Suchergebnis

 Der SV Ringingen (Mitte) trifft zum Abschluss der Kreisliga-A-Runde auf den Spitzenreiter Öpfingen (blau). Das Ziel der Ringing

Einige Entscheidungen stehen noch aus

Der Meister und der einzige Direktabsteiger stehen in der Fußball-Kreisliga A1 zwar fest. Doch einige Entscheidungen stehen noch aus. Der Aufstiegs-Relegationsplatz könnte noch von der SG Griesingen dem SV Ringingen streitig gemacht werden. Vier Mannschaften könnten am Ende noch den Abstiegs-Relegationsplatz 14 belegen. Der FV Schelklingen-Hausen ist am letzten Spieltag spielfrei und hat die Runde damit schon beendet. Alle Spiele beginnen am Samstag, 8.

 Die SG Öpfingen (blau) trifft an den letzten beiden Spieltagen auf zwei Gegner, die sich Hoffnungen auf den zweiten Tabellenpla

Für Griesingen geht es um viel

Die SG Griesingen hat am Mittwochabend den zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Kreisliga A1 eingebüßt. Es wird im SZ-Topspiel gegen die SG Öpfingen für die Gastgeber aus Griesingen sicher schwer, dem SV Ringingen auf den Fersen zu bleiben. Die SG Öpfingen hat in den beiden letzten Spielen noch die Konkurrenten um den Relegationsplatz als Gegner Alle Spiele des vorletzten Spieltages beginnen am Sonntag, 2. Juni, um 15 Uhr.

SZ-Topspiel: SG Griesingen – SG Öpfingen (Vorrunde 1:3).

Die SF Kirchen (Sebastian Tress, r.) hat viel Engagement gezeigt und dennoch am Ende das Nachsehen.

Kreisliga A: SV Ringingen gewinnt SZ-Topspiel auf dem Semmelbühl

Der SV Ringingen bleibt nach dem sonntäglichen Sieg weiterhin erfolgreich im Rennen um Relegationsplatz zwei. Allerdings haben die Sportfreunde Kirchen am Sonntag im SZ-Topspiel aufopfernd gekämpft, aber sie hatten am Ende das Nachsehen.

SZ-Topspiel: SF Kirchen - SV Ringingen 1:2 (1:1). - Tore: 0:1 Jan Braunsteffer (7.), 1:1 Niklas Schrode (25.), 1:2 Daniel Kress (54.). - Mit viel Elan haben die Gäste am Sonntag auf dem Semmelbühl begonnen.

 Bei der Jugend sind Spielgemeinschaften im Bezirk Donau gang und gäbe (das Bild entstand bei der Partie zwischen der SGM Bad Bu

Warum immer mehr Fußballklubs eine Spielgemeinschaft bilden müssen

Die Nachricht im Februar sorgte für Aufsehen: Die Fußballer der TSG Rottenacker und des VfL Munderkingen kündigten eine Spielgemeinschaft für ihre Männer-Mannschaften für die Saison 2019/20 an. Ein Bezirksligist und ein A-Kreisligist, keine Vereine aus kleinen Orten, sogar ein städtischer – diese Nachricht schlug ein.

„Bemerkenswert ist, dass jetzt auch relativ große oder ehemals große Vereine zusammengehen“, sagt der Bezirksliga-Staffelleiter und langjährige Bezirksvorsitzende Jürgen Amendinger.

 Im Kampf um den zweiten Platz und im Fernduell mit Griesingen ist der SV Ringingen (blau) am Sonntag bei den SF Kirchen zu Gast

Noch einige Hürden vor der Relegation

Vor einigen Wochen hat es kaum Zweifel gegeben, dass der SV Ringingen der klare Favorit für den Aufstiegs-Relegationsplatz in der Fußball-Kreisliga A1 sein würde. Doch inzwischen ist mit der SG Griesingen ein ernsthafter Konkurrent erwachsen. Der SV Ringingen ist am Sonntag, 26. Mai, im SZ-Topspiel zu Gast bei den SF Kirchen. Beide Mannschaften haben nichts zu verschenken. Alle Partien des drittletzten Spieltages beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

SZ-Topspiel: SF Kirchen – SV Ringingen (Vorrunde 1:4).

