Suchergebnis

Lee und Schindler

Holstein Kiel nach 2:1 über Sandhausen daheim ungeschlagen

Holstein Kiel bleibt in dieser Saison daheim weiter ungeschlagen. Das Team von Trainer Tim Walter bezwang am Samstag den SV Sandhausen mit 2:1 (2:0) und verbesserte sich in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga vorerst auf den siebten Rang. Kingsley Schindler (9. Minute) und Jae Sung Lee (33.) erzielten vor 8404 Zuschauern im Holsteinstadion die Tore für die Kieler zu deren dritten Heimsieg. Fabian Schleusener (83.) traf für den SV Sandhausen, der nach der achten Saisonpleite auf Abstiegsrelegationsrang 16 verharrt.

Torjubel

Köln wieder Spitzenreiter - Bochum trifft spät

Die Rückkehr vom Anthony Modeste zum 1. FC Köln ist das Thema in der Domstadt, aber davon unbeeindruckt haben sich seine künftigen Mitspieler zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der 2. Bundesliga zurückgeholt.

Am Samstag gewann Köln beim SV Darmstadt 98 mit 3:0 (0:0). Torjäger Simon Terodde stellte mit seinem Tor (55. Minute) in einer bis dahin ausgeglichenen Partie die Weichen auf einen Auswärtssieg. Rafael Czichos (66.) und Jhon Cordoba (70.

Holstein Kiel - SV Sandhausen

Holstein Kiel daheim weiter ungeschlagen

Holstein Kiel bleibt in dieser Saison daheim weiter ungeschlagen. Das Team von Trainer Tim Walter bezwang am Samstag den SV Sandhausen mit 2:1 (2:0) und verbesserte sich in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga vorerst auf den siebten Rang.

Kingsley Schindler (9. Minute) und Jae Sung Lee (33.) erzielten vor 8404 Zuschauern im Holsteinstadion die Tore für die Kieler zu deren dritten Heimsieg. Fabian Schleusener (83.) traf für den SV Sandhausen, der nach der achten Saisonpleite auf Abstiegsrelegationsrang 16 verharrt.

Dynamo Dresden - SV Sandhausen

Dresden besiegt Sandhausen - Fürth mit spätem Ausgleich

Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat seine Serie von vier sieglosen Spielen gestoppt. Die Sachsen besiegten den SV Sandhausen mit 3:1 (2:1) und festigten mit dem fünften Saisonerfolg ihren Platz im Tabellen-Mittelfeld.

Vor 27.253 Zuschauern trafen Moussa Koné (11. Minute), Aias Aosman (31.) und Rico Benatelli (76.) für Dynamo. Sandhausen glich zwischenzeitlich durch Andrew Wooten (22.) aus, der einen Schuss von Fabian Schleusener abfälschte.

Rico Benatelli

Sieg zum Jubiläum: Dresden ringt Sandhausen nieder

Die SG Dynamo Dresden hat pünktlich zum Vereins-Jubiläum seine Sieglos-Serie beendet. Dresden Walpurgis gewann am Freitagabend sein 250. Pflichtspiel in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den SV Sandhausen mit 3:1 (2:1) und hält dank des fünften Saisonsiegs mit nun 18 Zählern weiter Anschluss zur Spitzengruppe. Moussa Koné (11.), Aias Aosman (31.) und Rico Benatelli (76.) trafen vor 27 253 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion für das Team von Coach Maik Walpurgis.

Dynamo Dresden - SV Sandhausen

Dynamo Dresden besiegt Sandhausen mit 3:1

Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat seine Serie von vier sieglosen Spielen gestoppt. Die Sachsen besiegten den SV Sandhausen mit 3:1 (2:1) und festigten mit dem fünften Saisonerfolg ihren Platz im Tabellen-Mittelfeld.

Vor 27.253 Zuschauern trafen Moussa Koné (11. Minute), Aias Aosman (31.) und Rico Benatelli (76.) für Dynamo. Sandhausen glich zwischenzeitlich durch Andrew Wooten (22.) aus, der einen Schuss von Fabian Schleusener abfälschte.

Unentschieden

Köln wieder auf Platz eins - Bielefeld verliert erneut

Nur mit Mühe hat der 1. FC Köln die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga zurückerobert, die Hamburger SV vom Freitag an für wenige Stunden besetzte. Köln kam am Samstag aber gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.

Der eingewechselte Serhou Guirassy (59.) glich die Gäste-Führung durch Timo Beermann (9.) aus. Hinterher haderte FC-Trainer Markus Anfang: „Zuletzt haben wir die Ergebnisse erzielt, aber keinen guten Fußball gespielt.

Sandhausens Trainer Uwe Koschinat

Sandhausen bleibt unter Trainer Koschinat unbesiegt

Der SC Sandhausen bleibt mit Neu-Trainer Uwe Koschinat in der Erfolgsspur. Der 47 Jahre alte Coach holte mit seiner Mannschaft am Samstag beim SC Paderborn ein 3:3 (2:1) und somit einen Punkt nach dem 4:0-Erfolg bei Koschinats Premiere gegen Ingolstadt. Allerdings gingen die Gäste vor 8216 Zuschauern durch Fabian Schleusener (14. Minuten) und Andrew Wooten (27.) früh in Führung - ehe Paderborn aufdrehte. Babacar Gueye (35.) und Bernard Tekpetey (66.

SC Paderborn 07 - SV Sandhausen

Sandhausen bleibt unter Trainer Koschinat unbesiegt

Der SC Sandhausen bleibt mit Neu-Trainer Uwe Koschinat in der Erfolgsspur. Der 47 Jahre alte Coach holte mit seiner Mannschaft am Samstag beim SC Paderborn ein 3:3 (2:1) und somit einen Punkt nach dem 4:0-Erfolg bei Koschinats Premiere gegen Ingolstadt.

Allerdings gingen die Gäste vor 8216 Zuschauern durch Fabian Schleusener (14. Minuten) und Andrew Wooten (27.) früh in Führung - ehe Paderborn aufdrehte. Babacar Gueye (35.) und Bernard Tekpetey (66.

Dynamo Dresden - Erzgebirge Aue

Remis im Sachsen-Derby - Sandhausen siegt mit neuem Coach

Die SG Dynamo Dresden hat im brisanten Sachsen-Derby gegen den FC Erzgebirge Aue den dritten Heimsieg in der 2. Liga verpasst.

Die Elf von Coach Maik Walpurgis konnte weder den Heimvorteil noch eine fast 40-minütige Überzahl nutzen und musste sich mit einem 1:1 (1:1) begnügen. Vor 30.769 Zuschauern im ausverkauften Rudolf-Harbig-Stadion gingen die Gäste durch Philipp Riese in der 24. Minute in Führung. Im direkten Gegenzug glich Moussa Koné (26.