Suchergebnis

 Eine Funk- und Empgangsanlage wie diese soll bei Aichstetten entstehen.

Bund will im Vogelsang einen Funkmasten bauen

Der Bau eines 50 Meter hohen Funkmasten ist im Gebiet Vogelsang bei Aichstetten geplant. Einem entsprechenden Baugesuch hat der Gemeinderat kürzlich das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Nun muss noch die Baurechtsbehörde, in diesem Fall die Stadt Leutkirch, dem Antrag zustimmen.

Betreiber und Nutzer der geplanten Funksende- und Empfangsanlage ist die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS).

 Der neue Kommandant Bruno Flack (links) mit seinem neuen Stellvertreter Cornelius Heine (rechts) und Bürgermeister Dietmar Lohm

Feuerwehrführung offiziell bestellt

Offiziell im Amt ist seit wenigen Tagen die neue Führung der Freiwilligen Feuerwehr Aichstetten.

Bürgermeister Dietmar Lohmiller überreichte Kommandant Bruno Fleck und dessen Stellvertreter Cornelius Heine die Bestellungsurkunden. Zuvor hatte der Gemeinderat im sogenannten Umlaufverfahren dieser Ernennung einstimmig zugestimmt, berichtet die Gemeindeverwaltung.

Bei einem Umlaufverfahren ist keine Sitzung notwendig. Sie ist laut Gemeindeordnung bei einfacheren Themen möglich, bei denen sich kein Diskussionsbedarf ...

 Die Feuerwehr rückte mit zehn Einsatzkräften an.

Umgestürzte Bäume blockieren Straße

Neben der Kreisstraße 7924 bei Langensteig nahe Aichstetten sind am Dienstag zwei Bäume umgestürzt und haben die Straße blockiert. Gegen 20.20 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer das Hindernis, teilt die Polizei mit. Die Feuerwehr rückte mit zehn Einsatzkräften und Motorsägen an und entfernte die beiden Bäume. Dazu musste die Straße kurzzeitig gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung war nötig. Ein Schaden wurde bis dato nicht gemeldet.

Coronavirus: Weitere Absagen

Aufgrund des Coronavirus sind am Mittwoch weitere Veranstaltungen abgesagt worden.

Dies betrifft zum einen die ursprünglich auf den 13. März geplante Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Aichstetten. „Wir gehen nicht von einem hohen Risiko aus, jedoch würde eine gegebenenfalls notwendige Quarantänephase die Einsatzbereitschaft negativ beeinflussen. Um die Einsatzbereitschaft des DRK-Ortsvereins sicherzustellen, ist dieser Schritt daher notwendig“, teilt Andreas Löchle-Schmid, Ortsvereinsvorsitzender und Bereitschaftsleiter, ...

 Die Feuerwehr Aichstetten mit ihrem neuen Kommandanten Bruno Fleck (links).

Feuerwehr Aichstetten unter neuer Führung

Ein neues Führungsduo hat die Freiwillige Feuerwehr Aichstetten. Auf ihrer Hauptversammlung wurden außerdem verdiente Kameraden, allen voran der scheidende Kommandant Hermann Deyringer, ausgezeichnet.

Nach dem Totengedenken an verstorbene Kameraden, welches in diesem Jahr besonders Anton Fleck galt, zeigte sich Deyringer in seinem Tätigkeitsbericht überaus zufrieden. Im Jahr 2019 wurden 22 Einsätze erfolgreich und professionell abgearbeitet.

 Eine schwerverletzte Frau meldet die Polizei nach einem Unfall auf der A 96.

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 96

Auf der A 96 zwischen Leutkirch West und Aichstetten hat sich am Dienstagmorgen gegen 6.15 Uhr in nördlicher Fahrtrichtung etwa auf Höhe Auenhofen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge kam eine 44-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug aus bislang nicht geklärter Ursache ins Schleudern und quer zur eigentlichen Fahrtrichtung auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender Sattelzug erkannte in der Dunkelheit das Fahrzeug zu spät und prallte mit großer Wucht in die Fahrerseite des Opel.

Bei einem Unfall auf der A96 war ein Sattelzug mit einem Auto kollidiert.

Unfall auf der A96: 44-Jährige wird schwer verletzt

Auf der A96 zwischen Leutkirch West und Aichstetten in Fahrtrichtung Memmingen ist es zu einem Unfall  gekommen. Eine 44-Jährige wurde dabei schwer verletzt.

Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge kam eine Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug aus bislang nicht geklärter Ursache ins Schleudern und quer zur eigentlichen Fahrtrichtung auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen.

Frau wird in Auto eingeklemmt Ein nachfolgender Sattelzug erkannte in der Dunkelheit das Fahrzeug zu spät und prallte mit großer Wucht in die ...

 Die Feuerwehren mussten am Montag und Dienstag viele Straßen von umgestürzten Bäumen freiräumen.

„Sabine“: Die zweite Sturmphase in der Nacht auf Dienstag verläuft ruhiger

Während am Montagvormittag vor allem umgestürzte Bäume für zahlreiche Einsätze der Bauhöfe und Feuerwehren sorgten, ist es in der Nacht auf Dienstag rund um Leutkirch, Bad Wurzach, Aitrach und Aichstetten relativ ruhig geblieben. Die Aufräumarbeiten in den Wäldern dürften aber noch einige Monate dauern, wie Leutkirchs Stadtförster erklärt.

Sturm „Sabine“ hat am Montag auch den neuen Ferienpark Allgäu von Center Parcs bei Urlau getroffen.

 Umgestürzte Bäume bei Hasenbergl, an der Kreuzung Richtung Hofs beziehungsweise Ottmannshofen, das am Montagvormittag zeitweise

Sturm „Sabine“: Ottmannshofen zeitweise komplett vom Verkehr abgeschnitten

Mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 100 Stundenkilometern ist das Sturmtief „Sabine“ am Montag über Bad Wurzach, Leutkirch, Isny und die Ortschaften hinweggefegt. Wegen umgestürzter Bäume und heruntergefallenen Dachziegeln waren die Feuerwehren und Bauhöfe im Dauereinsatz. Ottmannshofen war zeitweise komplett vom Verkehr abgeschnitten, in Arnach stürzte ein Flutlichtmast um, in Isny deckten die heftigen Böen das Dach einer Turnhalle teilweise ab.

Das Dach der Kriminalpolizei Ulm wurde durch den Sturm heruntergeweht und beschädigt.

„Sabine“ verschont Baden-Württemberg: Vorerst keine großen Schäden in der Region

Wegen des Sturmtiefs "Sabine" hat der Deutsche Wetterdienst am Montag Unwetter-Warnungen für die Region herausgegeben. Schwäbische.de hat an dieser Stelle den Tag über mit die wichtigsten Informationen zur aktuellen Lage gesammelt. Am Montagabend gab es erste Bilanzen zu den Sturmschäden - auch aus den einzelnen Städten und Landkreisen der Region.

+++ Das waren die Auswirkungen des Sturms in der Nacht von Montag auf Dienstag +++ 

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE: 

Experte erwartet neue Sturmspitzen in der ...