Suchergebnis

Anzeige in London

Sinneswandel: Johnson deutet striktere Maskenpflicht an

Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Freitag eine Ausweitung der Maskenpflicht in seinem Land angedeutet. „Ich glaube wir müssen strikter dabei sein, die Menschen zum Tragen von Gesichtsschutz in geschlossenen Räumen aufzufordern, wo sich Menschen begegnen, die sonst nicht zusammenkommen“.

Ebenfalls am Freitag zeigte sich Johnson erstmals selbst mit Maske in der Öffentlichkeit beim Besuch mehrerer Geschäfte in seinem Wahlbezirk Uxbridge.

 Auflieger mit Wasserstofftanks.

Experte: „Wasserstoff ist ein Versprechen für die deutsche Industrie“

An der Wand über Stefan Kaufmanns Schreibtisch hängt eine Weltkarte, auf der Dutzende Fähnchen markieren, wo der Stuttgarter schon hingereist ist. In seiner neuen Funktion als Wasserstoffbeauftragter der Bundesregierung wird Kaufmann noch viel mehr unterwegs sein. Los geht’s am Montag, wenn er zusammen mit Forschungsministerin Anja Karliczek (CDU) die Salzgitter AG besucht. Vorher berichtete „Mr Wasserstoff“ im Gespräch mit Mathias Puddig und Igor Steinle von seinen Aufgaben und Zielen.

Der FDP-Landtagsabgeordnete Daniel Karrais, Bundestagskandidat Andreas Anton und Ernst Burgbacher (von links) erwarten die Wahle

„Auf in den gelb-blauen Kampfanzug“

FDP – Trossingens FDP-Ortsverbandsvorsitzender Andreas Anton zieht für die Liberalen im Wahlkreis Rottweil–Tuttlingen 2021 in den Bundestagswahlkampf. Bei der Wahlkreiskonferenz der beiden Kreisverbände am Donnerstagabend erhielt er als einziger Kandidat 84,2 Prozent der Stimmen.

Die Wahlkreiskonferenz stattete den promovierten Soziologen Anton mit einer satten Mehrheit aus. Anton erhielt 32 der abgegebenen 38 Stimmen. Neben drei Nein-Stimmen gab es drei Enthaltungen.

Danilo Barthel

Bayerns Danilo Barthel vor Wechsel zu Fenerbahce

Der FC Bayern und die Basketball-Bundesliga verlieren voraussichtlich einen ihrer besten deutschen Profis. Nationalspieler Danilo Barthel steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Fenerbahce Istanbul, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr.

Zuvor hatten das Portal „eurohoops.net“ und das Fachmagazin „BIG - Basketball in Deutschland“ darüber berichtet. Der Vertrag des 28-Jährigen in München lief aus. Nach dpa-Informationen winkt Barthel beim türkischen Spitzenverein nun ein äußerst lukrativer Vertrag.

Danilo Barthel (r) während eines Spiels

Bayerns Basketball-Nationalspieler Barthel vor Wechsel

Der FC Bayern und die Basketball-Bundesliga verlieren voraussichtlich einen ihrer besten deutschen Profis. Nationalspieler Danilo Barthel steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Fenerbahce Istanbul. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag. Zuvor hatten das Portal „eurohoops.net“ und das Fachmagazin „BIG - Basketball in Deutschland“ darüber berichtet. Der Vertrag des 28-Jährigen in München lief aus. Nach dpa-Informationen winkt Barthel beim türkischen Spitzenverein nun ein äußerst lukrativer Vertrag.

Testlauf

Top oder Flop? Venedig testet Flutschutz

Langsam erscheinen gelbe Barrieren auf der glatten Wasseroberfläche. An Hochwasser erinnert hier an diesem ruhigen Sommertag rein gar nichts. Doch die Flutschutzanlage „Mose“ soll - wie ein Bibel-Prophet - Venedig künftig vor verheerenden Überschwemmungen schützen.

Heute wurde das Projekt erstmals komplett getestet und fast 80 mobile Flutschutzbarrieren wurden an drei Laguneneingängen ausgefahren. Es ist ein symbolischer Moment für Venedig.

Gesichtserkennungs-Software

Politik nimmt polnische Gesichtsdatenbank ins Visier

Politiker von Regierung und Opposition im Deutschen Bundestag haben die Regulierung eines polnischen Start-up-Unternehmens verlangt, das im Internet eine Suchmaschine für Gesichter betreibt.

Nach Recherchen des Portals netzpolitik.org analysiert die Suchmaschine PimEyes massenhaft Gesichter im Internet nach individuellen Merkmalen und speichert die biometrischen Daten ab. Die Datenbank umfasse rund 900 Millionen Gesichter.

Tankred Schipanski, der digitalpolitische Sprecher der Union im Bundestag, bezeichnete das Angebot ...

Rufus Wainwright

Rufus Wainwright - Nur noch kurz den Popsong retten

Leonard Cohen, Randy Newman, Paul Simon - darunter macht er es nicht, wenn man ihn nach seinen Idolen fragt.

Mit fast 47 Jahren sieht sich Rufus Wainwright als Singer-Songwriter zwar wohl noch nicht ganz auf Augenhöhe mit den Allergrößten - so realistisch ist der selbstbewusste Kanadier dann doch. Aber er spürt die Mission, den Vorbildern mit eigenen anspruchsvollen Liedern nachzueifern.

„Ich bin hier, um zu versuchen, die Kunst des Songs zu retten“, sagt Wainwright im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

Rufus Wainwright

Rufus Wainwright - Nur noch kurz den Popsong retten

Leonard Cohen, Randy Newman, Paul Simon - darunter macht er es nicht, wenn man ihn nach seinen Idolen fragt.

Mit fast 47 Jahren sieht sich Rufus Wainwright als Singer-Songwriter zwar wohl noch nicht ganz auf Augenhöhe mit den Allergrößten - so realistisch ist der selbstbewusste Kanadier dann doch. Aber er spürt die Mission, den Vorbildern mit eigenen anspruchsvollen Liedern nachzueifern.

„Ich bin hier, um zu versuchen, die Kunst des Songs zu retten“, sagt Wainwright im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

Salomon Kalou

Kalou wechselt von Hertha BSC zu Botafogo Rio de Janeiro

Salomon Kalou setzt seine Fußball-Laufbahn nach dem unrühmlichen Aus beim Bundesligisten Hertha BSC bei Botafogo Rio de Janeiro in Brasilien fort. Der Club bestätigte die Verpflichtung, über die brasilianische Medien bereits spekuliert hatten, bei Twitter.

Der 34 Jahre alte Ivorer schließt sich Botafogo für 18 Monate an und erhält einen Vertrag bis Ende 2021. Kalous Kontrakt in Berlin war Ende Juni ausgelaufen. Zuvor hatte der Stürmer seit 2014 für den Hauptstadtclub in 173 Spielen 53 Tore erzielt.