Suchergebnis

Die Zuschauer in Ennetach erleben am Sonntag ein Spiel mit einer Wende: Der FC Ostrach II (links: Jochen Günter) dreht gegen die

Benz, Luib, Knäpple - Ostrach II dreht das Spiel in Ennetach

Mit einem Spiel weniger führt der SV Sigmaringen die Tabelle der Kreisliga A 2 unangefochten an. Sigmaringen hatte Mühe mit dem SV Bolstern. Die Verfolger Laiz, Renhardsweiler und FC Inzigkofen/Vil./Eng. sind hartnäckig. In Inzigkofen trafen zwei direkte Verfolger aufeinander. Und: Der FC 99 ließ Federn.

SV Sigmaringen – SV Bolstern 2:1 (2:1). - Tore: 1:0 Abdulahad (6.), 1:1 Schneidmüller (40.), 2:1 Abdulahad (43.). - Gelb-Rot: Geigle (60.

 Die Linde auf dem Karl-Wöhr-Platz ist stark geschädigt und wird durch eine Silberlinde ersetzt. Der Baum wird ein Stück weit ve

Das Eingangstor zur Ellwanger Innenstadt wird neu gestaltet

Im Rahmen der Stadtsanierung „Ellwangen Mitte 2022“ werden der Karl-Wöhr-Platz und der Methodiusplatz neu gestaltet. Wegen der Verfügbarkeit der Fördergelder muss das Projekt im Laufe des kommenden Jahres in Angriff genommen werden. Der Bauausschuss des Ellwanger Gemeinderats hat den Entwurf und das Finanzierungskonzept einstimmig gebilligt.

Noch bevor der Entwurf des Eingangstors zur Ellwanger Innenstadt im Bauausschuss beraten wurde, teilte Baumkontrolleur Felix Rettenmeier dem Gremium mit, dass die Linde auf dem Karl-Wöhr-Platz ...

Alter schützt vor Fouls nicht: Jasko Ramic (re.) im Zweikampf mit Yunus Uytun (links) - Alter schützt aber auch nicht vor Toren:

Jasko Ramic - Alter schützt vor Leistung nicht

Vor der Saison hätte kaum einer gedacht, dass erst am vierten Spieltag der Kreisliga A 2 der eine oder andere Titelanwärter seinen ersten Dreier einfährt. Dies taten die SGM Alb-Laucher und Scheer/Ennetach. Zurück an der Spitze ist Sigmaringen. Beim 8:0-Sieg Hochbergs gegen Türk Gücü traf Marcel Fischer fünf Mal.

FC Inzigkofen/Vil./Eng. - SV Bolstern 4:1 (4:1). - Tore: 1:0 Marius Brändle (4.), 1:1 Spehn (9.), 2:1, 3:1 Eigentor (21.

 Zu einem ungefährdeten 4:1-Sieg kommt der SV Braunenweiler gegen die SGM aus Scheer und Ennetach.

Renhardsweiler nutzt die Minute - Braunenweiler setzt Ausrufezeichen

Die Kreisliga A 2 hat ihren ersten Spielausfall aufgrund eines Coronaverdachtsfalles. Die in Gammertingen bzw. Kettenacker vorgesehenen Begegnungen der SG Alb-Lauchert-Mannschaften (gegen Sigmaringen und Krauchenwies/SV Hausen II) wurden abgesagt. Renhardsweiler nutzte die Gunst der Stunde und übernahm mit einem 1:0-Erfolg gegen Bolstern die Tabellenführung. Tore satt gab es im Derby in Sig’dorf, als ein abgezockter FC Inzigkofen/Vil./Eng. drei Punkte mitnahm.

Open-Air-Konzert der Staatsoper Berlin

Die Staatskapelle Berlin feiert 450 Jahre

Eines der ältesten Orchester in Deutschland hat runden Geburtstag: Die Staatskapelle Berlin, das Orchester der Staatsoper Unter den Linden, wird 450 Jahre alt.

Mit einem Konzert unter der Leitung ihres Chefdirigenten Daniel Barenboim und einer Festrede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird an diesem Freitag (11. September) im großen Saal der Staatsoper gefeiert.

