Suchergebnis

Nur heiße Luft: Der Brandalarm im Wehinger Schloßberg-Hotel entpuppte sich als Fehlalarm.

Offene Saunatür löst Feuerwehreinsatz aus

Ein fälschlich ausgelöster Brandmelder hat am Mittwochabend am Hotel Schloßberg in der Daimlerstraße in Wehingen zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Wie die mit insgesamt sechs Fahrzeugen und über 40 Einsatzkräften gegen 21.20 Uhr ausgerückte Feuerwehr der Abteilungen Wehingen und Gosheim dann am scheinbaren Brandort feststellen konnte, hatte eine unverschlossene Tür einer Sauna zur Auslösung der Brandmeldeanlage des Hotels geführt. Heiße Luft von der Sauna war durch die über einen längeren Zeitraum geöffnete Tür der Sauna ausgeströmt und hatte ...

 Auf der A7 kracht es zweimal.

Auf der A7 kracht es zweimal

Zwei Unfälle haben sich am Mittwoch auf der A7 ereignet.

Als am Mittwochvormittag ein 62-jähriger Fahrer mit seinem Auto gegen 11 Uhr die A7 zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Oberkochen in Richtung Ulm auf dem linken Fahrstreifen befuhr, scherte kurz vor ihm ein 61-Jähriger mit seinem Sattelzug ein, um ein Fahrzeug zu überholen. Der Autofahrer kollidierte dadurch mit dem Heck des Sattelaufliegers, an dem durch den Aufprall die Ladebühne abgerissen, beide Rückleuchten sowie zwei Druckluftkessel im Heckbereich beschädigt ...

Feuerwehr

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Seeon-Seebruck

Ein Mann ist in Seeon-Seebruck (Landkreis Traunstein) bei einem Brand ums Leben gekommen. Aufmerksame Nachbarn bemerkten das Feuer in der Wohnung am frühen Donnerstagmorgen und verständigten die Einsatzkräfte, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr löschte den Brand und fand den Mann leblos in der Wohnung. Die Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Warum der Brand ausbrach, war zunächst noch unklar.

© dpa-infocom, dpa:210415-99-211830/2

Pressemitteilung

Feuerwehr

Drei Menschen nach Brand in Ditzingen leicht verletzt

Drei Menschen sind bei einem Brand in Ditzingen (Kreis Ludwigsburg) leicht verletzt worden. Das Feuer brach am Mittwochabend in einem Mehrfamilienhaus aus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei dem Versuch, den Brand zu löschen, erlitt ein Bewohner eine Brandverletzung. Ein weiterer Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung, ein anderer klagte über Atembeschwerden. Die drei wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand schließlich.

Feuerwehr

Brand durch Einschmelzen von Wachs: Drei Verletzte

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Kempten sind drei Bewohner verletzt worden. Ein 52-jähriger Mann habe versucht, Wachs zu schmelzen, und dadurch am Mittwochnachmittag ein Feuer verursacht, teilte die Polizei mit. Der 52-Jährige sowie zwei weitere Bewohner wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Es waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr bei den Löscharbeiten vor Ort.

© dpa-infocom, dpa:210415-99-209870/2

PM

Talheim freut sich über stabile Gewerbesteuereinnahmen.

So investiert Talheim

Mit dem Haushaltsplan für 2021 und der finaziellen Situation der Gemeinde Talheim können Bürgermeister Andreas Zuhl und der Gemeinderat zufrieden sein: Die Gewerbesteuereinnahmen bleiben trotz Corona stabil, die Schuldenfreiheit und gute Liquidität ermöglichen in den kommenden Jahren Projekte wie den Fünf-Jahres-Plan zur Sanierung aller gemeindeeigenen Gebäude.

HaushaltsplanIhre Haushaltsplanung 2021 setzte die Gemeinde vor der unsicheren Kulisse der Coronapandemie auf.

An der Drive-In-Teststelle fragt das Testteam nach dem Personalausweis.

Corona-Testzentren im Illertal empfangen bis zu 200 Besucher am Tag

Seit nunmehr drei Wochen haben Menschen im Illertal die Möglichkeit, in den Kommunen Berkheim, Erolzheim, Kirchdorf, Rot an der Rot und Tannheim einen Corona-Schnelltest zu machen. Die Teststellen sind dabei so geöffnet, dass an jedem Wochentag die Gelegenheit zu einem Besuch besteht.

Viele Menschen im Illertal freuen sich über dieses Angebot und nutzen es, berichten die jeweiligen Gemeinden.

Berkheims Bürgermeister Walther Puza begrüßt den Andrang.

Ludwig II. von Sockel gestoßen: Verein sucht Täter

Nachdem Unbekannte eine Bronzebüste von König Ludwig II. von ihrem Sockel an der Münchner Corneliusbrücke in die Isar gestoßen haben, will der Verein «König Ludwig II.-Denkmal» die Suche nach den Tätern per Belohnung vorantreiben. Der Vorsitzende Dietmar Holzapfel lobte 2000 Euro für den entscheidenden Hinweis aus, wie er am Mittwoch mitteilte. Die «Bild»-Zeitung hatte darüber berichtet.

«Was auch immer die Motivation der Täter gewesen sein mag, so ein Akt ist nicht hinzunehmen, es handelt sich schließlich um öffentlichen Besitz und ...

Die Einsatzkräfte konnten den Schwelbrand schnell löschen.

Feuerwehr löscht Schwelbrand am Ravensburger Marienplatz

Einen Feuerwehreinsatz hat es am Mittwochnachmittag auf dem Ravensburger Marienplatz gegeben.

Mehrere Feuerwehrfahrzeuge sowie Polizeibeamte waren vor Ort, leichter Brandgeruch lag in der Luft.

Ersten Informationen der Polizei zufolge war gegen 14 Uhr bei der Rundel-Passage ein Schwelbrand ausgebrochen. Offenbar hatten Lampen in einer Zwischendecke zu brennen begonnen.

Anwohner konnten sich ins Freie begeben, die Einsatzkräfte konnten den Schwelbrand schnell löschen.

Ausgeschlafen?

Nächtliches Feuerwerk vor Teamhotel von Manchester-Profis

Mit einem Feuerwerk mitten in der Nacht haben Unbekannte angeblich versucht, die Fußball-Profis von Manchester City vor dem Champions-League-Spiel bei Borussia Dortmund um den Schlaf zu bringen, berichten englische Medien.

Demnach sollen in der Nacht zu Mittwoch um 02.45 Uhr sowie um 04.30 Uhr Feuerwerke vor dem Hotel gezündet worden sein, ein drittes Feuerwerk gegen 05.30 Uhr sei verhindert worden. Die Polizei Dortmund bestätigt das aber nicht.