Suchergebnis

Ein Höhenretter, wie Rettungssanitäter Florian Lowack, ist immer mit beim Patienten. Er kann ihn auch während der Rettung medizi

Höhenretter: Ihr Einsatzort beginnt ab 30 Metern Höhe

Ihr Einsatzort liegt dort, wo viele längst von der Höhenangst gepackt sind. Seit August 2017 geht es für die Höhenrettungsgruppe der Malteser Aalen hoch hinaus. Zu ihren Aufgaben gehört die Rettung etwa von Gleitschirmfliegern, Kletterern, Kranführern, oder Windkraftanlagen-Technikern. In Höhen über 30 Metern. Also dort, wo die Drehleiter der Feuerwehr nicht mehr hinreicht. An einem weithin sichtbaren Wahrzeichen über Aalen übten sie jetzt – am momentan eingerüsteten Turm der Salvator-Kirche.

Die Polizei war in Stafflangen im Einsatz.

Mobiler Hühnerstall geht in Flammen auf

Zeugen haben am Samstag gegen 14.20 Uhr einen brennenden Hühnerstall auf einem Flurstück neben der L 280 zwischen Stafflangen und Hofen gemeldet.

Wie die Polizei berichtet, stand der Stall beim Eintreffen der Polizeistreife bereits unter Vollbrand und die Löscharbeiten durch die Feuerwehr waren im Gange. Bei dem Hühnerstall handelte es sich um einen umgebauten Anhänger eines Lkw mit automatischer Futterstelle und Öffnung beziehungsweise Schließung des Stalles.

Explosion bringt Häuser zum Einsturz

Kleinkind in England stirbt nach Gasexplosion

Vermutlich eine Gasexplosion hat in England zwei Häuser zum Einsturz gebracht. Bei dem Vorfall in der Ortschaft Heysham nahe Lancaster kam ein Kleinkind ums Leben, wie die Polizei in der nordwestenglischen Grafschaft Lancashire mitteilte.

Vier weitere Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer.

Bei den eingestürzten Gebäuden habe sich um Reihenhäuser gehandelt, teilte die Feuerwehr in Lancashire mit, die zehn Einsatzfahrzeuge zu dem Unfallort geschickt hatte.

 Zu einem Wohnwagenbrand ist die Trossinger Feuerwehr ausgerückt.

Wohnwagen brennt – vermutlich Brandstiftung

Vermutlich vorsätzlich, so die Polizei, haben Unbekannte am Samstagabend in Trossingen in der Christian-Messner-Straße einen unverschlossenen Wohnwagen in Brand gesetzt. Die hinzugerufene Feuerwehr Trossingen war mit starken Kräften vor Ort und löschte den Wohnwagen. Nach Polizeiangaben entstand Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Hinweise auf den beziehungsweise die Verursacher seien derzeit nicht vorhanden.

 Mit der Drehleiter suchen die Einsatzkräfte nach Glutnestern.

Feuerwehr löscht Wohnhausbrand

Zu einem Wohnhausbrand ist die Feuerwehr Ostrach am Samstagabend gegen 20 Uhr ausgerückt. In der Holdersteige war auf dem Balkon eines Einfamilienhauses die Gasflasche eines Heizofens aus in Brand geraten. Die Ursache ist laut Kommandant Eugen Kieferle bislang unbekannt.

Unter Atemschutz haben die Einsatzkräfte die Flasche gekühlt und abbrennen lassen.Weitere Truppen löschten das bereits in Brand stehende Dach, wo unter den Dachpfannen Feuer entstanden waren.

Der Hühnerstall ging in Flammen auf. Foto: Carsten Rehder/dpa

Mobiler Hühnerstall geht in Flammen auf

Zeugen meldeten am Samstag, gegen 14.22 Uhr, einen brennenden Hühnerstall auf einem Flurstück neben der L280 zwischen Stafflangen und Hofen.

Beim Eintreffen der Polizeistreife stand der Hühnerstall bereits unter Vollbrand und die Löscharbeiten durch die Feuerwehr waren im vollen Gange. Bei dem mobilen Hühnerstall handelte es sich um einen umgebauten Anhänger eines Lkw mit automatischer Futterstelle und Öffnung beziehungsweise Schließung des Stalles.

Die Einsatzkräfte haben eine Besetzung durch die Aktivisten verhindert.

Illegale Baumbesetzung: Der harte Kern der Demonstranten muss in Gewahrsam

Eine nicht genehmigte Protestaktion von Klimaaktivisten auf der Ravensburger Schussenstraße, vor allem aber an einem Stahlseil hoch über der Fahrbahn hat ein Großaufgebot der Polizei den gesamten Samstag über beschäftigt.

Gegen 18 Uhr beendeten die Höhenspezialisten des Sondereinsatzkommandos (SEK) aus Göppingen die Demonstration von insgesamt 40 überwiegend jungen Leuten, als sie den harten Kern von drei Kletterern auf den Boden holten.

Blaulicht

Polizei-Höhenspezialisten beenden illegale Baumbesetzung

Spezialisten für Höheneinsätze der Polizei haben eine illegale Baumbesetzung von Klimaaktivisten in Ravensburg beendet und drei Demonstranten in Gewahrsam genommen. Nun werde geprüft, welche Straftatbestände und Ordnungswidrigkeiten vorliegen, teilte die Polizei mit. Bei dem Einsatz am Samstagabend half die Feuerwehr mit einer Drehleiter. Die Räumung verlief ohne Probleme.

In der Nacht hatten Klimaaktivisten drei Seile über eine Straße gespannt.

Auf dem Berkheimer Rathausplatz steht seit 1. Mai ein neuer Maibaum. Den ursprünglichen hatten Unbekannte in der Mainacht zerstö

250 Berkheimer stellen sich gegen Angriffe auf Bürgermeister und Ehrenamtliche

Unterschriftensammlungen sind auch in Zeiten der Pandemie nichts Ungewöhnliches. Mit ihrer Unterschrift setzen sich Menschen für oder gegen etwas ein. Auch in Berkheim wurden in der vergangenen Woche Unterschriften gesammelt. Doch der Hintergrund und die Zielrichtung dieser Unterschriftenaktion war alles andere als gewöhnlich.

Denn mit ihrer Unterschrift setzten die Berkheimer „ein Zeichen für eine zivilisierte Diskussionskultur und gegen die Bedrohung von Menschen, die im Dienst unserer Gemeinschaft stehen“.

Das Heroldstatter Rathaus in der neuen Ortsmitte ist ein Produkt der Gemeindereform vor bald 50 Jahren. Das runde Jubiläum im Ja

Großes Fest: Heroldstatt blickt auf das Jubiläumsjahr 2023

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Das gilt auch für das Gemeindejubiläum, das Heroldstatt im übernächsten Jahr feiert. Dann besteht die Gemeinde Heroldstatt seit 50 Jahren, ein Ereignis, das gebührend gefeiert werden soll. Genau am 1. Oktober 1973 schlossen sich die beiden Dörfer Ennabeuren und Sontheim zusammen und wurden zur Gemeinde Heroldstatt. Als dritter Ortsteil war Breithülen 2010 hinzugekommen. Das ganze Jahr über soll 2023 das runde Jubiläum mit zahlreichen Veranstaltungen begangen werden, zur Organisation des runden ...