Suchergebnis

Runningback Andrecus Lindley (rechts) war in der Aufstespringt ueber Andreas Ettner (26, Kirchdorf Wildcats)

Lindley bleibt den Razorbacks erhalten

Noch sind es einige Monate bis zum Start in die Footballsaison 2020. In dieser spielen die Ravensburg Razorbacks erstmals in ihrer Vereinsgeschichte in der höchsten deutschen Spielklasse. Auf Andrecus Lindley kann sich der Aufsteiger auch in der German Football League Süd verlassen. Mit anderen Importspielern laufen die Gespräche noch.

Lindley kam vor der vergangenen Saison von den Marburg Mercenaries zurück nach Ravensburg. Bei den Razorbacks hatte der US-Amerikaner bereits 2013 und 2014 gespielt.

 Zwei absolute Leistungsträger der Ravensburg Razorbacks: Quarterback Garrett Dellechiaie (hinten) und Running Back Andrecus Lin

Das hat die Razorbacks so stark gemacht

14 Saisonspiele, zwölf Siege, pro Spiel knapp 38 Punkte erzielt und nur knapp 22 Punkte kassiert: Das ist die Erfolgssaison der Ravensburg Razorbacks in Zahlen. Am Ende stand der erstmalige Aufstieg in die German Football League Süd. „Das war eine fantastische Teamleistung“, sagte Ravensburgs Quarterback Garrett Dellechiaie über den Aufstieg. Dennoch gibt es natürlich ein paar Gesichter der Saison – subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Footballer beim Training

Ravensburg Razorbacks schaffen den historischen Aufstieg

Im vierten Viertel atmete dann auch Trainer Oliver Billstein durch. Beim Stand von 44:27 wusste der Cheftrainer der Ravensburg Razorbacks, dass der Aufstieg nur noch eine Frage von Minuten war. „Vor dem Spiel war ich echt nervös“, gestand Billstein.

Wir wollten es einfach mehr als Kirchdorf.

Wide Receiver Christian Steffani

Seine Spieler gaben ihm während des Relegationsrückspiels gegen die Kirchdorf Wildcats nicht mehr viele Gründe, um die Nervosität ansteigen zu lassen.

Footballer in Aktion

Kirchdorf macht es den Razorbacks leicht

Die Ravensburg Razorbacks sind dem Aufstieg in die German Football League Süd ganz nah. Im Relegations-Hinspiel gewannen die Razorbacks am Sonntag bei den enttäuschenden Kirchdorf Wildcats mit 40:28. Am Sonntag, 6. Oktober, können die Ravensburger im Lindenhofstadion in Weingarten den letzten und entscheidenden Schritt machen. „Wir sind zufrieden. Die Vorzeichen für das Rückspiel sind ganz andere als im letzten Jahr “, sagte Razorbacks-Abteilungsleiter Frank Kienzle nach der starken Leistung der Ravensburger in Kirchdorf.

 Einer der Ravensburger Schlüsselspieler in der Relegation gegen Kirchdorf: Quarterback Garrett Dellechiaie.

In Bestbesetzung fühlen sich die Razorbacks gerüstet

Zweite Chance für die Ravensburg Razorbacks. In der vergangenen Saison haben die American Footballer der TSB Ravensburg die Aufstiegsrelegation zur German Football League Süd gegen die Stuttgart Scorpions klar verloren. In dieser Saison sind die Razorbacks erneut GFL2-Meister der Südstaffel geworden. Gegner im Kampf um den einzigen freien Platz in der GFL Süd: die Kirchdorf Wildcats. Das Hinspiel ist am Sonntag um 15 Uhr in Bayern, das Rückspiel am 6.