Suchergebnis

 Symbolfoto

Wegen Unwetter: Stromausfälle in Leutkirch, Bad Wurzach, Aitrach und Aichstetten

Das heftige Unwetter in der Nacht zum Mittwoch hat den Stromversorger EnBW auf Trab gehalten. In Bad Wurzach, Bad Waldsee und Wolfegg fiel um 21.13 Uhr kurzzeitig der Strom aus. Nach Mitteilung der EnBW dauerte dies aber lediglich etwa eine Minute.

Davon unabhängig saßen um 23.16 Uhr in Aichstetten und Aitrach viele Menschen plötzlich im Dunklen. Bei Breitenbach schlug ein Blitz in eine Freileitung ein, der Sturm riss ein Leiterseil herunter und Funken entzündeten die Wiese zwischen den Strommasten leicht.

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall bei Aichstetten

Zwei Verletzte und Totalschaden an zwei Autos hat ein Verkehrsunfall gefordert, zu dem es am Montagabend gegen 20 Uhr bei der Rastanlage neben der Landesstraße L 260 kam. Das teilt die Polizei mit.

Ein 37 Jahre alter Autofahrer bog vom Rastplatz auf die Landesstraße nach Leutkirch ein und nahm dabei einer 23-jährigen Frau die Vorfahrt, die nach Altmannshofen unterwegs war. Der Renault-Fahrer erlitt durch den Zusammenstoß leichteVerletzungen, während die 23-Jährige schwerer verletzt wurde und durch die Feuerwehr aus ihrem Hyundai ...

 Die Feuerwehr Aitrach löschte das brennende Fahrzeug.

A 96: Auto überschlägt sich und fängt Feuer

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch gegen 16 Uhr auf der A 96 bei Aichstetten ereignet.

Nahe der Anschlussstelle Aichstetten geriet ein Pkw, der in Richtung Lindau unterwegs war, aus noch nicht bekannter Ursache aufs Bankett. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug und geriet kurz danach in Brand. Alle drei Insassen wurden verletzt, konnten sich aber selbst aus dem Auto befreien, ehe dies Feuer fing, teilt die Polizei auf Anfrage mit.

 Erstmals fand die Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr Aichstetten digital statt.

Wie die Jugendfeuerwehr Aichstetten die Corona-Zeit überbrückt

Stefan Schimske war von den Aichstettenern beeindruckt: „Da habt Ihr ja wirklich was hingebracht. Hut ab!“ Der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart des Kreises Ravensburg war zuvor bei einer bislang einmaligen Hauptversammlung dabei gewesen.

Die beiden Chefs der Aichstettener Jugendfeuerwehr hatten eine digitale Zusammenkunft der Mitglieder organisiert. Über die Plattform TeamViewer fand die Hauptversammlung statt, die anstehende Neubesetzung von Ämtern wurde per Briefwahl durchgeführt.