Suchergebnis

 Ellwangen (schwarze Trikots) traf mehr als genug Körbe zum Sieg gegen Cannstatt.

Mustangs furios

Trotz eisigen Temperaturen draußen liefen die Mustangs in der ersten Hälfte richtig heiß. Am Ende stand für die Basketballer des TSV Ellwangen ein 98:49-Sieg in der Bezirksliga gegen den VfR Cannstatt. Backup Point Guard Joe Hoffmann (23 Punkte) übernahm für den angeschlagenen Leo Fink den Aufbau und dominierte egal ob als Assistgeber oder durch eigenen Drive zum Korb nach Belieben im ersten Viertel. Dazu kam eine geschlossene starke Teamdefensive mit der der VfR Cannstatt total überfordert war.

Die Bestmeister 2019 aus dem Kammergebiet werden geehrt.

Bestmeister aus Bad Wurzach und Isny

Auf der Meisterfeier der Handwerkskammer Ulm in Friedrichshafen sind kürzlich 503 Handwerker in den Meisterstand erhoben worden. Darunter auch 20 junge Handwerker aus der Region rund um Leutkirch. Besonders bemerkenswert: Gleich drei der besten Meister in ihrem jeweiligen Gewerk kommen laut der Kammer aus Bad Wurzach, einer aus Isny.

Rund 1500 Gäste haben die stolzen Meister aus 21 Gewerken in Friedrichshafen gefeiert, teilt die Kammer mit.

 Die Nachwuchsringer der KG Baienfurt-Ravensburg-Vogt durften mit dem Alpenland-Turnier zufrieden sein.

Mattenfüchse erringen sieben Podestplätze

Mit 13 Nachwuchsringern sind die Jugendleiter und Betreuer der KG Baienfurt-Ravensburg-Vogt ins bayerische Penzberg gefahren und haben beim Alpenland-Turnier einige Erfolge gefeiert. Das mit 209 Ringern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besetzte Jugendturnier (E- bis B-Jugend) ist ein Aushängeschild.

Im separat ausgeschriebenen Ladyscup war die KG mit drei Kämpferinnen vertreten: Emma Bohmeier wurde Vierte, die Neulinge Samira Schiller und Florine Blumer mussten sich aufgrund der noch wenigen Kampferfahrung geschlagen ...

 Die Mustangs stehen bereit.

Ellwangen: Tip Off eine Liga tiefer

Es ist endlich wieder soweit. Am Sonntag starten die Basketballer des TSV Ellwangen. Gleich am ersten Spieltag der Basketball-Bezirksliga geht es gegen den Mitabsteiger aus der Landesliga, die PK Titans Stuttgart.

„Wir haben einiges gutzumachen! Das sind wir unseren Fans und auch uns selber schuldig“, sagt Joe Hoffmann, neuer Pressebeauftragter und Spieler der Mustangs. Hier spricht er über die Rückrunde der Landesliga- Saison in der kein Spiel gewonnen werden konnte und das Ziel, der Klassenerhalt nicht zu schaffen war.

Thomas Röttgermann

Fortuna geht gegen erneute Vorwürfe an Röttgermann vor

Fortuna Düsseldorf und Vorstandschef Thomas Röttgermann wehren sich weiter massiv gegen Medienberichte, wonach der Fortuna-Boss einer geschäftlichen Nebentätigkeit nachgegangen und dem Aufsichtsrat dabei die Unwahrheit gesagt haben soll.

Der Fußball-Bundesligist hat sich juristischen Beistand gesucht. „Wir arbeiten aktuell intensiv an der Aufklärung der Vorgänge und möchten zeitnah zu einem Abschluss kommen“, sagte Fortunas Aufsichtsratschef Reinhold Ernst der Deutschen Presse-Agentur.

 Das Straßenschild.

Der „Schwabendichter“ ist umstritten

Er gilt als der „Schwabendichter“, der Namensgeber des Spaichinger Adam-Müller-Guttenbrunn-Wegs im Stadtteil „Im Grund“. Doch ist der Schriftsteller, Theatermacher und Journalist (1852-1923), der vor allem in seinen späteren Romanen und Erzählungen das Leben und die Geschichte der Donauschwaben dargestellt hat, nicht unumstritten, da er als Theaterdirektor im antisemitisch-deutschnationalen Umfeld wirkte.

Viele Donauschwaben kennen und lieben seine Romane und Erzählungen.

 Die „Menschen des Jahres 2019“ sind My Dinh (2.v.l.) und Lisa Rizzo (3.v.r.), die die Deutschnachhilfe initiiert haben und von

Topleistungen bei der Schlussfeier des Wangener Rupert-Neß-Gymnasiums

180 Bücherpreise und damit 180 Zeugnisse mit im Durchschnitt einer Eins vor dem Komma: Die Klassenlehrer hatten bei der Schlussfeier des Rupert-Neß-Gymnasiums (RNG) jede Menge zu tun. Im Mittelpunkt standen jedoch wie jedes Jahr die besonderen, herausragenden Leistungen – auch abseits des Schulalltags.

Den vielleicht eindrücklichsten Moment bei der RNG-Schlussfeier am Dienstagabend in der Argensporthalle hatten sich die Organisatoren für den Schluss aufgehoben.

 120 Schülerinnen und Schüler haben an der Friedrich-von-Keller-Schule Abtsgmünd ihren Abschluss geschafft.

25 Preise und 41 Belobigungen

Bei der gemeinsamen Abschlussfeier von Werkrealschülern und Realschülern der Friedrich-von-Keller-Schule Abts-gmünd hat Rektor Stefan Schempp insgesamt 120 Schülern zu einem erfolgreichen Abschluss gratuliert. Er überreichte 29 Hauptschulabschluss- und 91 Realschulabschlusszeugnisse. Es wurden 25 Preise (P) und 41 Belobigungen (B) vergeben, dazu zahlreiche Sonderpreise.

Die Firma Kessler und Co. stiftete auch in diesem Jahr einen Sonderpreis, der allen Abschlussschülern, die einen Preis erhalten, überreicht wurde.

 66 Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums feiern ihr Abitur.

66 Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums feiern ihr Abitur

Mit der mündlichen Abiturprüfung am Donnerstag haben 66 Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums das Abitur bestanden. 22 Schüler erhalten einen Preis für Notendurchschnitte bis 1,9. Neun erhalten eine Belobigung. Die beste Leistung erzielte Ferdinand Krannich mit 1,0.

Die Abiturprüfung haben bestanden (B: Belobigung, P: Preis, FP: Fachpreis): Cora Achtner (P, FP Geographie), Johannes Baur, Elias Beer, Anja Bergemann (P), Fabienne Berger (P, FP Französisch, Bischof-Sproll-Preis), Fabio Borst, Tim Braunger, Leander Brune (FP Musik, ...

 So sehen glückliche Abiturienten aus. Über 100 haben am Peutinger-Gymnasium die Prüfung bestanden.

Über 100 glückliche Abiturienten

Die Abiturientinnen und Abiturienten am Peutinger-Gymnasium haben ihre Prüfungen hinter sich. Über die Traumnote 1,0 im Abitur freuen sich Leonie Elser und Luisa Rathgeb. Neben vielen Sonderpreisen in einzelnen Fächern sind 27 Schülerinnen und Schüler mit einem Preis, weitere 15 mit einer Belobung für gute und sehr gute Leistungen im Abitur ausgezeichnet worden.

Beim Abi-Empfang feierten Eltern, Lehrer und Schüler im Anschluss an die erfolgreichen Prüfungen und die gemeinsame Andacht in der Marienkirche im Forum der Schule.