Suchergebnis

Spitzenreiter

FC Bayern behauptet Bundesliga-Spitze - BVB patzt

Der FC Bayern hat mit etwas Mühe die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga behauptet. Die Münchner setzten sich nach einem 0:1-Rückstand noch 3:1 (2:1) beim VfB Stuttgart durch und schüttelten damit vorerst Borussia Dortmund ab.

Der BVB leistete sich gegen den zuvor 18 Ligaspiele sieglosen 1. FC Köln daheim eine 1:2 (0:1)-Pleite. Damit konnte RB Leipzig durch einen 2:1 (1:0)-Pflichtsieg gegen Arminia Bielefeld auf Rang zwei vorbeiziehen.

RB Leipzig - Arminia Bielefeld

Pflichtsieg gegen Bielefeld: Leipzigs B-Elf feiert Erfolg

Erst nicht geglänzt, am Ende noch gezittert: Julian Nagelsmann brachte es nach dem glücklichen 2:1 (1:0) gegen Arminia Bielefeld auf den Punkt.

„Wir freuen uns nur über die drei Punkte. Wir haben kein gutes Spiel gemacht. Gefühlt hatte Bielefeld über 90 Minuten die klareren Chancen. Das war insgesamt mit unsere schlechteste Saisonleistung“, sagte der Trainer von RB Leipzig. Mit dem mühevollen Pflichtsieg blieb Leipzig am Samstag dennoch Tabellenführer Bayern München in der Fußball-Bundesliga auf den Fersen.

Max Kruse

Sprüche vom 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Sprüche zum 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

„Einfach Fußball gespielt.“

(Union-Profi Max Kruse auf Instagram zum 5:0 der Berliner gegen Arminia Bielefeld)

„In erster Linie geht es um Leistung auf dem Feld. Dann gibt es noch einen Max privat, der äußert sich manchmal vielleicht ein bisschen anders, als ich das tun würde.“

(Union-Trainer Urs Fischer zu Max Kruse)

„Das war eine Katastrophe von der ersten bis zur letzten ...

Frust

„Auf die Fresse bekommen“: Arminia-Kapitän fordert „Cut“

Nachdem die fünfte Niederlage in Serie ein Offenbarungseid gewesen war, redete sich Kapitän Fabian Klos in Rage und forderte eine schonungslose Aufarbeitung bei Arminia Bielefeld.

„So geht es nicht. Wir müssen einen Cut machen, das ist die einzige Möglichkeit“, sagte der 32 Jahre alte Klos nach dem 0:5 beim 1. FC Union Berlin: „Das war eine Katastrophe von der ersten bis zur letzten Sekunde. Wir haben sehr auf die Fresse bekommen, das wird länger wehtun.

Oliver Glasner

Fintenreiche Wolfsburger freuen sich über Sieg

Oliver Glasner war mehr als zufrieden. „Ich bin sehr, sehr froh, dass wir heute gewinnen konnten und auch über die Leistung über große Teile des Spiels“, sagte der Trainer des VfL Wolfsburg nach dem 2:1-Erfolg gegen Arminia Bielefeld, der auch deutlicher hätte ausfallen können.

Die Schlaglichter zum Spiel:

FINTE: Mit einer ungewöhnliche Freistoßfinte narrten Maximilian Arnold und Wout Weghorst beim 1:0 die gesamte Bielefelder Mannschaft.

Hansi Flick

Die Sprüche zum 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 1. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

„Ein Kind auf die Welt zu bringen, ist dann doch mal den Tick mehr wert als Fußball.“

(Bayern Münchens Trainer Hansi Flick über Nationalspieler Joshua Kimmich, der beim 4:1 in Bielefeld wegen der Geburt seines zweiten Kindes nicht dabei war)

„Mir war es zu warm.“

(Flick auf die Frage, warum er nach dem Platzverweis gegen Corentin Tolisso wutentbrannt seine Jacke weggeworfen hat)

„Das Baby ...

Nathan de Medina und Kingsley Coman

Bayerns Tormaschine läuft: 4:1 gegen Arminia Bielefeld

Serienmeister Bayern München ist in der Bundesliga wieder klar auf Kurs. Am vierten Spieltag präsentierten sich die Münchner als gnadenlose Tormaschine und gewannen mit 4:1 (3:0) bei Aufsteiger Arminia Bielefeld. Dadurch eroberte der FC Bayern zumindest vorübergehend Platz zwei und hat den 1:4-Ausrutscher in Hoffenheim fast schon wieder korrigiert. Die überragenden Doppelpacker Thomas Müller (8./51.) und Robert Lewandowski (26./45.+1) sicherten bei einem Gegentor von Ritsu Doan (58.

Arminia Bielefeld - 1. FC Bayern München

Bayerns Tormaschine läuft - Müller und Lewandowski überragen

Serienmeister Bayern München ist in der Bundesliga wieder klar auf Kurs. Am vierten Spieltag präsentierten sich die Münchner als gnadenlose Tormaschine und gewannen mit 4:1 (3:0) bei Aufsteiger Arminia Bielefeld.

Dadurch eroberte der FC Bayern zumindest vorübergehend Platz zwei und hat den 1:4-Ausrutscher in Hoffenheim fast schon wieder korrigiert. „Wir haben ein gutes Gesicht und ein tolles Spiel gezeigt“, sagte Kapitän Manuel Neuer. „Wir haben vier Tore erzielt, das spricht für unsere starke Offensive.

Bielefelds Torjäger

Fußball-Bundesliga: Sieben Spiele, sieben Köpfe

Die Bayern kommen auf die Bielefelder Alm, doch auf die Unterstützung der Zuschauer muss der Aufsteiger verzichten. In Augsburg steht das Duell des Tabellenzweiten mit dem Spitzenreiter an. Die Schwaben können es im zehnten Ligajahr erstmals ganz nach oben schaffen.

Und sonst am Samstag? Nach Corona-Fällen gehen die Hoffenheimer ersatzgeschwächt ins Duell gegen Dortmund. Geht es für Werder in Freiburg weiter nach oben? Holt Trainer Labbadia gegen Stuttgart seinen Jubiläumssieg?

Fabian Klos

Torjäger Klos: „Ich bin jemand der Nestwärme braucht“

328 Pflichtspiele musste Fabian Klos für Arminia Bielefeld absolvieren, ehe der mittlerweile 32 Jahre alte Stürmer vor zwei Wochen seinen ersten Auftritt in der Fußball-Bundesliga feiern konnte.

„Im Laufe des Samstagvormittags hat sich dann doch etwas Nervosität breit gemacht, etwas, was mir schon lange nicht mehr vor einem Fußballspiel passiert ist. Letztlich war es aber ein sehr positives Gefühl, das mir noch einmal verdeutlicht hat, wie großartig es ist, jetzt Bundesliga spielen zu dürfen“, sagte Arminias Torjäger dem ...