Suchergebnis

 Nach einem Parkrempler in Isny ist ein Autofahrer einfach weiter gefahren.

Fahrerflucht an der unteren Stadtmauer

Auf dem Parkplatz an der unteren Stadtmauer in Isny hat am Mittwochmorgen zwischen 9 und 10.30 Uhr ein unbekannter Autofahrer einen geparkten Opel angefahren.

Ohne sich um den entstandenen Schaden von etwa 1000 Euro zu kümmern suchte der Verursacher laut Polizeibericht das Weite. Derzeit gehen die ermittelnden Beamten davon aus, dass der Verursacher ein weißes Auto gefahren hat. Sachdienliche Hinweise nimmt in diesem Zusammenhang der Polizeiposten Isny entgegen.

 Die Polizei sucht nach einer Autofahrerin, die ein anderes Fahrzeug beschädigt haben soll.

Fahrerflucht in Leutkirch: Polizei ermittelt

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat die unbekannte Fahrerin eines dunklen Kombi am Montagvormittag zwischen 10.10 und 11.40 Uhr einen auf dem Parkplatz in der Leutkircher Lindenstraße abgestellten VW Golf Sportsvan angefahren und ist anschließend davongefahren, ohne sich um den angerichteten Schaden von rund 1500 Euro zu kümmern. Nun bittet die Polizei um Hinweise unter Telefonnummer 07561 / 84880.

„Es geht um Respekt. Maurice Devoivre – hier auf seiner Harley Davidson – hat auf Facebook eine Spendenaktion für einen Autofah

Demo-Teilnehmer ärgert sich über Fahrerflucht und startet Spendenaktion

Eigentlich hat Maurice Devoivre die Motorraddemo gegen geplante Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen, die am Samstag in Form einer Ausfahrt vom Häfler Messegelände bis zum Hegaublick nach Engen führte, so richtig gut gefallen. Und für ihn war es klar, dass er mit dabei war. „Eine supertolle Sache mit rund 5000 Beteiligten“, sagt er.

Wir Biker haben Respekt vor anderen. Also kann es auch nicht sein, dass wir den Mann auf seinen Kosten sitzen lassen.

Tausende Biker demonstrieren am Bodensee gegen Sonntags-Fahrverbot

Bundesweit haben Tausende Motorradfahrer am Samstag gegen Fahrverbote protestiert. Der Grund: Der Bundesrat fordert in einem Beschluss, dass Motorräder in Zukunft weniger Lärm verursachen dürfen. Dazu gehören unter anderem leisere Motorräder oder härtere Strafen gegen Raser. Es sind aber auch Fahrverbote an bestimmten Orten an Sonn- und Feiertagen angedacht.

Bei den Motorradfahrern sorgt das für Ärger. 

In Friedrichshafen sollten laut Angaben des Organisators über 1000 Motorradfahrer  von der Messe aus zu einer ...

Kronenwirt Hans Baur posiert um 1930 in seinem „Opel-Laubfrosch“.

Von den ersten Automobilen auf der Alb

Coronabedingt muss die Westerheimer Fahrzeugshow „Oldtimer der Moderne“ heuer ausfallen. Gleichwohl beschäftigt sich unser Kolumnist Heinz Surek mit jener Zeit, als die ersten Automobile auf der Laichinger Alb aufkreuzten:

Auto-Wettfahrt München-Paris fährt über die AlbVor 115 Jahren, am Montag, 14. August 1905, hat man wohl auf der Laichinger Alb zum ersten Mal Automobile gesehen. An diesem Tag wurde eine Auto-Wettfahrt von München nach Berlin gestartet, die drei Tage dauern sollte.

 Um sachdienliche Hinweise bittet der Polizeiposten Isny unter der Telefonnummer 07562/976550.

Fahrerflucht mit mehreren Hundert Euro Sachschaden

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein Unbekannter am Donnerstagvormittag zwischen 8 und 12.15 Uhr einen in Höhe des Gebäudes Schlegelstraße 12 in Isny abgestellten VW Touran gestreift und anschließend laut Polizei das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Schaden von mehreren Hundert Euro zu kümmern. Um sachdienliche Hinweise bittet der Polizeiposten Isny unter der Telefonnummer 07562 / 976550.

 Die Polizei findet das Fahrzeug, welches bei einem Unfall in Aulendorf zu Wochenbeginn beteiligt gewesen war.

Fahrerflucht in Aulendorf: Polizei macht Fahrzeug ausfindig

Nachdem ein zunächst unbekannter Autofahrer am Montag auf dem Hermann-Lanz-Parkplatz in Aulendorf ein anderes Auto angefahren hatte und danach geflüchtet war, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 2000 Euro zu kümmern, haben Polizisten in der Zwischenzeit das unbekannte Fahrzeug ausfindig gemacht. Die Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrer dauern an, wie die Polizei mitteilt.

 Bei einer Fahrerflucht entstand ein Sachschaden von über 2000 Euro.

Polizei sucht Zeugen nach Fahrerflucht

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montag zwischen 6.15 und 19 Uhr in der Hermann-Lanz-Straße in Aulendorf ereignete und bei dem ein Sachschaden von über 2000 Euro entstand. Ein unbekannter Autofahrer streifte laut Polizei einen im unteren Bereich des Parkplatzes Herrmann Lanz in Richtung Zeppelinstraße geparkten grünen BMW und beschädigte diesen im Bereich der Fahrertüre und des vorderen linken Kotflügels. Danach entfernte sich der Unbekannte unerlaubt vom Unfallort.

Richterhammer

45-Jähriger wegen Fahrerflucht verurteilt

Weil er zwei Fußgänger in Dornstetten (Kreis Freudenstadt) angefahren hat und anschließend geflüchtet ist, hat das Landgericht Rottweil einen Mann zu einer Haftstrafe von anderthalb Jahren ohne Bewährung verurteilt. Das Urteil sei unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung, Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht ergangen, sagte ein Gerichtssprecher am Freitag. Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor eine Strafe von zwei Jahren und neun Monaten gefordert, die Verteidigung nur eine Geldstrafe.

Polizei im Einsatz

Schiebedach löst sich und beschädigt Auto: Fahrerflucht

Obwohl sein Schiebedach auf der Autobahn davon geflogen ist und einen anderen Wagen beschädigt hat, fühlte sich ein Autofahrer nicht dafür verantwortlich - und fuhr nach einer kurzen Begutachtung der Schäden einfach davon. Das Glasdach hatte sich auf der Autobahn 3 in Höhe Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) gelöst. Beim Aufprall auf die Fahrbahn zerbarst es, die Splitter beschädigten das Auto eines nachfahrenden 29-Jährigen. Die beiden Männer seien noch auf einen Parkplatz gefahren, um die Schäden zu begutachten, teilte die Polizei am ...