Suchergebnis

Die SG Öpfingen (blau) holte im Kellerduell wichtige Punkte.

Neufra stoppt die SG Altheim

Der Fußball-Bezirksligist FV Schelklingen-Hausen hat in der zweiten Halbzeit einen möglichen Sieg verschenkt. Die Siegesserie der SG Altheim wurde im siebten Spiel gestoppt. Die SGM Schwarz Weiß Donau kam beim FV Altheim zu einem knappen Sieg und die TSG Ehingen hat ihre Erfolgsserie in Hundersingen fortgesetzt. die SG Öpfingen hat erstmals drei Punkte eingefahren. Der SV Hohentengen hat in Uttenweiler einen knappen Sieg eingefahren. der SV Bad Buchau hat auf die Siegerstraße zurückgefunden.

Die SG Griesingen (grün) musst kämpfen, setzte sich aber dann durch.

SG Griesingen gewinnt das Derby gegen Rißtissen

Am Wochenende sind in der Kreisliga A 1 zwei interessante Lokalderbys auf dem Programm gestanden. Im SZ-Topspiel besiegte die SG Griesingen den TSV Rißtissen. Bereits am Samstag gab es zwischen dem SV Oberdischingen und dem SV Ringingen ein 2:2.

SZ-Topspiel: SG Griesingen - TSV Rißtissen 3:1 (2:0). - Tore: 1:0 Alexander Höß (17.). 2:0 Peter Gobs (23.), 2:1 Lukas Scholze (53.), 3:1 Raphael Brunner (65.). - Die SG Griesingen hatte vor allem in der ersten Halbzeit spielerische Vorteile und setzte diese auch in Tore um.

 Niels Knappe zeigt seine Erfindung: Eine Eisrettungsleiter mit Bügeln zum Schieben. Damit können Helfer im Stehen über einen zu

Nach dem tödlichen Unfall vom Februar bekommt der Rößlerweiher eine Eisrettungsleiter

Als im vergangenen Winter ein Schlittschuhläufer im Rößlerweiher einbrach und ums Leben kam, war die Betroffenheit in der Region groß. Diesen Winter soll es an dem beliebten Weiher bei Schlier eine Eisrettungsleiter geben, die ein Erfinder aus Ebenweiler konstruiert hat. Dank einer Spenden-Aktion kann er an diesem Projekt weiterarbeiten.

Das Unglück ereignete sich im Februar dieses Jahres. Ein 29-Jähriger war auf dem zugefrorenen Rößlerweiher beim Schlittschuhlaufen, als er plötzlich ins Eis einbrach.

Der SV Reinstetten (links Isaak Athanasiadis) landete seinen zweiten Sieg in Folge gegen den TSV Kirchberg (hier Daniel Kohler).

Steinhausen unterliegt Eberhardzell 1:4

Der SV Eberhardzell hat am elften Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß mit seinem 4:1-Sieg bei Tabellenführer SV Steinhausen für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Der SV Sulmetingen kam als Tabellenzweiter nicht über 0:0 in Mittelbiberach hinaus. Punktgleich Dritter ist der SV Reinstetten nach seinem zweiten Sieg in Folge gegen den TSV Kirchberg. Mittelbuch überzeugte mit einem 5:1-Sieg beim BSC Berkheim.

SV Reinstetten – TSV Kirchberg 3:1 (1:1).

Der SV Dettingen (rechts Matteo Buck) hat in der Fußball-Landesliga zu Hause den TSV Riedlingen mit 5:3 (2:1) bezwungen.

SV Dettingen landet Heimsieg

Der SV Dettingen hat in der Fußball-Landesliga zu Hause den TSV Riedlingen mit 5:3 (2:1) bezwungen. Für Dettingen war es der vierte Saisonsieg.

„Der Sieg war sehr wichtig. So bleiben wir mit nun 13 Punkten auf Tuchfühlung zu Platz zehn und damit der Aufstiegsrunde“, zeigte sich SVD-Spielleiter Ernst Weiß nach dem Spiel zufrieden. „Insgesamt hat die Mannschaft eine gute Leistung gezeigt, vor allem vor dem Tor waren wir sehr effektiv.“

Dabei sah es zunächst nicht so aus, als ob Dettingen als Sieger vom Platz gehen würde.

Feierstimmung

Pauli und Schalke auf Kurs Bundesliga - Pleite für Werder

Beim FC St. Pauli und dem FC Schalke 04 wächst der Glaube an eine Rückkehr in das Fußball-Oberhaus. Die beiden einstigen Erstligisten waren die großen Gewinner des 10. Zweitliga-Spieltages.

Vor allem beim Revierclub aus Gelsenkirchen sorgte das 1:0 (0:0) in Hannover und der Sprung auf Rang drei für lange vermisste Euphorie. Erstmals seit dem Abstieg rangiert das Team auf einem Aufstiegsplatz. «Wenn du aus der Kabine kommst und diese blau-weiße Wand siehst.

Während der FV Schelklingen-Hausen (weiß) Hettingen/Inneringen empfängt, muss SW Donau beim FV Altheim antreten.

Schelklingen-Hausen braucht ein Erfolgserlebnis

Das 1:1 gegen Blön-ried/Ebersbach am 16. September war das letzte Erfolgserlebnis des FV Schelklingen-Hausen. Am Sonntag ist ein Sieg eingeplant. Die SG Öpfingen ist nach dem Remis in Hohentengen zuversichtlich, dass am Sonntag ein Sieg gelingt. Die übrigen drei Mannschaften müssen auswärts antreten.

FV Schelklingen-Hausen – SG Hettingen/Inneringen (Sonntag, 15 Uhr). – Mit erst sieben Punkten aus insgesamt elf Spielen belegt der FV Schelklingen den 15.

Der VfB Gutenzell und der FC Mittelbiberach haben sich am Donnerstagabend im Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga Riß mit 0:0 ge

Bezirksliga Riß: Gutenzell und Mittelbiberach trennen sich torlos

Der VfB Gutenzell und der FC Mittelbiberach haben sich am Donnerstagabend im Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga Riß mit 0:0 getrennt. Die Heimelf hatte anfangs optische Vorteile, machte sich das Leben durch ungenaue Zuspiele in die Spitze aber schwer. Die Gäste waren bei ihren Kontern meist über die rechte Seite gefährlich. Von dort aus entstand auch eine Großchance für Fabian Zell (34.), die aber VfB-Keeper Benjamin Poser per Fußabwehr glänzend parierte.

Der Torschütze vom Dienst: Fabian Ehrmann.

Der Mann, der trifft wie er will

Erklären kann er sich die Leistungsexplosion nicht. „Ich weiß es selber nicht“, gibt er ehrlich zu. Fabian Ehrmann, der 20 Jahre alte Stürmer aus Saverwang trifft derzeit einfach wie am Fließband. 14 Tore aus zehn Spielen – eine Ansage. Nutznießer ist sein Verein, der Fußball-Bezirksligist DJK-SG Schwabsberg-Buch.

„Wir sind einfach ein richtig guter Haufen“, sagt Ehrmann und macht das vor allen Dingen an einer Tatsache fest: „Wir kommen fast alle aus Schwabsberg, Buch, Saverwang oder der unmittelbaren Umgebung.