Suchergebnis

 Das Bild zeigt die drei besten Läuferinnen Isabell Fröhner (von links), Leonie Laub und Katrin Dangel.

Rief und Fröhner rennen am schnellsten

Zum 22. Mal hat das Bad Buchauer Progymnasium den Federsee-Spendenlauf veranstaltet. Zum vierten Mal in Folge gewinnt Isabell Fröhner bei den Schülerinnen und bei den Jungen Christoph Rief. . Sie umrundete den Federsee in 1:28

Pünktlich um 8.10 Uhr konnten die Läufer zu der rund 16 Kilometer langen Strecke um den Federsee starten. Auch in diesem Jahr waren wieder Gäste aus der St. Franziskus-Schule in Ingerkingen dabei, die mit einer angepassten Strecke am Federseelauf teilnahmen und danach mit den Schülern ihre Erfolge bei der ...

 Im Jahr 770 haben Warin und Adelindis die Stadt und das Damenstift Buchau, das heute die Schlossklinik beherbergt, gegründet. D

1250 Jahre alt: Wie Bad Buchau seinen Geburtstag feiern möchte

2020 steht in Bad Buchau ein ganz besonderes Jubiläum an: Die Stadt selbst begeht ihre 1250-Jahrfeier nach ihrer Gründung zusammen mit dem Stift durch Warin und Adelindis im Jahr 770. Bereits seit März bereitet sich eine Arbeitsgruppe auf das große Ereignis vor. Im Jubiläumsjahr soll etwa Philipp Böhlers Theaterstück „Der Apostel von Buchau“ wiederaufgeführt werden, zum Festakt mit Gottesdienst wird Bischof Dr. Gebhard Fürst erwartet.

Vielen Buchauern ist die Aufführung des „Apostels von Buchau“ 1998 noch in guter Erinnerung.

 Auch die Rekonstruktion der Siedlung Forschner im südlichen Federseeried werden die Teilnehmer der Führung besuchen.

Prähistorische Schätze und Natur erleben

Eine außergewöhnliche Führung führt am Sonntag, 21. Juli, ab 9 Uhr ins südliche Federseeried. Natur- und Archäologie-Freunde können in einer interdisziplinären Führung die Höhepunkte beider Fachgebiete erleben.

Der rund dreistündige, gemütliche Spaziergang durch das Naturschutzgebiet Südliches Federseeried zeigt nicht nur die einmalige Natur des Europareservats Federsee. Er führt auch zu international bekannten Fundstellen der Federsee-Archäologie – darunter zur Welterbestelle „Siedlung Forschner“.

 Clive Brown von der TG Biberach hat den zweiten Platz im Halbmarathon beim Bad Buchauer Stadtlauf belegt.

Clive Brown läuft auf Platz zwei

Clive Brown von der TG Biberach hat den zweiten Platz im Halbmarathon beim Bad Buchauer Stadtlauf belegt. Darüber hinaus gab es weitere Podestplätze in verschiedenen Altersklassen für die Starter der TG und des SV Birkenhard.

Beim Bad Buchauer Stadtlauf traten insgesamt 161 Sportler zum Halbmarathon an. Bei idealen Wetterverhältnissen wurde vom Marktplatz aus gestartet. Von dort aus hatten die Teilnehmer zwei Stadtrunden zu laufen. Danach ging es stadtauswärts Richtung Oggelshausen und anschließend um den Federsee.

 Lauter kleine Papageni: Die Kinder durften selbst mitmachen und die Oper erleben.

Operngala in der Turnhalle

Kinder frühzeitig die Welt der klassischen Musik näherzubringen, das ist das Ziel der Mannheimer Tourneeoper, die nun in der Federsee-Gemeinschaftschule Bad Buchau zu Gast war. Mehr als 200 Schüler im Grundschulalter erlebten einen sehr musikalischen Vormittag.

Im Musikunterricht wurde schon vor einiger Zeit mit dem Thema Oper begonnen. Hier konnten die Schüler aller vier Grundschulklassen einiges über Handlung und Musik der „Zauberflöte“, aber auch über das Leben Mozarts erfahren.

 Der Randring-Perlmutterfalter mag es eher kühl. Derzeit ist er noch häufig am Federsee anzutreffen – doch er könnte zu den Verl

Den Eiszeitpflanzen wird es heiß

Wochenlange Sommerhitze, dann wieder unwetterartige, geradezu tropisch Regenfälle: Der Klimawandel beschäftigt die Menschen. Was Wissenschaftler schon einige Zeit prognostizieren, zeigt sich zunehmend in der Natur. Auch am Federsee sind Auswirkungen feststellbar, berichtet Jost Einstein vom Nabu-Naturschutzzentrum Federsee.

„Federsee statt Mittelmeer: Den Eiszeitpflanzen wird es zu warm und südeuropäische Arten etablieren sich zunehmend.

 Marius Stang setzt sich von seinen Begleitern ab und gewinnt in einer tollen Zeit den Federsee-Halbmarathon.

Marius Stang siegt überlegen am Federsee

Der Wettergott hat es gut gemeint mit dem SV Bad Buchau: Knapp 20 Grad, trockenes und beinahe windstilles Wetter sorgte für beste Bedingungen für die Teilnehmer der 20. Auflage des Bad Buchauer Stadtlaufs mit Federsee-Halbmarathon. Die äußeren Bedingungen kamen aber auch den zahlreichen Zuschauern zugute, die bereits am frühen Nachmittag den Marktplatz füllten und die Läufer anfeuerten.

Mit knapp 380 Anmeldungen für die einzelnen Läufe waren die Veranstalter zufrieden, auch wenn die Zahlen etwas hinter den Vorjahren zurück blieben.

 180 Läufer gingen beim Federsee-Halbmarathon an den Start. In der Bildmitte sind die späteren drei Sieger mit den Startnummern

Buchauer Stadtlauf: 380 Läufer gehen an den Start

380 Läufer aller Altersklassen haben am Samstag für einen sportlichen Höhepunkt im Bad Buchauer Jahreslauf gesorgt. Bei idealem Laufwetter und rundum stimmig erfüllte der 20. Bad Buchauer Stadtlauf und Federsee-Halbmarathon alle Erwartungen des Stadtlauf-Teams um Guido Winzenried vom Sportverein Bad Buchau.

Nach den vergangenen regnerischen Tagen wurde schon am Morgen sichtbar, dass Petrus den Sportlern wohlgesonnen ist und ideales Laufwetter in Aussicht stellte.

 Im Kiosk der Federseeklinik und im Café „Maximiliana“ der Schlossklinik gibt es die neuen Becher.

Gesundheitszentrum führt Mehrweg-Pfandbechersystem ein

Das Gesundheitszentrum Federsee steigt auf das bundesweite Mehrweg-Pfandbecher-System „Recup“ um. Die umweltfreundliche Alternative zu Pappbechern ist bruchsicher, hitzebeständig, wiederverwendbar und ressourcenschonender als Einwegbecher. Die BPA-freien und recycelbaren Kunststoffbecher sind im Kiosk der Federseeklinik und im Café „Maximiliana“ der Schlossklinik erhältlich.

Nach Angaben des Münchner Start-up Unternehmens RECUP werden in Deutschland etwa 2,8 Milliarden Einwegbecher für einen Coffee-to-go verwendet und anschließend ...