Suchergebnis

Bosch

Bosch bündelt Softwareentwicklung für Autos: Milliardenmarkt

Der Autozulieferer Bosch bündelt die Entwicklungsaktivitäten der übergreifend einsetzbaren Fahrzeugsoftware unter dem Dach der Tochtergesellschaft ETAS. Mit der neuen Aufstellung wolle das Unternehmen ein führender Anbieter in diesem Bereich werden, sagte der zuständige Bosch-Geschäftsführer Stefan Hartung am Dienstag in Gerlingen bei Stuttgart. Es geht dabei um sogenannte Basissoftware für verschiedene Autohersteller und andere Zulieferer. Es soll eine zentrale Plattform entstehen, mit der Software effizienter und mit Partnern entwickelt ...

 Die B30 musste bei Biberach für kurze Zeit gesperrt werden.

21-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab

Auf der B 30 ist es am frühen Sonntagmorgen zu einem Unfall gekommen. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Laut Polizeibericht war ein 21-Jähriger am Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr auf der B 30 in Richtung Biberach unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Laupheim-Süd und Biberach-Nord geriet er auf der schneebedeckten Fahrbahn mit seinem Fiat Ducato zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach schleuderte der Sprinter nach links und kam schließlich quer zur Fahrbahn zum Stehen.

Augenkontakt

Papst Franziskus zurück auf Lesbos

Der Papst will sie alle berühren. Die Kinder, die Frauen, die Männer - egal, ob sie aus Afrika kommen, aus Afghanistan oder aus Syrien.

Franziskus will all denen Mut machen, die nach dem Verlassen ihrer Heimat nun hier auf der griechischen Insel auf bessere Zeiten hoffen. Also beginnt er seinen Besuch im Migrantencamp Kara Tepe nicht damit, dass er in seinem Fiat 500 an den Flüchtlingen hinter den Absperrgittern vorbeifährt. Der 84-Jährige steigt aus und geht den Schotterweg entlang, an hunderten Menschen vorbei.

 Der Unfall ereignet sich in der Wangener Gegenbaurstraße.

Fiat-Fahrer touchiert Senior am Bein

Zu einem Unfall, bei dem am Donnerstag gegen 16.45 Uhr ein Fußgänger in der Gegenbaurstraße angefahren wurde, sucht das Polizeirevier Wangen Zeugen.

Der 73 Jahre alte Passant ging nach Polizeiangaben auf Höhe einer Apotheke auf der Straße an mehreren geparkten Fahrzeugen vorbei. Ein 57-jähriger Fiat-Fahrer übersah den Mann und touchierte ihn mit seinem Wagen am Bein. Der Senior stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt wurden.

 Vier Glätteunfälle meldet die Polizei für Dienstag.

Glätte sorgt für Unfälle in Wangen, Amtzell und Argenbühl

In der Region ist es am Dienstag zu gleich mehreren Unfällen aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse gekommen.

Auf der Kreisstraße zwischen Mindbuch und Pflegelberg ist am Dienstagmorgen ein Autofahrer verunglückt. Der 39 Jahre alte Renault-Lenker kam laut Polizeibericht in einer Kurve von der Straße ab und kippte mit seinem Wagen auf die Seite. Sein Fahrzeug prallte dabei gegen einen Weidezaun. Am Renault des Mannes entstand ein Schaden, der sich auf etwa 8000 Euro belaufen dürfte.

 Am Dienstag kam es auf den Straßen im Kreis wieder zu vielen Unfällen.

Wieder viele Unfälle im Kreis Ravensburg wegen Schnee und Glätte

Nachdem es bereits am Montag viele Unfälle wegen des Schnees und der Glätte im Kreis gegeben hatte, krachte es auch am Dienstag an zahlreichen Orten. So kam unter anderem im Allgäu eine 18 Jahre alte Fahranfängerin von der schneeglatten Landstraße zwischen Ungerhaus und Herfatz ab und überschlug sich. Sie musste zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Eine weitere Autofahrerin wurde leicht verletzt, als sie sich am Dienstagnachmittag mit ihrem Auto überschlug.

 Die Fiat 500 E, die der ACA in diesem Jahr jeweils für elf Monate zum Fahren verlost, sind am Dienstag traditionell vor dem Rat

ACA lockt diesmal mit 18 Fiat 500 E

Der Innenstadtverein Aalen City aktiv (ACA) verlost bei der diesjährigen Weihnachtsaktion 18 Fiat 500 E, also Elektroautos, zum Fahren für elf Monate. Die Autos stehen über die Vorweihnachtszeit in der ganzen Innenstadt verteilt. Täglich wird ein Gewinner ausgelost. Am Dienstagnachmittag sind die flotten weißen, teilweise aber auch schwarzen umweltfreundlichen Flitzer vors Rathaus gerollt. „Es ist toll, dass wir wieder 18 Mitgliedsbetriebe gefunden haben, die bei dieser Aktion mitmachen und ein Auto zur Verfügung stellen“, freut sich ...

 Zum Wintereinbruch hat es im Kreis Ravensburg oft gekracht – die Autofahrer sind laut Polizei meist zu schnell unterwegs.

Schnee und Glätte führen zu vielen Unfällen im Kreis Ravensburg

Ein Auto hat bei Bad Wurzach ein Räumfahrzeug gerammt, an vielen anderen Stellen im Kreis Ravensburg sind Fahrzeuge von der Straße gerutscht. Auf Schnee und Eis sind am Montag zahlreiche Unfälle passiert.

Die Ursache ist eindeutig: Die Autofahrer waren für die Wetterverhältnisse deutlich zu schnell unterwegs, wie Polizeisprecherin Daniela Baier erklärte. Nur in einem Fall sei ein Unfallverursacher noch mit Sommerreifen unterwegs gewesen.

Daimler

Mercedes und Stellantis arbeiten mit US-Batterie-Hersteller

Die Autobauer Mercedes-Benz und Stellantis wollen mit dem US-Unternehmen Factorial Energy gemeinsam Feststoffbatterie-Technik für künftige E-Autos entwickeln. Mercedes werde sich am Kapital von Factorial mit einem «hohen zweistelligen Millionenbetrag in US-Dollar» beteiligen, teilte Mercedes-Benz am Dienstag in Stuttgart mit.

Bei Feststoffbatterien wird die Ladung nicht mehr durch ein flüssiges Trägermaterial transportiert. Die Zellen können so leichter werden, was die Reichweite der Fahrzeuge erhöht.

Krankenwagen

19-Jähriger wird vom eigenen Auto überrollt

Er wollte eigentlich nur ein bisschen Sport machen, damit er nicht mehr so müde ist und dann das: Da wurde er plötzlich von seinem eigenen Auto überrollt. Wäre der Vorfall nicht so tragisch, läge einem der Satz „Sport ist Mord“ nahe. Was war geschehen?

Laut Polizei trug sich der Vorfall am frühen Sonntagmorgen im Berger Ortsteil Ettishofen zu. Der junge Mann war auf einer Feier und ziemlich müde. Da wollte er noch schnell ein paar Liegestützen machen, um wieder fit zu werden.