Suchergebnis

Felix Loch

Rodler Loch rast zum siebten Sieg im siebten Rennen

Zwei Wochen vor dem Start der Rennrodel-WM hat Felix Loch seine Ausnahmestellung in diesem Winter erneut eindrucksvoll bestätigt.

Der Olympiasieger von 2010 und 2014 gewann beim siebten Weltcup der Saison in Oberhof sein siebtes Rennen und und steht jetzt schon kurz vor dem Gewinn des Gesamtweltcups. Loch gilt damit auch als großer Favorit auf den WM-Titel bei den Männern. „Das ist einfach geil, dass es so gut läuft, hätte ich nicht gedacht“, sagte Loch nach seinen zwei optimalen Läufen.

Denise Herrmann

Das bringt der Wintersport am Samstag

Drei Strafrunden wie Philipp Horn bei den Männern wollen die deutschen Biathletinnen beim Heim-Staffelrennen in Oberhof auf keinen Fall fabrizieren. Sie streben einen Podestplatz an - wie auch die anderen deutschen Wintersportler.

BIATHLON

Weltcup in Oberhof, Deutschland

14.45 Uhr: Frauen-Staffel, 4x6 Kilometer (ARD und Eurosport)

Die deutschen Frauen hoffen einen knappen Monat vor der WM im slowenischen Pokljuka auf den ersten Podestplatz des neuen Jahres.

Felix Loch

Seriensieger Loch auch Europameister - Wendl/Arlt Zweiter

Mit dem Gewinn seines dritten Europameister-Titels nach 2013 und 2016 hat Felix Loch seine beeindruckende Siegesserie in dieser Rodel-Saison fortgesetzt.

Der Gesamtweltcup-Erste setzte sich auf der anspruchsvollen Bahn von Sigulda auch im sechsten Rennen in diesem Winter gegen die Konkurrenz durch. Loch gewann vor seinem Landsmann Johannes Ludwig, der auf dem zweiten Platz vor Titelverteidiger Dominik Fischnaller aus Italien landete. Damit kam das deutsche Rodelteam, das sich im Vorjahr bei der EM in Lillehammer keinen EM-Titel ...

Biathlon-Weltcup

Das bringt der Wintersport am Samstag

Das war nichts. Beim Heim-Weltcup in Oberhof mussten die deutschen Biathleten den Norwegern die Show überlassen - mal wieder. Die Ausgangspositionen für die Verfolgungsrennen am heutigen Samstag sind mäßig.

Karl Geiger hofft derweil nach Platz zwei bei der Vierschanzentournee beim Heimspringen in Titisee-Neustadt auf das nächste Podium.

BIATHLON

Weltcup in Oberhof, Deutschland

12.45 Uhr: Damen-Verfolgung, 10 Kilometer (ZDF und Eurosport)

14.

Siegreich

Deutsche Rodler in WM-Form

Bundestrainer Norbert Loch war nach dem perfekten Jahresauftakt der Rodler mit deutschen Siegen in allen Wettbewerben hochzufrieden.

„Das geht richtig gut los. Unser Team hat sich sehr gut verkauft“, sagte der 58-Jährige nach dem deutschen Triumph am Wochenende beim Weltcup auf der Bahn am Königssee, wo in vier Wochen die Weltmeisterschaft stattfindet. Nach dem Sieg bei den Männern und den Doppelsitzern glänzten auch die Rodlerinnen mit einem Doppelerfolg von Julia Taubitz (Oberwiesenthal) vor Rückkehrerin Natalie Geisenberger ...

Sieg

Doppelerfolg für Rodler - Loch und Eggert/Benecken vorn

Die deutschen Rennrodler haben zum Jahresauftakt auf der WM-Bahn ein deutliches Zeichen gesetzt.

Vier Wochen vor der Weltmeisterschaft in Schönau am Königssee konnte Felix Loch seine Erfolgsserie beim Weltcup in der Eisarena fortsetzen und sicherte sich wie auch die Doppelsitzer-Weltmeister Toni Eggert/Sascha Benecken den Sieg im fünften Weltcup der Saison. Loch gewann auf seiner Heimbahn in zwei sehr guten Läufen zum fünften Mal nacheinander in diesem Winter.

Felix Loch

Rodelstar Loch weiter in Top-Form

Auch im Nebel von Winterberg hat Felix Loch seine Siegesserie in diesem Winter fortgesetzt.

Bei schwierigen und zu warmen Witterungsbedingungen ließ der dreimalige Rodel-Olympiasieger im Eiskanal des Hochsauerlandes erneut die Konkurrenz hinter sich und feierte seinen fünften Weltcupsieg des Winters vor dem Österreicher Nico Gleirscher und Dominik Fischnaller (Italien).

„Ich freue mich riesig. Das ist gewaltig. Perfekter Schlitten, alles gut am Start, im Moment läut's.

Markus Eisenbichler

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Der letzte Wintersport-Sonntag vor Weihnachten hat es noch einmal in sich. Beim Biathlon im österreichischen Hochfilzen gibt es die ersten Massenstartrennen der Saison. Und in der Schweiz stehen zwei frühere Top-Skispringer unter Druck.

In Winterberg und in Dresden sind die Rodler und Langläufer unterwegs - wegen der Coronavirus-Pandemie fehlen auch bei diesen Weltcup-Veranstaltungen die Zuschauer.

SKISPRINGEN

Weltcup in Engelberg, Schweiz

Großschanze, Männer

16.

Seriensieger

Vierter Sieg! Rodler Loch nicht zu schlagen

Mit dem vierten Sieg im vierten Rennen hat Felix Loch seine beeindruckende Siegesserie im Rodel-Weltcup fortgesetzt.

Im zweiten Durchgang fuhr der dreimalige Olympiasieger aus Berchtesgaden auf der modernisierten Bahn in Oberhof in 43,290 Sekunden Bahnrekord und fing somit noch Johannes Ludwig ab, der im ersten Durchgang auf seiner Heimbahn die Bestmarke aufstellte. Auf Rang drei kam der Österreicher Jonas Müller.

„Es geht einfach alles auf.

Karl Geiger

Das bringt der Wintersport am Samstag

Auch am heutigen Samstag bietet der Wintersport jede Menge Spannung.

Hier der Ausblick auf den Tag:

SKISPRINGEN

Flug-WM in Planica, Slowenien

16.00 Uhr: Einzel, 3. Durchgang (ZDF und Eurosport) 17.00 Uhr: Einzel, 4. Durchgang (ZDF und Eurosport)

Jetzt geht es um Gold und den WM-Titel! Karl Geiger als Führender und Markus Eisenbichler auf Rang drei haben beste Aussichten, sich im Tal der Schanzen von Planica zum Skiflug-Weltmeister zu krönen.