergebnis

Neu-Ulm - Wall-Running/Sprungturm in der Glacis Galerie - Centermanager Thorsten Keller

Besucher wagen Sprung von zehn Meter hohem Turm mitten im Einkaufszentrum

Zwei Wochen lang können Besucher der Neu-Ulmer Glacis-Galerie ihren Mut auf die Probe stellen: Sie können mitten im Einkaufszentrum einen zehn Meter hohen Turm senkrecht in die Tiefe laufen oder einen beherzten Sprung wagen.

Der Beitrag von einem Euro, den die Besucher dafür zahlen, geht komplett an die Kinderstiftung Donau/Iller. Die Ersten, die den Turm am Montag getestet haben, waren Centermanager Torsten Keller und Neu-Ulms Citymanager Florian Fuchs.

HSG Baar gewinnt mit beiden Landesliga-Mannschaften

Die HSG Baar hat mit ihren beiden Handball-Landesliga-Teams (Männer und Frauen) ihren Heimvorteil genutzt und wichtige Siege eingefahren. Dagegen waren die HSG Fridingen/Mühlheim (Württembergliga Männer), der TV Aixheim und die HSG Rietheim-Weilheim unter den Verlierern.

Württembergliga MännerHSG Langenau/Elchingen – HSG Fridingen/Mühlheim 32:25 (15:13). Im ersten Durchgang hielten die Gäste aus dem Donautal laut Co-Trainer Ibrahim Parlak gut mit.

 Der FV Biberach (am Ball Robin Biesinger) behielt im Derby gegen Mietingen (links Robin Ertle und rechts Felix Stumm) die Oberh

FVB verdient sich in Hälfte zwei Derbysieg

Der FV Biberach hat in der Fußball-Landesliga am Freitagabend zu Hause im Derby den Aufsteiger SV Mietingen mit 2:0 (0:0) geschlagen. Die Tore der Kreisstädter markierten Kapitän Andreas Wonschick und Ramon Diamant. Das Derby hielt nicht immer, was es es im Vorfeld versprochen hatte.

Die Gäste aus Mietingen brachten wie erwartet zahlreiche Anhänger mit in die Kreisstadt. Biberachs Spielertrainer Florian Treske stand wieder in der Anfangsformation als Innenverteidiger und wählte für sein Team eine 4-3-3-Ausrichtung.

Donautal-HSG verliert 23:24

Die Württembergliga-Handballer der HSG Fridingen/Mühlheim bleiben auch nach dem fünften Saisonspiel weiter ohne Punkte. In Unterensingen verlor die HSG am Donnerstagabend 23:24.

Der heimische SKV legte einen fulminanten Start hin und lag mit 8:1 in Führung (13. Minute). In der Folgezeit kämpften sich die Donautäler immer weiter heran und gingen nach dem Seitenwechsel sogar mit 18:17 in Führung (45.). „Die Mannschaft hat Moral gezeigt, da muss man sie loben.

Florian Teichmann (r.) ist Vorsitzender, Bernhard Fuchs Stellvertreter.

Florian Teichmann ist neuer Wasserverbandsvorsitzender

Allmendingens Bürgermeister Florian Teichmann ist neuer Vorsitzender des Zweckverbands Hochsträß-Wasserversorgungsgruppe I. Einstimmig wählte ihn die Verbandsversammlung am Montag im Allmendinger Rathaus für acht Jahre.

Zum Stellvertreter des Vorsitzenden wählte die Verbandsversammlung nach der Verabschiedung bisheriger und der Verpflichtung der neuen Mitglieder Bernhard Fuchs aus Altheim. Als Mitglieder des Verwaltungsrats gewählt wurden Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann, Bernhard Fuchs aus Altheim und Niederhofens ...

 Trotz der zwölf Tore von Christoph Herrmann musste sich die HSG Baar in der Trossinger Solweghalle den starken Gästen aus Könge

HSG Fridingen/Mühlheim verliert Kellerduell 29:33

Ein enttäuschendes Handball-Wochenende liegt hinter den überregional spielenden Männer-Mannschaften aus dem Kreis Tuttlingen. In der Württembergliga unterlag die HSG Fridingen/Mühlheim auswärts bei der SG Hegensberg-Liebersbronn 29:33. Die Landesligisten HSG Baar, HSG Rietheim-Weilheim und TV Aixheim gingen allesamt leer aus. Das Württembergliga-Frauenteam der Donautal-HSG verlor am Sonntag in Weil-stetten 30:32.

Württembergliga MännerSG Hegensberg-Liebersbronn – HSG Fridingen/Mühlheim 33:29 (17:15).

 Bei der Gemeindeversammlung im Dorfhaus Eggenrot übergaben die Oberministranten Anna Weiß, Marcel Fuchs, Sophie Weiß und Floria

Eggenroter Ministranten spenden 500 Euro

Selbst hergestellten Hitzkuchen haben die Ministranten der katholischen Kirchengemeinde Sankt Patrizius Eggenrot für einen guten Zweck verkauft. Über 160 vorbestellte Hitzkuchen gingen auf Spendenbasis an die Bewohner von Eggenrot und der umliegenden Dörfer. Bereits ab 4 Uhr kochten und schälten die Ministranten für den Belag Kartoffeln und schnitten über 15 Kilogramm Zwiebeln. Fleißig wurde anschließend der Teig ausgerollt, mit Zwiebeln, Grieben und anderen Zutaten belegt und im Minutentakt gebacken.

Fußballer in Aktion

Biberach gewinnt 2:0 in Ochsenhausen

Der FV Biberach hat sich in der Fußball-Landesliga aus der kleinen Krise gespielt. Nach dem 4:0 zu Hause gegen den FC Ostrach gewannen die Biberacher auch das Derby beim SV Ochsenhausen mit 2:0 (0:0). Für Ochsenhausen war es dagegen die zweite Niederlage in Folge. Dennoch bleibt der SVO in der Tabelle noch vor dem FV Biberach platziert.

Den Chancen nach war das ein hochverdienter Sieg der Gäste vor 300 Zuschauern im Stadion Hopfengarten in Ochsenhausen.

Baustelle neben einem Kran

Hier sollen neue Bauplätze, aber auch Gewerbe entstehen

Auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Haimerl beim Allmendinger Friedhof werden in den kommenden Jahren neben Häusern auch Einheiten für Gewerbe entstehen. Einen ersten Entwurf für das Gebiet hat der Gemeinderat am Mittwochabend auf den Weg gebracht.

Ein erstes Konzept für das 2,8 Hektar große Areal im südlichen Bereich von Allmendingen ist noch bei einer Klausurtagung des alten Gemeinderates entstanden. Eigentlich hatten die Gemeinderäte damals ein Mischgebiet angedacht, damit in dem Bereich nicht nur Häuser und Wohnungen, ...

 Die Teilnehmer der Veranstaltung.

Tennis: Der Sportwart muss ins Tiebreak

Nach den erfolgreichen Vereinsmeisterschaften 2017 und 2018 veranstaltete der TC Ellenberg auch dieses Jahr wieder eine Vereinsmeisterschaft für Aktive, Passive, Senioren und Frauen. Vom Turnierleiter und Sportwart Magnus Knecht wurden im Juli alle Sportbegeisterten eingeladen. Durch die positive Resonanz mit 42 Anmeldungen, starteten die Vereinsmeisterschaften am 21. Juli mit der Gruppenauslosung.

Im Zeitraum von sieben Wochen wurden die jeweiligen Gruppenspiele bei meist tollem Wetter durchgeführt.