Suchergebnis

Der Karlsruher Fabian Schleusener (l) und St. Paulis Afeez Aremu

KSC hadert nach Niederlage: Eichner fehlt die „Männlichkeit“

Als sich die Gemüter wieder beruhigt hatten, fasste Trainer Christian Eichner die erste Heimniederlage des Karlsruher SC in dieser Saison nochmal treffend zusammen. «Das war einer dieser Tage, an dem wir noch ein paar Stunden hätten spielen können. Immer wenn wir ein bisschen geschnuppert hätten, hätte der Gegner uns nochmal einen reingehauen», sagte der 38-Jährige nach dem 1:3 (0:2) des badischen Fußball-Zweitligisten gegen den FC St. Pauli.

Den Schwung aus dem überraschenden 2:1 auf Schalke eine Woche zuvor hatten die Karlsruher ...

Karlsruher SC - FC St. Pauli

Erster Auswärtssieg für den FC St. Pauli

Der FC St. Pauli hat seine Auswärtsmisere in der 2. Fußball-Bundesliga beendet und dem Karlsruher SC die erste Heimniederlage zugefügt.

Die Hamburger feierten am Samstag mit dem 3:1 (2:0) bei den Badenern den ersten Sieg in der Fremde seit dem 10. April, damals noch in der vergangenen Saison. KSC-Torwart Marius Gersbeck (13.) per Eigentor, Guido Burgstaller (45.) mit einem umstrittenen Foulelfmeter und Daniel-Kofi Kyereh (59.) erzielten die Treffer für die Gäste.

 Fabian Beckert.

Fabian Beckert: Auf Mallorca lockt die Göge

„Malle ist nur einmal im Jahr“, heißt es in einem Stimmungslied des Mitgrölhitfabrikanten Peter Wackel, zur Lieblingsinsel der Deutschen, Mallorca. So manchem reicht Mallorca nicht nur einmal im Jahr, sondern einmal im Leben, damit dieses eine unvorhergesehene Wendung nimmt.

„Ich war auf Mallorca und habe 30 Mann in roten T-Shirts gekleidet gesehen. Hinten drauf stand Hohentengen. Da sind wir ins Gespräch gekommen“, erinnert sich Fabian Beckert an einen Urlaub vor einigen Jahren.

Fußball

Solider Start, aber Luft nach oben: KSC will zulegen

Der Arbeitsauftrag für die anstehende Länderspielpause ist beim Karlsruher SC klar formuliert. Die «Entscheidungsfindung 30 Meter abwärts Richtung gegnerisches Tor» muss nach Ansicht von Trainer Christian Eichner «dringend» verbessert werden. Die Badener sollen im letzten Drittel des Feldes gefährlicher werden, um in der 2. Fußball-Bundesliga oben dranzubleiben.

Nach der ersten Saisonniederlage am vergangenen Freitag beim 1. FC Nürnberg (1:2) steht der KSC bei acht Punkten.

Treffer

Cool gegen den KSC: 1. FC Nürnberg holt zweiten Saisonsieg

Am Ende gezittert, aber verdient gewonnen. Der 1. FC Nürnberg hat sich seinen zweiten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga erspielt und dem Karlsruher SC die erste Niederlage zugefügt. Nach einer temporeichen und packenden zweiten Halbzeit gewann die Mannschaft von Trainer Robert Klauß am Freitagabend vor 13.120 Zuschauern verdient mit 2:1 (0:0).

Die weiter ungeschlagenen Franken überholten mit ihrem Topstart den KSC in der Tabelle und kletterten mit neun Punkten vorübergehend auf Rang drei.

SV Sandhausen - Karlsruher SC

KSC gibt Tabellenführung ab: Remis beim SV Sandhausen

Der Karlsruher SC hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga abgegeben. Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner kam am Samstagnachmittag bei hochsommerlichen Temperaturen nicht über ein 0:0 beim Abstiegskandidaten SV Sandhausen hinaus.

Während der KSC nach dem torlosen Remis vor 4908 Zuschauern im badischen Derby vorerst auf den zweiten Tabellenplatz zurückfiel, konnte Sandhausen dank des ersten Punktgewinns in der neuen Saison die Abstiegsränge zumindest bis Sonntag verlassen.

Karlsruhes Lucas Cueto (l) und Lottes Luis Allmeroth

KSC nimmt Pokal-Hürde: 4:1-Sieg bei Regionalligist Lotte

Zweitliga-Tabellenführer Karlsruher SC hat auch die erste Hürde im DFB-Pokal genommen und zieht wie zuletzt vor zwei Jahren in die 2. Hauptrunde ein. Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner gewann am Montagabend beim Regionalligisten Sportfreunde Lotte mit 4:1 (1:0) und feierte damit den dritten Pflichtspielsieg nacheinander in dieser Saison. Die Tecklenburger, die in der Saison 2016/2017 nach Siegen über Werder Bremen, 1860 München und Bayer Leverkusen bis ins Viertelfinale gekommen waren, verpassten diesmal eine Pokal-Überraschung.

Sportfreunde Lotte - Karlsruher SC

Klarer Sieg in Lotte: KSC nimmt Pokal-Hürde souverän

Zweitliga-Tabellenführer Karlsruher SC hat auch die erste Hürde im DFB-Pokal genommen und zieht wie zuletzt vor zwei Jahren in die 2. Hauptrunde ein.

Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner gewann am Montagabend beim Regionalligisten Sportfreunde Lotte mit 4:1 (1:0) und feierte damit den dritten Pflichtspielsieg nacheinander in dieser Saison. Die Tecklenburger, die in der Saison 2016/2017 nach Siegen über Werder Bremen, 1860 München und Bayer Leverkusen bis ins Viertelfinale gekommen waren, verpassten diesmal eine ...

Robert Klauß

Klauß: Keine Ausreden, aber auch kein „Hauruck-Stil“

Der 1. FC Nürnberg muss nach einem Jahr der Konsolidierung wieder den Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga als Ziel ins Auge fassen. Das fordert Trainer Robert Klauß von dem Traditionsverein. «Es ist klar, dass wir den nächsten Schritt machen wollen. Letzten Sommer hatten wir einen Umbruch, die Mannschaft hatte nach zwei beschissenen Jahren einen Rucksack auf. Aber diese Ausreden oder besser Ursachen gelten jetzt nicht mehr. Was mal war mit Abstieg und Fast-Abstieg, ist vorbei», sagte er in einem Interview von «Nürnberger Nachrichten» und ...

Karlsruher SC gewinnt Testspiel gegen Kufstein mit 4:0

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat in der Vorbereitung auf die kommende Saison einen weiteren Sieg eingefahren. Die Badener gewannen im Rahmen ihres Trainingslagers in Österreich am Mittwochabend ein Testspiel gegen den FC Kufstein mit 4:0 (2:0). Die Tore gegen den österreichischen Drittligisten erzielten Christoph Kobald (11. Minute), Fabian Schleusener (19.), Malik Batmaz (65.) und Lucas Cueto (70.).

Das Team von Trainer Christian Eichner ist seit der Sommerpause noch ungeschlagen.