Das Konzert wird auf arte Concert live gestreamt und am 13.

Alle Gewinner auf dem Grün.

Aalener holt Clubmeisterschaft im Golfclub Hetzenhof

Auch für das Jahr 2020 stand im Golfclub Hetzenhof der clubinterne Wettkampf um den Meisterschaftstitel auf dem Turnierplan. Dabei wurden in zwei unterschiedlichen Kategorien gespielt. Die Mitglieder, die um den Titel „Clubmeister“/„Clubmeisterin“ spielen wollten, meldeten sich für alle drei Spieltage an. Am ersten Spieltag wurde dabei von den blauen beziehungsweise weißen Abschlägen gespielt. Ab dem zweiten Tag traten dann auch die Spieler an, die ausschließlich um den Sieg in ihrer Altersklasse spielen wollten.

Die Liga ballert sich warm

Nach 40 Toren in der vergangenen Woche hat es in der Kreisliga A 2 diese Woche 38-mal eingeschlagen. Tabellenführer Sigmaringen entledigte sich seiner Auswärtsaufgabe auf dem Heuberg mit einem 5:1. Renhardsweiler bleibt dran und besiegte zu Hause Aufsteiger Sigmaringendorf knapp mit 4:3. Fulgenstadt fuhr einen unerwarteten Erfolg in Vilsingen ein.

SV Hochberg – SV Bolstern 2:2 (0:1). - Tore: 0:1 Oliver Spehn (20.), 0:2 Moritz Reisch (52.

 Cellist Daniel Müller-Schott, unterwegs zu einem seiner nächsten Konzerte, ist auf dem Titelblatt des aktuellen Programms der R

Neue Ravensburger Spielzeit zeigt sich bewegt

Unterwegs zu einem seiner nächsten Konzerte ist der Cellist Daniel Müller-Schott auf dem Titel der Ravensburger Spielzeit 2020/2021. So bewegt hoffnungsvoll präsentiere sich das kommende Spielzeitprogramm nach etlichen Um- und Neuplanungen mit einem Wahlabonnement für drei Veranstaltungen, schreibt das Kulturamt der Stadt Ravensburg in einer Pressemitteilung. Gegenüber dem üblichen Ticketpreis können hier 20 Prozent gespart werden. Die Spielzeitbroschüre mit den Veranstaltungen von Oktober 2020 bis Januar 2021 liegt ab sofort in der Tourist ...

Der FV Altshausen (gelb) hat gegen Bad Saulgau (rot) keine Chance.

Bad Saulgau siegt beim Lokalderby

Uttenweiler und Bad Saulgau waren an diesem Spieltag eindeutig in Torlaune. Durch Kantersiege gegen Schelklingen-Hausen und den FV Altshausen setzten diese Teams ein deutliches Ausrufezeichen. Auch die Sportfreunde Hundersingen ließen ihrem Gegenüber keine Chance. In Hettingen gab es hingegen wenig Sehenswertes zu bestaunen, erst in der Schlussminute entschied die SGHI das Spiel für sich.

FV Altshausen - FV Bad Saulgau 2:7 (1:3) – Tore: 0:1 Niklas Häberle (2.

Inzigkofen (blau-weiss) gewinnt gegen Hosskirch.

Fußball, Kreisliga A2: Sigmaringen und Sigmaringendorf gewinnen ihre Partien deutlich

Erster Spieltag der Kreisliga A und schon 40 Tore. Erster Tabellenführer ist der SV Sigmaringen, der zuhause Scheer/Ennetach nicht den Hauch einer Chance ließ. Einen Tag vorher war in Kettenacker der FC Laiz zu Gast. Die Gäste nahmen beim 3:6 verdient drei Punkte mit. Aufsteiger Sigmaringendorf ließ zuhause gegen Hochberg auch nichts anbrennen. Bolstern durfte nach vier Jahren wieder einmal einen Auftaktsieg verbuchen. Auch Ostrach II revanchierte sich mit einem 2:1 gegen Frohnstetten für die letztjährige Heimniederlage.