Suchergebnis

 Zumindest in Teilen sieht die Finanzprognose für die Stadt wieder positiver aus als noch im Mai. Deshalb soll die Haushaltssper

Ellwangen will Haushaltssperre im September aufheben

Die am 28. Mai verhängte Haushaltssperre wird voraussichtlich im September aufgehoben werden. Der Ellwanger Gemeinderat hat am Donnerstag beschlossen, am 8. September in einer Sondersitzung über das Ende der Sperre abzustimmen. Vorausgegangen war ein Antrag der SPD-Fraktion, die Haushaltssperre bereits jetzt aufzuheben. Darüber hinaus war der Finanzzwischenbericht der Stadtverwaltung günstiger ausgefallen, als Ende Mai erwartet worden war.

Klaus Schönle, Sachgebietsleiter für Haushalt und Finanzen der Ellwanger Stadtkämmerei, hatte ...

Mit dem Goldschakal siedelt sich neben Luchs und Wolf ein weiteres Raubtier im Land an.

Ein neuer Räuber streift durch Baden-Württembergs Wälder

Ist es ein Fuchs? Ist es ein Wolf? Nein, es ist ein Goldschakal. Der Räuber streift seit Jahren auch durch die Wälder im Südwesten – allerdings meist unbemerkt. Deshalb ist er bislang noch nicht im Fokus von Naturschützern, Tierhaltern, Jägern und der Politik. Das könnte sich aber schnell ändern.

Vier Mal hat sich ein Goldschakal bislang in Baden-Württemberg gezeigt, zuletzt Mitte Mai und am 8. Juni nahe Bad Wurzach im Kreis Ravensburg.

Der Wolf kommt.

Gibt es bald mehr Wölfe und weitere „Wolfsgebiete“ in Baden-Württemberg?

Anfangs herrschte Aufregung, nun begegnen Schafhalter im Südwesten dem Wolf mit einer gewissen Resignation und den Behörden mit Zorn.

„Wir sind davon überzeugt, dass sich das Tier in den nächsten zwei bis drei Jahren im Südwesten auch außerhalb des bisherigen Gebietes ansiedelt“, sagte eine Sprecherin des Landesschafzuchtverbandes. Das werde dazu führen, dass viele Schafzüchter aufgeben. Bisher gibt es im Land nur eine sogenannte Förderkulisse Wolfsprävention: ein etwa 3700 Quadratkilometer großes Gebiet im Nordschwarzwald, in dem ...

22 Schafe tot: Riss durch Hund wahrscheinlich

Nach dem Riss von 22 Schafen in Mössingen bei Tübingen prüfen Experten, ob eine Wolfsattacke ausgeschlossen werden kann. Zunächst war davon ausgegangen worden, dass ein Hund acht Tiere getötet und weitere 14 so schwer verletzt hatte, dass sie getötet werden mussten. Fachleute der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg (FVA) haben nach weiteren Angaben des Umweltministeriums vom Freitag bei den Schafen viele massive Quetschungen an der Körperseite sowie stark ausgefranste Bisslöcher festgestellt.

Schafe gerissen

22 getötete Schafe in Mössingen: Waren es Hunde oder Wölfe?

Nach dem Riss von 22 Schafen in Mössingen bei Tübingen prüfen Experten, ob eine Wolfsattacke ausgeschlossen werden kann. Zunächst war davon ausgegangen worden, dass ein Hund acht Tiere getötet und weitere 14 so schwer verletzt hatte, dass sie getötet werden mussten.

Massive Quetschungen und ausgefranste Bisslöcher Fachleute der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg (FVA) haben nach weiteren Angaben des Umweltministeriums vom Freitag bei den Schafen viele massive Quetschungen an der Körperseite sowie stark ...

Ein Wolf

Ziegentod und Video deuten auf Wolf im Kreis Ludwigsburg

Experten haben zwei Hinweise auf einen Wolf im Kreis Ludwigsburg erhalten. In der Gemeinde Sersheim wurde eine vermutlich gerissene Ziege entdeckt. In Korntal-Münchingen haben Autofahrer an der Autobahn 81 ein Tier gefilmt, das sie für einen Wolf hielten. „Wir nehmen jede einzelne Meldung ernst“, sagte der Wildtierökologe Felix Böcker von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt am Mittwoch in Freiburg. Noch sei in beiden Fällen aber nicht gesichert zu sagen, ob ein Wolf unterwegs war.

Mehr als 26 angebliche Wolfssichtungen im Süden

Seit ein Wolf im Kreis Heilbronn drei Lämmer gerissen hat, sind die Baden-Württemberger gewarnt: Bei der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg gehen immer mehr Berichte über Wölfe ein. „Wir merken, dass die Leute aufmerksamer sind“, sagte Wildbiologe Felix Böcker. Im Oktober allein wurden der Behörde 26 angebliche Wolfssichtungen gemeldet. Allerdings gelang nur beim Fall der gerissenen Lämmer ein sicherer Nachweis, dass ein Wolf am Werk war.


Die erfolgreichen Realschüler.

Schüler freuen sich über Preise und Belobigungen

Das Schuljahr ist zu Ende und die Schüler der Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen freuen sich auf die großen Ferien. Viele unter ihnen bekamen zusätzlich zum Jahreszeugnis Preise und Belobigungen für ihre guten schulischen Leistungen. Auf dem Foto sind alle Preisträger der Klassen 5 bis 9 zu sehen.

Preise

5a: Lea Netzer

5b: Stefan Lau, Lea Kipper, Hannah Rast, Lina Sözen, Shiva Waßmuth, Jule Reuchlin

5c: Bastian Kleinhans, Jakob Kleinhans, Marlon Kloos, Fridolin Maass, Simon Pilch, Franka Barth, ...


Freude bei der Entlassfeier (v.l.): Rektor Heiko Kloos, Anna Roth, Tabea Müller, Lauren Wanner (Schulbeste).

JAR-Realschule Wangen: Abschlussklassen Schuljahr 2015/16

Hier die Liste der Schüler aus den Abschlussklassen im Schuljahr 2015/2016. B steht für Belobigung, P für Preis.

Klasse 10 a

Lukas Bruderhofer (B), Tim Friedrich, Fabian Haas, Niklas Heller, Oliver Hintzen, Lenny Holler (B), Lukas Nunnenmacher, Nils Reischmann, Axel Schmid, Maximilian Zorn, Helena Glaser, Jana Herbst (B), Elena Heubuch, Jennifer Huber, Hannah Jehle, Nicole Jimenez, Verena Krug (P), Johanna Meßmer (P), Lara Perlberg, Melanie Traut, Lara Zettler, Nina Zettler (P), Chiara Zwießler

Klasse 10 ...

Bei der Schützengilde Ellwangen wurden treue Mitglieder geehrt. Von links: Oberschützenmeister Josef Wagner, Roland Mendler, Her

Schützengilde ist bald schuldenfrei

Bis Jahresende hat die Schützengilde Ellwangen das Darlehen für die Erweiterung der Schießhalle zurückbezahlt und ist schuldenfrei. Das hat Oberschützenmeister Josef Wagner bei der Hauptversammlung mitgeteilt.

Wagner verabschiedete unter dem Applaus des Plenums die langjährigen Schützenwirtinnen Uschi Reimer, Inge Dürr und Barbara Stille. Schatzmeisterin Katharina Högg legte die finanzielle Entwicklung im vergangenen Jahr dar.

Schriftführer Michael Hofmann ließ das abgelaufene Gildejahr mit den sportlichen und geselligen ...