Suchergebnis

 Mahlzeit! Den Besuchern des Nendinger Fischerfests schmeckt es.

Viele Besucher bei Fischerfest

Der Angelverein Nendingen hat am Wochenende wieder zahlreiche Besucher zu seinem Fischerfest gelockt. Die Fischer präsentierten frische und gerauchte Forellen sowie Fischküchle mit Kartoffelsalat. Doch nicht nur die Liebhaber von Fischgerichten kamen auf ihre Kosten, da die Speisekarte mit Steaks, Schüblinge und Pommes noch mehr zu bieten hatte. Die Gäste aus Nah und Fern sowie viele Radler, die eine Pause am Donauradweg einlegten, waren mit Angebot und Service bestens zufrieden.

 Den Besuchern schmeckt die frisch gebackene Forelle beim Fischerfest in Herbertingen.

Forellen sind beim Fischerfest besonders gefragt

Ein Traumwetter war dem Fischereiverein Herbertingen am Sonntag beschieden. Auf dem Gelände der alten Grundschule drehte sich einmal mehr alles um Fisch und Festen. Für den Vorsitzenden des Herbertinger Fichereivereins, Andreas Kohler, Grund zur Freude, so viele Gäste willkommen heißen zu können. Dabei standen natürlich die Fischspezialitäten wie gewohnt im Vordergrund.

Schon am Sonntagmorgen luden die Herbertinger zu einem Freundschaftsfischen an die Schwarzachtalseen ein.

Das Fischerfest des Angelsportverein Eriskirch auf der Schusseninsel ist gut besucht.

2000 Besucher kommen zum Fischerfest

Über 2000 Besucher haben am Samstag und Sonntag das Sommerfest des Angelsportvereins Eriskirch-Mariabrunn auf der idyllischen Schusseninsel besucht.

Das beliebte Fischerfest des Angelsportvereins Eriskirch-Mariabrunn war ein Erfolg für die Veranstalter. Dies war am Sonntagnachmittag den Aussagen des Vorsitzenden der Angler, Christian Fischer, im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ zu entnehmen. „Wir dürfen ein äußerst positives Resümee ziehen.

 Mit guter Laune trotzen Groß und Klein dem Wetter bei der Eröffnung der Ferienspiele.

Die Ferienspiele sind eröffnet

Die Musikkapelle hat zum Auftakt gespielt und auch der Spielmannszug und alle Kinder hatten einen Heidenspaß auf dem Spieleparcours der Feuerwehr oder beim Schminken von Wunden bei der DLRG.

Indes nutzte Bürgermeisterin Elisabeth Kugel das Fischerfest ihrer Feuerwehr für die Eröffnung der Ferienspiele 2019: Die gehen mit 31 Veranstaltungen und voraussichtlich 211 Teilnehmern an den Start. Auch eine Leckerei hatte sie für all die Kinder im Gepäck.

 Fischereivereins-Vorsitzender Ulrich Otte (Mitte) ehrte die Sieger des Kameradschaftsfischens, Klaus Ebert (l.) und Timon Busie

Fischerfest gut besucht

Trotz des zunächst schlechten Wetters ist das Fischerfest des Fischereivereins Dellmensingen gut besucht gewesen. Wie immer gab es verschiedene Fischgerichte, aber auch andere Speisenangebote. Wie all die Jahre war das große Zelt vor dem Fischerheim voll belegt.

Offensichtlich schmeckten den Besuchern die Spezialitäten. Die kleinen Gäste konnten sich auf dem Kinderspielplatz in der Nähe vergnügen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Banzendorf Kapelle des MV Hüttisheim mit ihren 16 Musikern unter der Leitung von Siegfried ...

Minikleid ja, Frau nein: Martin Rick (re) bewies die beste Standfestigkeit, holte den Pokal nach Hause und wurde Fischerkönig

Beim 57. Fischerfest wird kein Regenwetter gescheut

Sie scheuen kein Unwetter, kein Feuer und schon gar kein Regenwetter beim Fischerfest am Floriansweiher, die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Meckenbeuren. Und so ist auch das 57. Fest am Sonntag zum schönen Erfolg geworden. Martin Rick wurde Fischerkönig, gefolgt von Tobias Kötzer aus Tettnang.

Und weil es schon am Morgen regnete, verlegten Pfarrer Josef Scherer und Abteilungskommandant Herbert Wiechert und seine Kameraden und Kameradinnen den Gottesdienst kurzerhand in die Kirche.

 Beliebter Bestandteil der Ferienspiele: der Theaterworkshop, der mit Aufführungen am Bahnhofsfest einhergeht.

Ferienspiele locken mit 31 Angeboten

In den ungeraden Jahreszahlen sind in Meckenbeuren seit 1985 die Ferienspiele angesagt – im Wechsel mit Mini-Mecka, das in den geraden Jahreszahlen seinen Platz hat. Erneut bietet die Gemeinde in Zusammenarbeit mit Vereinen und vielen weiteren Freiwilligen verschiedene Freizeitaktivitäten in den Sommerferien an. Die Eröffnung der Ferienspiele erfolgt zum dritten Mal beim Fischerfest. Alle Kinder und Eltern sind dazu am Sonntag, 28. Juli, eingeladen.

„Hmm n’Hoss“ haben viele Ohrwürmer für die Gäste des Seenachtsfest in Rottenacker am Samstag auf Lager gehabt.

Rund um die Rottenacker Fischerhütte wird gefeiert

Am Wochenende hat der Fischereiverein Rottenacker sein traditionelles Seenachts- und Fischerfest rund um die Fischerhütte am Weidacher See gefeiert. Am frühen Samstagabend griff das Duo „Hmm n’Hoss“ zu den Instrumenten, um die Fischer und ihre Gäste mit Rock-Oldies, Popsongs, Countrysound und einigen Schlagern zu unterhalten. Später sorgte „DJ Paddy“ für Partymusik und die Seebar wurde eröffnet.

Unter den Gästen waren die Jahrgänger des Jahrgangs 1953, die das Seenachtsfest für ein gemeinsames Treffen nutzten.

 Die erfolgreichen Angler beim Fischerfest in Aixheim: (v.li.) Vorsitzender Stefan Gratz, Matthias Melzer, Werner Tietz, Udo Kie

Denkinger Köder schmecken am besten

Traditionell am letzten Sonntag im Mai feiert der Aixheimer Angelsportverein sein Fischerfest am Brandegartweiher. Dazu lud er die Angelkameraden aus Denkingen und Trossingen ein, die morgens angeln durften. Genau so zur Tradition gehört die Maiandacht beim Marienbildstöckle am Weiher.

Bereits am Morgen saßen die Angler rings um den Weiher und versuchten mit Rute und geschliffenen Angelhaken die Fische an Land zu bringen. Nach dem Angeln saß man mit vielen Gästen an den Biertischen und freute sich über den guten Fang.

Fischerfest des ASV Kirchdorf am Realsee

Der Angelsportverein Kirchdorf lädt am 1. Mai zum Fischerfest am Realsee ein. In diesem Jahr feiert der ASV Kirchdorf bereits zum 29. Mal am Vereinsgewässer in Oberopfingen.

Damit das Fest bei jedem Wetter stattfinden kann, wird ein Bierzelt mit Heizlüftern aufgestellt. „Leider war dies aufgrund der bescheidenen Wetterlage bei den vergangenen drei Fischerfesten nötig“, so der Vereinsvorsitzende Stefan Hemmerle. „Für uns kam aber eine terminliche Verlegung nie in Betracht.