Suchergebnis

Mit einem Sieg vorbei an Lemgo

Nach dem nicht geglückten Auftakt in die Restrückrunde bei den Füchsen Berlin erwartet der Handball-Bundesligist HBW Balingen-Weilstetten zum ersten Heimspiel im neuen Jahr in der Balinger Sparkassenarena am Donnerstag, 6. Februar, um 19 Uhr den TBV Lemgo. Die Niederlage am vergangenen Wochenende bei den Füchsen Berlin ist schon wieder Geschichte.

Sechs Wochen ist es bereits her, dass die Gallier in der Balinger Sparkassenarena in der Handball-Bundesliga um Punkte gekämpft haben.

Christian Prokop

Dank eigenem Koch zum Sieg? - Handballer vor EM positiv

Was soll da schon schiefgehen? Beim Auftakt zur Europameisterschaft sind die deutschen Handballer heute (18.15 Uhr/ZDF) gegen die Niederlande klarer Favorit.

Trotzdem warnte Bundestrainer Christian Prokop seine Mannschaft vor dem ersten Spiel in Trondheim, den Gegner zu locker zu nehmen. Ansonsten spricht aber fast alles für die DHB-Auswahl, die beim Turnier in Norwegen, Österreich und Schweden eine Medaille gewinnen will.

DIE SPIELER

Trotz erheblicher Verletzungssorgen im Rückraum ist die deutsche Mannschaft ...

Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen mit 26:24-Zittersieg in Lemgo

Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen hat sich zum Saisonauftakt in der Handball-Bundesliga zu einem glücklichen Sieg gezittert. Der Meister setzte sich am Sonntag vor 3764 Zuschauern mit 26:24 (16:14) beim TBV Lemgo durch, zu überzeugen wussten die Mannheimer aber über weite Strecken der Partie nicht. Spielmacher Andy Schmid führte die Löwen mit insgesamt sieben Treffern zum Sieg. Für den TBV erzielte Fabian van Olphen sechs Tore.

Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel führten die Lemgoer, die in der vergangenen Spielzeit nur knapp dem ...

HBW verliert in Magdeburg 27:28 – Strobel verletzt

Trotz einer starken Leistung in der Getec-Arena in Magdeburg hat der Handball-Bundesligist HBW Balingen-Weilstetten die Rückreise mit leeren Händen antreten müssen. Die Schwaben zogen mit 27:28 (14:12) den Kürzeren.

Nach einer zeitweiligen Zwei-Tore-Führung der Gäste kippte das Spiel Mitte der zweiten Hälfte. Die Mannschaft von Trainer Markus Gaugisch konnte in der Schlussphase den Vorsprung der Hausherren von 24:19 zwar nochmals verkürzen, aber beim Schlusspfiff fehlte schließlich ein Treffer, um etwas Zählbares mit nach Hause zu ...

HBW unterliegt Magdeburg 25:32

Der Handball-Bundesligist HBW Balingen-Weilstetten hat sein Heimspiel gegen den SC Magdeburg mit 25:32 (14:15) verloren. Die Schwaben taten sich zu Beginn der ersten Hälfte schwer und fanden nicht ins Spiel. Bis zur 20. Minute war nahezu jeder Wurf der Gäste ein Treffer, was eine zwischenzeitliche Fünf-Tore-Führung für den SCM bedeutete. Erst nachdem der eingewechselte Asanin die ersten Paraden zeigte und in der Schlussphase der ersten 30 Minuten über sich hinauswuchs, fanden die Hausherren in die Partie und kämpften sich bis zur ...

Magdeburgs Kapitän van Olphen fällt aus

Magdeburg (dpa) - Die Verletzungsmisere beim Handball-Bundesligisten SC Magdeburg setzt sich fort. Kapitän Fabian van Olphen fällt mit einer Jochbeinbogenfraktur mindestens bis Ende des Jahres aus, am Mittwoch soll der Niederländer operiert werden.

Dies teilte der Verein auf seiner Homepage mit. Die Verletzung hatte der Rückraumspieler in der Partie gegen GWD Minden am vergangenen Wochenende erlitten. „Wann Fabian uns wieder zur Verfügung steht, ist derzeit noch offen“, sagte Trainer Frank Carstens.

SC Magdeburg siegt im Europacup auch gegen Bacau

Magdeburg (dpa) - Die Handballer des SC Magdeburg halten Kurs auf das Europacup-Viertelfinale. Die Mannschaft von Trainer Frank Carstens gewann das zweite Heimspiel in der Gruppenphase des EHF-Cups gegen Stiinta Bacau mit 33:25 (16:13).

Am dritten Spieltag muss der Bundesligist am 24. Februar nun beim französischen Vertreter HBC Nantes antreten. Herausragender Torschütze bei Magdeburg war vor 2355 Zuschauern Rechtsaußen Robert Weber mit elf Toren.

SCM verlängert vorzeitig mit van Olphen und Weber

Magdeburg (dpa) - Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat die Verträge mit seinen Leistungsträgern Fabian van Olphen und Robert Weber vorzeitig verlängert.

Beide Spieler haben Kontrakte bis zum 30. Juni 2015 unterschrieben, teilte der Verein am Freitag mit. „Sowohl Fabian als auch Robert sind feste Säulen unseres Spiels“, sagte Coach Frank Carstens.