Suchergebnis

 Yuqian Sun mit Schwäbisch-Media-Chef Kurt Sabathil und Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (links

Gründerpreissieger 2017: Neues Leben für alte Akkus

Kaputte Akkus wiederherstellen und so vor der Verschrottung bewahren, mit der Idee hat sich Yuqian Sun im Januar 2016 selbstständig gemacht und knapp eineinhalb Jahr später den Gründerpreis gewonnen. „Durch den Preis sind wir vor allem in der Region bekannter geworden und viele neue Kunden aus der Umgebung kamen zu uns“, erzählt die gebürtige Chinesin. Mit ihrer Firma Emina HT in Westhausen (Ostalbkreis) setzt Sun auf Batterien für E-Bikes instand.

Hilde Mattheis möchte mit einem Linksruck ihrer Partei die Wählergunst zurückgewinnen.

Beim politischen Aschermittwoch mit Hilde Mattheis gibt es nichts zu lachen

Zu lachen gab es beim politischen Aschermittwoch der SPD in Schelklingen wie immer nichts. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis ist für ihre sachlich-trockene Vortragsart bekannt. Einen starken Zwischenapplaus bekam sie für ihren Hinweis, dass eine andere Regierung in Berlin möglich wäre, „weil derzeit eine Unschärfe besteht, die allen wehtut“. Ihr Referat im Rittersaal bestand aus der Darlegung politischer Ziele und der Fehlersuche zur sinkenden Wählergunst.

Firefox

Mozilla setzt für Firefox künftig auf KI von Spielefirma

Mozilla setzt bei seinem Browser Firefox künftig auf Künstliche Intelligenz des Spieleherstellers Ubisoft. Bei der Entwicklung neuer Versionen komme künftig das Werkzeug „Clever Commit“ zum Einsatz, kündigte die gemeinnützige Organisation an.

„Wir rechnen damit, dass uns dies hunderte Stunden bei der Risikoanalyse und -erkennung von Bugs einspart“, hieß es in einer Mitteilung. Letztlich könnten drei bis vier von fünf Bugs damit erkannt werden, noch bevor sie in den Code programmiert würden.

Ärgernis: Straßenbeleuchtung fällt wiederholt aus

Wiederholte Ausfälle der Straßenbeleuchtung in mehreren Wohnvierteln sind ein Ärgernis in Ummendorf. „Das ist für uns total unbefriedigend“, sagte Bürgermeister Klaus B. Reichert, als die Rätin Christine Hermann das Thema aufbrachte. Es liege aber sicher nicht daran, dass die Gemeinde die Sache schleifen ließe.

Christine Hermann bewertete es gerade im Winter als „kritisch“, wenn es auf den Gehwegen „stockfinster“ sei, wie jüngst im Gebiet von der Umlachbrücke in Richtung Häusern.

Zwischenfall mit Regierungsflieger

Merkels Pannenflug und eine „höhere abstrakte Gefahr“

Angela Merkel sitzt erst ein paar Minuten neben Olaf Scholz im engen Besprechungsraum ihres Regierungs-Airbus, als eine Stewardess das Briefing stört. „Es ist wichtig“, sagt die Frau ernst und bittet die Kanzlerin mit Nachdruck heraus.

Das ist ungewöhnlich, doch Merkels Vizekanzler und Finanzminister setzt das Gespräch mit den Journalisten an Bord der „Konrad Adenauer“ erstmal fort - alleine. Kurz darauf wird klar: Der Airbus hat nur knapp eine Stunde nach dem Start um 18.

Manuel Neuer

Kapitän Harmonie: Neuers moderate Rolle beim Neuaufbau

Ob Manuel Neuer auch mal mit der Faust auf den Tisch haut? Wenn es nicht läuft. So wie in diesem Jahr, bei der WM oder auch gerade beim FC Bayern. Der Ärger über jedes Gegentor ist Neuer anzusehen.

Dann fischt er den Ball aus dem Netz und schleudert ihn oft wütend Richtung Mittellinie. Aber abseits des Platzes? Da wirkt der Schlussmann - zumindest öffentlich - meist moderat. Fehlersuche, Erklärungen, aber auch Schuldzuweisungen kamen zuletzt nicht von ihm, sondern eher von Mats Hummels, Jérôme Boateng oder Toni Kroos.

Schwerer als gedacht: der Syrlinsteg. Die Fußgängerbrücke konnte am Wochenende noch nicht abgebaut werden.

Der Syrlinsteg wehrt sich gegen seine Demontage

Verärgerte Gesichter in der Nacht zum Samstag am Syrlinsteg: Der monatelang geplante Austausch der Fußgängerbrücke über die Bahngleise muss gegen 0.30 Uhr abgebrochen werden. Der Vorbereitungsaufwand war immens, denn es musste nicht nur ein Mobilkran mit 350 Tonnen Hubkraft organisiert werden, sondern auch eine Genehmigung von der Bahn vorliegen.

Das Wochenende war für die Stadt perfekt, denn auf der Bahnstrecke Ulm–Stuttgart rollt zwei Wochen lang keinen Durchgangsverkehr, nur Regionalzüge und Güterzüge, die in den Rangierbahnhof ...

 Die Balgheimer Vereine, auf dem Bild der Musikverein bei einem Auftritt, sollen die Infrastruktur des Rentamts für Veranstaltun

Vereine sollen Rentamt verstärkt nutzen

Architekt Rolf-Dieter Lehr hat im Balgheimer Gemeinderat über den Stand der Dinge bei den Bauarbeiten am Friedhof berichtet. Mittlerweile seien die Verglasungen an den Außenseiten eingebaut worden. Die umlaufende Festverglasung über den Falttüren solle alsbald folgen. Das Fundament für den Glockenträger sei betoniert.

Leider sei der Turm selbst noch nicht in Produktion, wobei die Glocke nach Angaben des Herstellers bereits gegossen worden sein soll.

Ein Kurzschluss hat Teile der Spaichinger Straßenbeleuchtung außer Gefecht gesetzt.

Kurzschluss setzt Beleuchtung außer Gefecht

Seit Mitte vergangener Woche ist ein Teil der Beleuchtung in der Westhälfte des Stadtgebiets zeitweise ausgefallen. Nach ersten Einschätzungen seien die Probleme auf einen Kabelschaden im Bereich Stadtmitte zurückzuführen, so eine Mitteilung der Stadtverwaltung.

Die Stadt Spaichingen und der beauftragte zuständige Elektriker seien nach umgehend tätig geworden, um den Missstand „schnellst möglich zu beheben und den Ausfall der Beleuchtung auf einen Minimalbereich zu begrenzen“.

Über die passende Kleidung für das Bewerbungsgespräch wurden die Schüler im Bekleidungshaus Wahl informiert.

Fit für die Bewerbung

Zum ersten Mal haben die Schüler der Klassenstufe 8 der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule Ertingen/Herbertingen eine Projektwoche zum Thema „Was macht einen guten Azubi aus?“ teilgenommen. Diese Woche stand unter dem Motto „Azubi sein – leicht gemacht!“

Die Schüler konnten sich an drei verschiedenen Stationen fit machen für das kommende Azubi-Dasein. Das Modehaus Wahl in Ertingen, Caroline Last von der Agentur für Arbeit in Biberach und Iris Brobeil von der Firma Brobeil Aufzüge in Dürmentingen haben praxisnah die Dos und Don‘ts der ...