Suchergebnis

Feuerwehr im Einsatz

Hoher Schaden bei Brand von Schreinerei in Donzdorf

Bei einem Brand in Donzdorf (Kreis Göppingen) ist eine Schreinerei zerstört worden. Der entstandene Schaden liege ersten Schätzungen zufolge im unteren sechsstelligen Bereich, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Das Feuer in dem Industriegebiet brach demnach am Mittwoch kurz vor Mitternacht aus. Bereits kurze Zeit später habe das Gebäude vollständig gebrannt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Unternehmen den Angaben zufolge aber verhindern.

 Im Herbst vergangenen Jahres fand eine Großübung der Feuerwehren statt. Es wurde auf der Landesstraße ein Busunglück mit Folgeu

Wer wann bei Einsätzen auf der A8 ausrücken muss – Feuerwehrwehren hinterfragen Neuerungen

Die Alarm- und Ausrückeordnung für die Feuerwehren mit Blick auf Einsätze auf der A8 hat sich geändert – eine Fortschreibung, die schon länger angedacht und an deren Umsetzung auch schon länger gearbeitet wurde. Jetzt steht sie kurz vor dem Abschluss, was nicht bei allen Wehren auf Einverständnis und Zufriedenheit trifft.

Nachhaken: Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Merklingen war Unmut zu erkennen und zu hören. Sowohl der Kommandant Rainer Voigtländer als auch weitere der ehrenamtlichen Einsatzkräfte stellten in ...

„Finja“ und „Finn“, die bisherigen Bewohner des Kastaniennests, ergreifen die Flucht, als sich die Kanzel der Feuerwehr-Drehleit

Das gibt es Neues von den Isnyer Störchen

Das „Kastaniennest“, um die Nomenklatur der Isnyer Storchenfreunde zu benutzen, existiert nicht mehr, dafür gibt es jetzt ein „Parkhausnest“: Die an der Spitze gekappten Äste des Kastanienbaums auf dem Ehrleplatz an der früheren Post, die seit rund sechs Jahren die aus massiven Kanthölzern gezimmerte Nisthilfenplattforum trugen und damit auch alles, was die Störche anschleppten oder ausschieden, waren von der Witterung arg in Mitleidenschaft gezogen worden.

Fasnet in Ravensburg: „Der Marienplatz war so voll wie am Rutenfest“

Die Fasnet ist vorbei: Die Ravensburger Schwarze-Veri-Zunft hat heuer noch doller als sonst gefeiert, nämlich ihren 50. Geburtstag. SZ-Redakteurin Ruth Auchter wollte von Vizezunftmeister Andreas Denda wissen, wie es gelaufen ist.

Herr Denda, wie geht es Ihnen?

Abgesehen davon, dass meine Stimme nach den sechs Tagen, in denen ich viel geredet und auf der Bühne gestanden habe, weg ist, gut!

Hatten die Schwarze Veri eine tolle Geburtstagsparty?

 Die Polizei meldet einen Unfall, wie er nicht alle Tage vorkommt.

Baum stürzt auf fahrendes Auto

Ein Baum ist laut Polizeibericht am frühen Mittwochmorgen aufgrund der windigen Witterung auf die Landstraße zwischen Ettenkirch und Oberteuringen gestürzt und hat dabei ein fahrendes Auto getroffen.

Dabei hat der Schutzengel des 48-jährigen Fahrers, der in Richtung Oberteuringen unterwegs war, ganze Arbeit geleistet. Die Front und das Dach des Mercedes Sprinter wurden durch den umstürzenden Baum stark beschädigt, auf der Beifahrerseite sogar komplett eingedrückt.

 In Ratzenried ist eine Waldhütte vollständig niedergebrannt.

Waldhütte in Ratzenried brennt vollständig aus

Vor Schlimmeren konnten Feuerwehrleute den Wald in Ratzenried bewahren. Aus bisher unbekannten Gründe hat eine ältere Hütte am Dienstagabend gegen 20 Uhr Feuer gefangen.

Rund 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Abteilungen Ratzenried und Göttlishofen mussten ausrücken. „Die brennende Hütte stand sehr nah am Wald“, sagt Rupert Welte, Abteilungskommandant in Ratzenried. Einer der Bäume hätte schon leicht Feuer gefangen, aber noch nicht richtig gebrannt.

 Die Frau hatte ihren Kaminofen angezündet. Ein Korb mit Holz, der daneben stand, fing Feuer.

Frau bei Zimmerbrand schwer verletzt

Bei einem Zimmerbrand in Gschlachtenbretzingen (Landkreis Schwäbisch Hall) hat am Dienstagnachmittag eine 71 Jahre alte Bewohnerin schwere Verletzungen durch eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Die Frau hatte gegen 16.45 Uhr ihren Kaminofen befeuert, als kurz danach ein daneben abgestellter Flechtkorb mit Anzündholz in Brand geriet. Die Frau löschte das Feuer selbst und atmete hierbei eine größere Menge Rauchgase ein. Sie musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

 Angeklagt sind in Inneringen: Antonia Sprißler, Ludwig Sprißler in Vertretung seiner Tochter Linda und Wolfgang Reiser.

Hohles Kohlrabengericht verurteilt Linda und Antonia Sprißler

Die alljährliche Verhandlung des hohlen Kohlrabengerichts war wieder ein süffisantes Spektakel mit allerhand Anschuldigungen, bei dem die Angeklagten Wolfgang Reiser, Antonia und Linda Sprißler trotz vehementer Beteuerung ihrer Unschuld nicht ohne Bestrafung davon kamen.

Holger Bohner als Autor der Verhandlung hatte einmal mehr sämtliche Verfehlungen, Missstände und Spekulationen in eine absolut sehenswerte Verhandlung mit Richter Timo Metzger, Gerichtsdiener Marc Fritz, Verteidiger Georg Brandstetter und Staatsanwalt Bernd Metzger ...

Erste Infektion mit Coronavirus auch in Nordrhein-Westfalen

Nach Baden-Württemberg ist erstmals auch ein Patient in Nordrhein-Westfalen nachweislich an dem neuartigen Coronavirus erkrankt. Die Person aus Erkelenz solle nun in die Uniklinik Düsseldorf gebracht werden, bestätigte ein Sprecher der Düsseldorfer Feuerwehr der Deutschen Presse-Agentur am Dienstagabend. Zuvor hatte die „Rheinische Post“ darüber berichtet.

Coronavirus

Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert

Nach dem Ausbruch einer Coronavirus-Epidemie in Italien ist in Deutschland bei einem Italien-Urlauber das neuartige Virus nachgewiesen worden.

Es handle sich um einen 25-Jährigen, der sich vermutlich während einer Italienreise in Mailand angesteckt habe, teilte das Gesundheitsministerium in Stuttgart mit.

Auch in Nordrhein-Westfalen ist erstmals nachweislich eine Person an dem neuartigen Virus erkrankt. Die Infektion wurde bei einem Mann aus dem Kreis Heinsberg diagnostiziert, wie NRW-Gesundheitsministerium und Kreis ...