Suchergebnis

 Die Polizei war im Einsatz.

Fall der vermissten Filiz F. nach 19 Jahren gelöst

Der Vermisstenfall der damals 27-jährigen Filiz F. aus Niedereschach ist nach über 19 Jahren gelöst. Das haben die Staatsanwaltschaft Konstanz und das Polizeipräsidium Tuttlingen gemeinsam bekanntgegeben.

Am 24. Dezember 1999 hatte die Frau am frühen Abend ohne Angabe eines Ziels zu Fuß ihr Zuhause verlassen. Eine Suchaktion mit mehreren Einsatzkräften der Polizei wurde am 25. Dezember erfolglos abgebrochen.

Nach dem Jahrhundertsturmtief „Lothar”, das am 26.


Die Herren 30 des TC Ravensburg sind erneut Württembergischer Mannschaftsmeister. Oben von links: Philipp Frank, Peter Schröttl

Plötzlich ist die Aufstiegschance zurück

Nach der Niederlage bei den Sportfreunden Schwendi hat es für die Tennisspielerinnen des TC Ravensburg im Kampf um den Aufstieg schlecht ausgesehen. Doch vor dem letzten Spieltag in der Verbandsliga hat der TCR wieder alle Chancen auf die Rückkehr in die Oberliga. Die Ravensburger Herren 30 haben indessen ihren Württembergischen Meistertitel verteidigt.

Damen Verbandsliga: SSV Ulm 1846 II – TC Ravensburg 0:9 – Die Ravensburger Tennisspielerinnen haben am Sonntag in Ulm ihre Pflichtaufgabe erfüllt.

Der SV Kressbronn ist neuer Fußball-Bezirkspokal-Sieger

Das Fußball-Bezirkspokalfinale, das in Arnach über die Bühne gegangen ist, war eine klare Sache. Der SV Kressbronn setzte sich am Ende gegen den SV Neuravensburg mit 4:2 durch. Kressbronn führte mit 3:0 und 4:1. Damit schafft die Mannschaft von Trainer Stefan Traut das Double. Sein Team belegte in der Kreisliga A II Platz eins. Bei den Damen sicherte sich der SV Maierhöfen-Grünenbach mit einem 4:3-Sieg über den SV Eglofs den Bezirkspokal.

SV Kressbronn - SV Neuravensburg 4:2

Tore: 1:0.

Die Beiträge am internationalen Kinderfest waren von Kindern und für Kinder.Hier sind Kinder aus Aldingen zu sehen.

Kinderfest verbindet

Am Samstag hat das internationale Kinderfest des Elternbeirates der türkischen Schule viele Besucher angelockt. Das begeisterte Publikum bestaunte zahlreiche Darbietungen von und für Kinder in der Stadthalle.

Freudig wurde geklatscht und gejubelt. An alle türkischstämmige Realschüler und Gymnasiasten wurden Preise verteilt. Abdullah Tecer konnte die gesamten zehn Strophen der türkischen Nationalhymne auswendig aufsagen. Die Schillerschule beteiligte sich mit einem exotischen Tanzvortrag und schönen Gedichten und Liedern.