Suchergebnis

Polizisten stehen vor dem Tatort auf dem Marienplatz.

„Mahnwache“ nach Messerangriff geplatzt: So reagiert die Veranstalterin

Die Frau, die vor einer Woche eine „Mahnwache wegen der Messerstecherei in Ravensburg“ angemeldet, diese aber kurzfristig wieder abgesagt hatte, plant keine neue Veranstaltung. Sie fühlt sich von Gegendemonstranten und der Presse diffamiert, sagt Susanne Genz: „Ich bin kein Rechtsextremist und meine Mahnwache war nie rechtsgerichtet“, so die Ravensburgerin. Dass sie Teil der „Pegida“-Bewegung ist, wie die „Schwäbische Zeitung“ berichtete, sei in diesem Fall „nicht relevant“.

See vor dem Zentralgebäude im Park Allgäu: Nach den Planungen von Center Parcs hätten in diesen Tagen eigentlich Urlauber aus ga

Wie gehts weiter mit Center Parcs-Anlage im Allgäu?

Ob der niederländische Ferienparkbetreiber Center Parcs die Anlage Allgäu in Leutkirch (Kreis Ravensburg) nächsten Montag wirklich wieder in Betrieb nimmt, ist weiter unklar. „Der Eröffnungstermin 29. Oktober ist vorbehaltlich einer Bestätigung im Laufe dieser Woche“, sagte Sprecherin Sabine Huber der „Schwäbischen Zeitung“. Nach Angaben von Center Parcs sind für den Tag rund 440 Anreisen geplant.

Das Unternehmen hatte die Anlage am 1.

Pierre Culliford

Promi-Geburtstag vom 23. Oktober 2018: Die Schlümpfe

Sie sind klein und blau und tragen weiße Zipfelmützen. Besonders Kinder lieben sie seit Generationen. Die Schlümpfe feiern ihren 60. Geburtstag.

Zum ersten Mal tauchten die fröhlichen Kerlchen am 23. Oktober 1958 auf, zunächst als Nebenfiguren im belgischen Comic „Johan et Pirlouit“ (Johann und Pfiffikus). Dann widmete ihr belgischer Erfinder Pierre Culliford alias Peyo ihnen eine eigene Reihe für ihre Streiche und verrückten Abenteuer.

 Alois Burkhardt.

Brände, Unfälle & Co: Feuerwehr muss 210 Mal ausrücken

Traditionell hat die Bad Waldseer Feuerwehr am Kirbemontag ihr Können unter Beweis gestellt. Auch die Kirbeversammlung am Abend gehört fest zu diesem Tag dazu. Kommandant Alois Burkhardt blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

Im Berichtsjahr, das von der Kirbe 2017 bis zum aktuellen Kirbemontag reicht, wurden die Feuerwehrangehörigen zu insgesamt 210 Einsätzen gerufen. Im Jahr zuvor waren es noch 244 und im Spitzenjahr 2015/2016 sogar 275 Alarmierungen.

Sawsan Chebli

Staatssekretärin Chebli deaktiviert Facebook-Account

Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli (40) hat ihren Facebook-Account wegen einer Vielzahl von Hass-Nachrichten deaktiviert. „Mein Facebook-Account hat sich zu einem Tummelplatz für Nazis und Extremisten aller Couleur entwickelt“, sagte die SPD-Politikerin der „Bild“-Zeitung.

„Hunderte, manchmal waren es sogar tausende Hassbotschaften unter einem Post. Und zwar unabhängig vom Inhalt. Egal, was ich gepostet habe, es wurde mit Hass und Hetze reagiert“, sagte sie weiter.

Facebook

Jugendschutzgesetz soll auch für Facebook und Co. gelten

Die geplante Neugestaltung des Jugendschutzgesetzes soll nach dem Willen von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) auch für ausländische Internet-Dienste greifen.

„Die Regeln müssen so aufgestellt sein, dass sie für alle gelten - egal ob der Anbieter in Rheinland-Pfalz sitzt oder in Kalifornien“, sagte Giffey bei einem Besuch der Zentralstelle jugendschutz.net in Mainz.

Die Ministerin nannte zwei Bausteine für den Kinder- und Jugendschutz.

Rosapelikan

Vom Inn an die Isar: Pelikan hat weite Reise hinter sich

Ein Pelikan auf der Isar in München stammt wohl aus Österreich. Der Raritätenzoo in Ebbs in der Nähe von Kufstein vermisse das Tier seit mehr als einem Monat, sagte Markus Erlwein vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) am Montag in München. Wenn das stimmt, hat der Rosapelikan eine beträchtliche Strecke von rund 85 Kilometern bewältigt. „Er kann sehr gut fliegen und er hat eine sehr gute Kondition, was man bei einem Zoovogel nicht vermuten würde“, erklärte Marion Mayr, die in ihrem Zoo noch fünf weitere Pelikane hält.

Schwimmkurs der DLRG Ellwangen, in Ellwangen, Wellandbad.

Immer weniger Kinder können bei Schuleintritt schwimmen

Eine Waschlappenschlacht mit Mama kann der Anfang sein oder auch „Alle meine Entchen“, geblubbert in der Badewanne, und beim „Seepferdchen“ ein paar Jahre später ist noch lange nicht Schluss. „Das Interesse am Schwimmen ist in Ellwangen definitiv da“, sagt Constanze Powolny von der DLRG-Ortsgruppe. Während ihr Bundesverband warnt, Deutschland werde zu einem Land der Nichtschwimmer, punktet Ellwangen mit Schwimmunterricht an allen Schulen und mit Anfängerkursen bei fünf verschiedenen Anbietern.

So schön ist der Herbst in und um Tuttlingen

Es könnte das letzte schöne Herbst-Wochenende gewesen sein: Bevor das Wetter diese Woche umschlägt, haben wir Hobby-Fotografen in einer Tuttlinger Facebook-Gruppe nach ihren schönsten Herbst-Motiven gefragt. Hier eine Auswahl.

Haus der Ermordeten

Eltern erschlagen und eingemauert: Sohn und Frau angeklagt

Sie wurden erschlagen und ihre Leichen eingemauert: Zehn Monate nach dem mutmaßlichen Mord an einem Ehepaar aus Schnaittach bei Nürnberg hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den Sohn des Paares und dessen Frau erhoben. Wie die Behörde am Montag mitteilte, sollen die beiden Angeklagten zunächst versucht haben, die 66 Jahre alte Mutter des Mannes zu vergiften. Als dies scheiterte, habe der Sohn Mitte Dezember 2017 seine im Bett liegende Mutter mit einem Hammer erschlagen.