Suchergebnis

Bei ihrem Herbstkonzert entführte die Musikkapelle Immenried das Publikum in sämtliche Genres der Musik und trug so zu einem abw

Jahreskonzert mit ersehnter Zugabe

Beim Jahreskonzert der Musikanten aus Immenried ist den Zuhörern in der dortigen Festhalle ein abwechslungsreiches Programm geboten worden. Langjährige Mitglieder wurden bei dem Anlass ebenfalls geehrt.

„Jede Note soll Liebe transportieren“. Diese Absicht hatten die Musikanten mit ihrem Auftaktlied „ con amore“ , zu Deutsch „mit Liebe“. Und mit diesem berührenden Werk von Pavel Stanek traf die Kapelle ihr Publikum sicher auch gleich mitten ins Herz.

Helga Reichert sietzt am Schreibtisch an einem Computer

Wie sich die Intendantin auf ihre ersten Biberacher Firmfestspiele vorbereitet

Noch 35 Tage bis zur Eröffnung der 41. Biberacher Filmfestspiele: Für Helga Reichert ist dieses Festival eine Premiere, denn zum ersten Mal ist sie als Intendantin für das Programm verantwortlich – und damit für die Auswahl der rund 65 Filme, die vom 29. Oktober bis zum 3. November bei den Filmfestspielen gezeigt werden. Wie gut sie in diese Aufgabe bereits hineingewachsen ist, hat sie der SZ verraten.

„Die ersten Panikanfälle habe ich schon hinter mir.

 Oberstudiendirektorin Hildegard Ostermeyer bei ihrer Abschiedsrede.

Matthias-Erzberger-Schule ehrt zahlreiche Preisträger

„Abschied und Neubeginn – Dieses Motto hat nicht nur das Ende des Schuljahres und die beginnenden Sommerferien im Blick, wo es erst einmal heißt, von vielen am Schulleben Beteiligten zumindest für sechs Wochen Abschied zu nehmen, sondern auch und ganz besonders den Abschied der Rektorin“, schreibt die Matthias-Erzberger-Schule (MES) in ihrer Pressemitteilung. Zum Ende des Schuljahrs tritt die langjährige Schulleiterin der MES in den Ruhestand. Oberstudiendirektorin Hildegard Ostermeyer verabschiedete sich mit einer sehr persönlichen Rede aus ...

 Glückwunsch zur 1,0: Schulleiter Michael Roth gratuliert (von links) Eva-Maria Kraft, Sophia Leonhardt und Cora Pfeiffer.

Drei Wangerinnen schaffen die 1,0

Das Wangener Rupert-Neß-Gymnasium feiert seine Abiturienten: In festlichem Rahmen haben am vergangenen Sonntag beim Abiball in der Halle der Waldorfschule 99 Schüler ihre Zeugnisse und Sonderpreise in Empfang genommen, teilt die Schulk mit.

„Mit 2,29 haben Sie einen respektablen Gesamtdurchschnitt erreicht“, freute sich Schulleiter Michael Roth über die erzielten Ergebnisse. Solch einen guten Schnitt habe es seit vielen Jahren nicht mehr gegeben.

 Pia Henneken zeigt, wies geht. Gesichert wird sie von Lucy Rieger.

An der Wand: Über die eigenen Grenzen hinauswachsen

Die Kressbronner Kletterhalle ist zu einer Bereicherung für das sportliche Angebot der Gemeinde und zu einer nicht wegzudenkenden Attraktion für viele Kletterbegeisterte geworden. In dieser Einschätzung ist sich Robert Marzini als Vorsitzender des TV Kressbronn mit Abteilungsleiter Fabian Kutter einig. Bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen der Kletterhalle nutzten am Samstag viele Menschen gerne die Gelegenheit, in eine faszinierende Sportart hineinzuschnuppern und ihre Kletterkünste unter fachkundiger Anleitung selbst einmal auszuprobieren.

 Die für Sonntag angesetzte Partie des SV Alberweiler beim FC Forstern in der Frauenfußball-Regionalliga Süd ist aufgrund eines

Keine Tore im Spitzenspiel

Der Tabellenführer FV Biberach II und der Zweite SV Eberhardzell II haben sich im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B I mit einem 0:0 getrennt. Die Kreisstädter gehen mit einem Spiel weniger und einem Punkt mehr als Spitzenreiter in die Winterpause.

FV Biberach II – SV Eberhardzell II 0:0. In der spielerisch guten Spitzenpartie hatten beide Mannschaften ihre Chancen zum Sieg. Der gute Schiedsrichter Marc Falk behielt in der hitzigen Schlussphase kühlen Kopf und brachte die Partie mit dem gerechten Ergebnis gut über die ...

leather soccer ball flies into the net gate

Eberhardzell II verpasst die nächste Chance

Der SV Eberhardzell II hat den spielfreien FV Biberach II zum zweiten Mal in Folge nicht an der Spitze der Fußball-Kreisliga B I ablösen können. Der Tabellenzweite musste sich gegen den TSV Rot/Rot II mit einem 1:1 begnügen. Der TSV Ummendorf II bleibt trotz des zweiten Siegs in Folge Schlusslicht.

SV Eberhardzell II – TSV Rot/Rot II 1:1 (0:0). In der ausgeglichenen und bis zum Schluss offenen Partie verdienten sich die Gäste den Punktgewinn redlich.

 Eberhardzell II hat in Ummendorf verloren.

Ummendorf II holt den ersten Saisonsieg

Der Tabellenzweite SV Eberhardzell II hat die Gunst der Stunde in der Fußball-Kreisliga B I nicht genutzt. Ausgerechnet im Derby unterlag der zuletzt sechs Mal in Folge erfolgreiche SVE mit 1:4 und verpasste es damit, den spielfreien Spitzenreiter FV Biberach abzulösen. Die TSG Achstetten II bezog bei der SG Warthausen II/Birkenhard ihre sechste Niederlage in Folge.

TSV Ummendorf II – SV Eberhardzell II 4:1 (3:0). Die Gastgeber hatten im Derby einen Start nach Maß.

Biber statt E.T.: Für die Filmfest-Trailer haben die Filmemacherinnen Monika und Martina Plura bekannte Filmszenen fast original

Ein Biber rockt die Filmfestspiele

Was haben Filme wie „Psycho“, „E.T.“, „Der Pate“ oder „Taxi Driver“ mit einem Biber, Biberach und den Filmfestspielen zu tun? Die Antwort erfahren noch bis Sonntag die rund 15 000 Besucher der Biberacher Filmfestspiele. Vor jedem Film der dort gezeigt wird, läuft ein sogenannter Trailer, der auf witzige Weise für das Festival wirbt. Die insgesamt vier kleinen Filmchen sorgen für viel Gelächter in den Kinosälen und sind schon jetzt die heimlichen Gewinner des Festivals, auch wenn sie natürlich keinen Preis bekommen.


In der Frauenfußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt ei

Vereinswechsel in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß

In der Frauenfußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SGM Bellamont/Rot II

Zugänge: Annlena Kutter (eigene Jugend), Jasmin Zupfer (nach Pause zurück).

Abgänge: Tanja Wiest (hat aufgehört), Florine Strasser (pausiert). Trainer: Franz Krug/Markus Denzel/Felix Mezger (zuvor Stefan Brauchle/Thomas Merk/Franz Krug).