Suchergebnis

Viele Bürger der Verwaltungsgemeinschaft nutzen mittwochs oder samstags die Möglichkeit, sich auf Corona testen zu lassen.

Knapp 1600 Bürger nutzen Schnelltestung

Das Schnelltestzentrum in der Versteigerungshalle in Riedlingen testet seit einem Monat immer mittwochs und samstags. In dieser Zeit wurden knapp 1600 Personen auf Corona getestet. Zehn Getestete wiesen ein positives Ergebnis auf.

Bürgermeister Marcus Schafft zeigt sich sehr erfreut, dass das Angebot von vielen Bürgern aus Riedlingen und den Umlandgemeinden so gut angenommen wird. Er betont, dass die Region auch beim Kampf gegen die Corona-Pandemie eng zusammenarbeitet, so haben sich die Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft ...

Die Riedlinger Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht.

Flächenbrand: Kinder zündeln auf der Wiese

Am Karfreitag wurde die Abteilung Riedlingen gegen 17.30 Uhr wegen eines Flächenbrand in Riedlingen alarmiert. Im Bereich des Biotops Zollhauserbach zwischen Zollhauserstraße und Ludwig-Walz-Straße war ein ausgedehnter Vegetationsbrand entstanden. Laut Polizei haben drei Kinder dort gezündelt.

Drei Kinder im Alter von 13 und 14 Jahren zündelten an einem Weiher in der Nähe der Zollhauser Straße, teilt die Polizei weiter mit. Dabei geriet trockenes Gras in Brand.

Jugendliche sollen gezündelt und Brand verursacht haben

Jugendliche sollen in Riedlingen mit Feuer gespielt haben, dabei ging eine Grasfläche in Flammen auf. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, rückte am Karfreitag die Feuerwehr an und löschte den Brand, der sich auf etwa 50 Quadratmeter ausbreitete. Die Polizisten brachten die 13 und 14 Jahre alten Jugendlichen nach Hause und übergaben sie den Eltern.

© dpa-infocom, dpa:210403-99-71944/3

Pressemitteilung

 Auf der Räumerbrücke stehen von links Bürgermeister Stefan Bubeck, Volker Badouin, Werner Mauch, Holger Kuhn und Peter Kiener u

Kläranlage in Mengen läuft auf Notbetrieb

Bis nächste Woche Donnerstag läuft die Kläranlage in Mengen auf Notbetrieb: Das große Nachklärbecken wurde geleert und stillgelegt, weil es umfassend saniert wird. Der dritte Bauabschnitt ist voll im Gange. Er kostet rund 430 000 Euro und soll im Mai beendet sein. „Der Notbetrieb ist eine Herausforderung für das Team der Kläranlage. Das Abwasser muss ununterbrochen geklärt werden und das gereinigte Wasser, das in die Ablach eingeleitet wird, muss auch unter Notbetrieb die Grenzwerte einhalten“, erklärt Volker Badouin, Leiter des Tiefbaus der ...

Die Stadt hat die Versteigerungshalle in Riedlingen zum Testzentrum umgebaut.

Versteigerungshalle in Riedlingen zum Corona-Testzentrum umgebaut

Die Bürger der Verwaltungsgemeinschaft Riedlingen können sich am Samstag kostenlos auf Corona testen lassen. Die Aktion beginnt um 10 Uhr in der Riedlinger Versteigerungshalle und kann bis 14 Uhr genutzt werden. Um den Ablauf zu beschleunigen, sollte das Registrierungsformular ausgefüllt mitgebracht werden. Für die Testung gibt es keine Anmeldung, je nach Andrang ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Ergebnis nach spätestens 30 Minuten Der Test erfolgt durch einen Abstrich aus dem Rachen, der mittels eines dünnen Wattetupfers durch die ...

Eine riesige Rauchwolke entwickelt sich beim Brand des Autos auf einem Parkplatz in Bad Saulgau.

Passanten verhindern Schlimmeres: Auto brennt auf Baumarkt-Parkplatz völlig aus

Ein Mercedes der B-Klasse ist am Montagmorgen auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums beim Toom-Baumarkt in der Platzstraße in Bad Saulgau vollständig ausgebrannt. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug gerade noch rechtzeitig auf eine freie Fläche des Parkplatzes für das Einkaufszentrum fahren, sodass weitere Schäden weitgehend vermieden werden konnten.

Nur ein Fahrzeug wurde laut Feuerwehr durch die Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen.

Wegen eines angebrannten Essens wurde die Feuerwehr alarmiert.

Essen angebrannt: Feuerwehr rückt aus

Weil eine Mahlzeit auf dem Herd vergessen wurde, ist am Dienstag die Feuerwehr in Riedlingen ausgerückt.

Gegen 15 Uhr qualmte es aus einem Fenster in der Hindenburgstraße, teilt die Polizei mit. Passanten riefen die Einsatzkräfte. Als die Feuerwehr kam, hatte die Bewohnerin das Feuer bereits selbst gelöscht. Die 56-Jährige hatte das Essen auf dem Herd vergessen. Ein Sachschaden entstand nicht.

Dieser Gefahrengut-Transporter ist am Mittwochmorgen von der Landesstraße 275 zwischen Friedingen und Pflummern von der Straße a

Sattelzug mit Kohlendioxid landet in Graben

Am Mittwochmorgen um kurz nach 5 Uhr ist ein Sattelzug mit einer 30 Tonnen schweren Ladung Kohlendioxid auf der schneebedeckten Landesstraße 275 zwischen Friedingen und dem Riedlinger Ortsteil Pflummern verunglückt. Der 61-jährige Fahrer blieb nach Informationen der Feuerwehr Riedlingen unverletzt. Der Gefahrengut-Transporter, aus Richtung Friedingen kommend, rutsche auf der kurvenreichen Strecke bei winterlichem Wetter von der Fahrbahn. Der Anhänger sei kopfüber auf dem abschüssigen Gelände in einem Graben eingekeilt gewesen und später mit ...

Am Uferweg platzieren Einsatzkräfte der Feuerwehr Sandsäcke zu Barrikaden, um die Häuser vor dem Hochwasser zu schützen.

Donaupegel steigt weiter an - und damit auch die Gefahr für vollgelaufene Keller

Weitere Hochwasserschutzmaßnahmen sind am Donnerstag in Riedlingen getroffen worden, nachdem für die Nacht auf Freitag mit einem weiteren Anstieg des Donaupegels gerechnet wurde.

Der Krisenstab, der am Donnerstag mehrmals tagte, ging davon aus, dass der Scheitelpunkt von 2,21 Metern, der bei Hundersingen am vergangenen Wochenende erreicht wurde, nochmals um fünf bis zehn Zentimeter überschritten wird. Diese Spitze sollte bis 3 Uhr erreicht sein.

Auch der Pegel im Blautopf steigt. Die starken Regelfälle und das Schmelzwasser haben dafür gesorgt, dass das ansonsten so klare

Hochwasserpegel in der Region steigen

Die Pegel steigen in der ganzen Region deutlich an. Während in Ulm bereits am Samstag in den Donau-Auen und entlang des Flusses Land-unter war, liegen die Wasserstände im Alb-Donau-Kreis noch weitestgehend im Rahmen. Am frühen Montagmorgen sollen sie ihren Höchststand erreichen, danach im Laufe des Tages aber auch wieder deutlich absinken. Im Blautopf sind die Regenfälle und die Schneeschmelze der vergangenen Tage durch die erhöhte Schüttmenge und die starke Eintrübung der Karstquelle deutlich sichtbar.