Suchergebnis

Antje-Katrin Kühnemann

TV-Ärztin Kühnemann kümmert sich nur noch um ihren Mann

Die frühere TV-Ärztin aus Rottach-Egern (Landkreis Miesbach), Antje-Katrin Kühnemann (74), hat nur noch einen Patienten: ihren eigenen Mann. „Ich habe bis Dezember noch operiert und mein Vitalzentrum betreut. Das habe ich jetzt geschlossen, denn mein Mann braucht mich“, sagte die frühere Fernsehärztin („Die Sprechstunde“) am Rande des Felix Burda Award am Sonntagabend in Berlin. „Ich behandle also keine Patienten mehr außer ihn. Ich bin aber niedergelassene Ärztin, damit ich ihm weiter Blut abnehmen kann.

Paul Breitner und Ehefrau Hildegard

Paul Breitner hält Männer für dumm in Gesundheitsfragen

Fußballweltmeister Paul Breitner (67) hält Männer für dumm, wenn es etwa um die Darmkrebsvorsorge angeht. „Der Mann an sich ist, was medizinische Vorsorge angeht, dumm. Er meint, er braucht das nicht. Frauen gehen einfach, wir Männer aber sagen, wir hätten das nicht nötig“, sagte er beim Felix Burda Award am Sonntagabend in Berlin. Er selbst gehe regelmäßig zur Darmkrebsvorsorge. „Ich war schon sechsmal bei der Darmkrebsvorsorge, das erste Mal mit 45.

Paul Breitner

Paul Breitner mahnt zur medizinischen Vorsorge

Fußballweltmeister Paul Breitner (67) hält Männer für dumm, wenn es etwa um die Darmkrebsvorsorge angeht. „Der Mann an sich ist, was medizinische Vorsorge angeht, dumm. Er meint, er braucht das nicht. Frauen gehen einfach, wir Männer aber sagen, wir hätten das nicht nötig“, sagte er beim Felix Burda Award am Sonntagabend in Berlin.

Er selbst gehe regelmäßig zur Darmkrebsvorsorge. „Ich war schon sechsmal bei der Darmkrebsvorsorge, das erste Mal mit 45.

Der große Rudolph

TV im Herbst: Rudolph, Dogs of Berlin und die Wintergames

Die Fußball-WM ist vorbei, die Ferien nähern sich ganz langsam in allen Bundesländern ihrem Ende. Jetzt steht wieder die große Zeit fürs Bewegtbild an, denn die Fernsehnutzung nimmt im Herbst zu.

Die großen Programmanbieter sind darauf eingestellt und haben Neuware im Portefeuille. Einige Beispiele:

DAS ERSTE

- „Babylon Berlin“: Ein Jahr nach der Premiere beim Abo-Anbieter Sky wird die historische Kriminalstory „Babylon Berlin“ mit Volker Bruch als Hauptdarsteller ins Erste kommen - 16 Folgen zwischen dem 30.

Otmar Wiestler

Einladung zur Darmkrebs-Vorsorge gefordert

Der Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, Otmar Wiestler, fordert konkrete Maßnahmen für eine verbesserte Darmkrebsvorsorge noch in diesem Jahr.

„Auf diesem Gebiet der medizinischen Vorsorgeprogramme müssen wir dringend unsere Aktivitäten verstärken“, sagte der Wissenschaftsmanager der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Als ersten konkreten Schritt schlage ich vor, endlich das bereits vor längerer Zeit beschlossene Einladungsverfahren für die Darmkrebsvorsorge umzusetzen.


 Gewaltlyrik im Namen der Kunstfreiheit: Die Echo-Nominierung von Farid Bang (links) und Kollegah überschattet die diesjährige

Polit-Debatte um Musikpreis: Hallo, Echo?

„Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen“: Mit dieser Textzeile haben sich die beiden Rapper Farid Bang (31, bürgerlicher Name Farid El Abdellaoui) und Kollegah (33, bürgerlicher Name Felix Blume) ins Abseits gestellt. Zu hören ist dieser geschmacklose Satzfetzen in dem Stück „0815“, einem Bonus-Lied ihrer akuellen Zusammenarbeit „Jung, brutal, gutaussehend 3“. Weil es das im Dezember 2017 veröffentlichte Album auf Platz eins der deutschen Charts schaffte und in den Jahrescharts auf Platz vier landete, ist es beim Echo nominiert, ...


Im Wettbewerb der Jungen II verpasste das Team SC Berg I mit Erik Tabert und Richard Hammerschmidt das Finale.

Duo aus Ehingen/Staig siegt bei Jungen I

Nach den Auftritten der aktiven Spieler am ersten Tag sind am zweiten Tag des 44. Neujahrsturniers des SC Berg die Nachwuchsspieler an der Reihe gewesen. Vier Wettbewerbe für Zweier-Teams wurden bei den Jungen ausgetragen, drei bei den Mädchen.

In der Königsdisziplin Jungen I sicherte sich Sebastian Abele an der Seite von Philipp Aßfalg vom SC Staig den Turniersieg. Abele/Aßfalg hatten in ihrer Vorrundengruppe mit einem Sieg und einer Niederlage hinter dem ungeschlagenen Team SC Staig II Rang zwei belegt;

Darm mit Charme: Im menschlichen Verdauungstrakt leben üblicherweise Billionen von Mikroorganismen. In Europas größtem Darmmodel

Häfler wagen Reise ins Innere des Menschen

Ein Thema, das von vielen zu oft noch verdrängt wird, ist am Samstag im Graf-Zeppelin-Haus in eindrucksvoller Weise angesprochen worden. An Europas größten begehbarem Darmmodell der Felix Burda Stiftung ist auf 20 Metern Länge nicht nur Wissenswertes zum Hochleistungsorgan vermittelt worden, sondern auch Entwicklungsstadien und Vorstufen von Darmkrebs aufgezeigt worden.

Zur Freude des Veranstalters der AOK-Selbsthilfekontaktstelle Bodensee-Oberschwaben und dem Referenten Helmut Oettle aus Friedrichshafen ist die Veranstaltung auf ...

Nanu, was ist denn da im Darm los?

Theater wirbt mit Komödie für die Darmkrebsvorsorge

Dass man das Tabuthema „Darmkrebs“ humorvoll aufarbeiten und damit ein anspruchsvolles Publikum ansprechen kann, zeigt das VorsorgTheater der Stiftung Lebensblicke am Samstag, 21. Oktober, im Graf-Zeppelin-Haus. Los geht’s um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Theater kommt auf Einladung der AOK-Selbsthilfekontaktstelle nach Friedrichshafen.

Mit „Alarm im Darm“, einem Theaterstück, aufgeführt von zwei Profischauspielern, schlägt die Aufklärungskampagne der Stiftung Lebensblicke laut Pressemitteilung der AOK einen neuen Weg ein.


Anschaulich und erlebbar: Im größten Darmmodell Europas erfahren Interessierte Wissenswertes über den menschlichen Darm und übe

Europas größtes Darmmodell in Friedrichshafen

So anschaulich kann Prävention sein: Am Samstag, 21. Oktober, wird von der AOK-Selbsthilfekontaktstelle im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen das größte Darmmodell Europas von der Felix Burda Stiftung aufgebaut. Auf 20 Metern Länge wird nicht nur Wissenswertes und Interessantes zum Hochleistungsorgan Darm vermittelt, sondern auch die Entwicklungsstadien der Vorstufen von Darmkrebs gezeigt, heißt es in einer Ankündigung. Darüber hinaus wird in Fachvorträgen und einem Theaterstück das ernste Thema „Darmgesundheit“ auf eine heitere Art ...