Die SF Donaurieden (blau) schlagen Schelklingen-Hausen mit 3:0.

SF Donaurieden zeigen sich gut erholt

In der Fußball-Kreisliga A haben am Donnerstagabend in Donaurieden und Daugendorf zwei vorgezogene Spiele stattgefunden. Jeweils gab es klare Siege der Gastgeber gegen die beiden Schelklinger Mannschaften. Für die SGM Daugendorf/Zwiefalten und die SF Donaurieden waren diese Siege besonders wichtig, um sich von den Abstiegsplätzen zu distanzieren

SF Donaurieden - FV Schelklingen-Hausen 3:0 (2:0). - Tore: 1:0 Tim Hafner (30.), 2:0 Mathias Stetter (37.

TSV Rißtissen gewinnt das Kellerduell

Nachdem der Meister SG Öpfingen feststeht, konzentriert sich das Interesse in der Fußball-Kreisliga A1 vermehrt auf den Relegationsplatz. Der SV Ringingen verteidigte den zweiten Platz in Schelklingen und die SG Griesingen brachte aus Betzenweiler drei Punkte mit. Die beiden Schelklinger Mannschaften verloren ihre Heimspiele und dürften wohl aus dem Geschäft sein. Am anderen Ende der Tabelle gewann der TSV Rißtissen gegen Türkgücü. Allerdings gewannen sowohl der SV Dürmentingen und am Donnerstag bereits in einem Nachholspiel auch die SGM ...

 Grund zum Jubel hatten die SF Kirchen in den vergangenen Wochen selten, den bisher letzten Sieg gab es Ende März. Am Sonntag tr

Nachbarschaftsduell auf dem Semmelbühl

In Kirchen treffen am Sonntag, 12. Mai, zwei Mannschaften aufeinander, die bisher einige Wünsche offen gelassen haben. Im SZ-Topspiel der Fußball-Kreisliga A stehen sich die SF Kirchen und der VfL Munderkingen gegenüber, die beide bisher ein mageres Punktekonto haben und nicht frei von Abstiegssorgen sind. Das Derby ist dennoch von besonderem Reiz. Alle Begegnungen des 26. Spieltags beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

SZ-Topspiel: SF Kirchen – VfL Munderkingen (Vorrunde 0:2).

 Keinen Sieger gab es im Duell zwischen der SG Griesingen (grün) und dem FV Schelklingen-Hausen (rot).

SG Griesingen holt nur einen Punkt

Griesingen (ai) - Im SZ-Topspiel der Fußball-Kreisliga A1 sind sich am Sonntag zwei Mannschaften gegenübergestanden, die sich beide noch Hoffnungen auf Relegationsplatz zwei machen. Die SG Griesingen rückte durch das 1:1 zwar auf Platz drei vor und die Schelklinger Gäste sind jetzt Fünfter. Doch Ringingen behauptete den zweiten Platz.

SG Griesingen – FV Schelklingen-Hausen 1:1 (0:1). - Tore: 0:1 Alexander Vihl (20.), 1:1 Selim Yilmaz (79.

 Die SG Griesingen (grün, hier gegen Ringingen) hat noch Chancen auf Rang zwei. Am Sonntag treffen die Griesinger auf den FV Sch

SG Griesingen hat gute Ausgangsposition

Der Kampf um Relegationsplatz zwei in der Fußball-Kreisliga A ist in vollem Gange. Trotz ihrer Niederlagen am vergangenen Sonntag sind die SG Griesingen und der FV Schelklingen-Hausen noch im Wettbewerb. Sie stehen sich am Sonntag in Griesingen im SZ-Topspiel gegenüber. Mit Ausnahme der Partie des VfL Munderkingen gegen Betzenweiler (erst um 17 Uhr) beginnen alle Begegnungen des Spieltags A1 am Sonntag, 5. Mai, um 15 Uhr.

SZ-Topspiel: SG Griesingen – FV Schelklingen-Hausen (Vorrunde 3:2).