Suchergebnis

Der WFV will die Saison 2019/20 am 30. Juni beenden und die Aufsteiger mit einem Quotienten ermitteln – Leidtragende wären unter

Nicht jeder Tabellenerste steigt auch auf

Der Plan des Württembergischen Fußballverbandes (WFV), die Saison 2019/20 ohne weitere Spiele zum 30. Juni zu beenden, bringt viele Gewinner, aber auch einige Verlierer mit sich. Weil der WFV auf Absteiger in dieser Saison verzichten will, würden vom Beschluss des Präsidiums, der noch von anderen Verbandsgremien abgesegnet werden muss, etliche Vereine profitieren. Dagegen soll es pro Liga einen Aufsteiger geben, der nach einem Quotienten (Punkte pro Spiel) ermittelt wird – was Mannschaften benachteiligt, die Platz eins belegen, aber nach ...

 Auf Kapitän Peter Leicht (links, hier in einem Test gegen Allmendingen) fehlte der SGA in der Vorrunde einige Wochen lang.

Unglücklich verlaufene Vorrunde

Einiges vorgenommen hatte sich der Fußball-Bezirksligist SG Altheim für die Rückrunde der Saison 2019/20: Weg von Rang 15, raus aus der Abstiegszone wollten die Altheimer, nachdem es in der Vorrunde nicht nach Wunsch gelaufen war. Doch auch das erste und bisher einzige Spiel nach der Winterpause ging verloren, wenn auch unglücklich – wie schon manche Begegnung in der Vorrunde. Die SZ blickt auf die bisherige Altheimer Spielzeit zurück und auf die kommende Saison voraus.

 Wie geht es weiter mit der Saison 2019/20 im württembergischen Amateurfußball? Darüber haben die Vereine (das Bild zeigt ein Sp

Wunsch nach einer raschen Entscheidung

Basketballer (Ausnahme: Bundesliga), Volleyballer und Tischtennisspieler haben bereits vor einigen Wochen die Saison abgebrochen, nun rangen sich auch die Handballer zum vorzeitigen Ende der Spielzeit 2019/20 durch. Nur den Fußballern fällt eine Entscheidung schwer. Der Württembergische Fußballverband (WFV) gab dieser Tage bekannt, die Situation erst rechtlich prüfen lassen zu wollen, während der Bayerische Fußballverband seine Vereine darüber abstimmen ließ, die Saison nach dem 31.

 Die SGM Ertingen/Binzwangen (gestreifte Trikots) sorgt in der Hinrunde für eine der positiven Überraschungen der Liga und beleg

Die Vereine sind gerüstet

Genau drei Monate nach Beginn der Winterpause soll am Wochenende die Rückrunde in der Fußball-Kreisliga A 1 weitergeführt werden. Die Zeit der Vorbereitung ist damit zu Ende. Schon seit einigen Wochen sind die Vereine in der Vorbereitung auf die Punkterunde aktiv. Besonders die Kunstrasenplätze der Region wurden zu Training und Spielen reichlich genutzt. Die Vereine dürften gut gerüstet sein. Die Schwäbische Zeitung wirft wenige Tage vor dem ersten Spieltag nach der Winterpause einen Blick auf die derzeitige Situation bei den 15 Mannschaften ...

 Die SG Griesingen (grün) trifft am ersten Spieltag der Kreisliga A1 nach der Winterpause auf den FC Schelklingen/Alb, die SF Ki

Jetzt wird es ernst: Punktspielstart

Nach genau einer vierteljährigen Pause kehrt für die Vereine der Fußball-Kreisliga A der Alltag zurück. Schon in den Wochen zuvor wurde trainiert und auch zahlreiche Testspiele wurden ausgetragen. Nachdem bei vielen Spielern die Verletzungen ausgeheilt sind, gehen die Trainer mit ihren Mannschaften mit frischem Mut die restliche Rückrunde an. Alle Begegnungen des ersten Spieltages nach der Winterpause finden am Sonntag, 8. März, 15 Uhr, statt.

SZ-Topspiel: SG Griesingen – FC Schelklingen/Alb (Vorrunde 0:3).

 Der FV Schelklingen-Hausen (rechts, hier in einem Testspiel gegen den KSC Ehingen) geht von der besten Position aus in die Fort

Die Vereine sind gerüstet

Genau drei Monate nach Beginn der Winterpause soll am Wochenende die Rückrunde in der Fußball-Kreisliga A weitergeführt werden. Die Zeit der Vorbereitung ist damit zu Ende. Schon seit einigen Wochen sind die Vereine in der Vorbereitung auf die Punkterunde aktiv. Besonders die Kunstrasenplätze der Region wurden zu Training und Spielen reichlich genutzt. Die Vereine dürften gut gerüstet sein. Die Schwäbische Zeitung wirft wenige Tage vor dem ersten Spieltag nach der Winterpause einen Blick auf die derzeitige Situation bei den 15 Mannschaften der ...

Bezirksligisten gewinnen hoch

Die Fußball-Bezirksligisten TSG Ehingen und SW Donau Rottenacker/Munderkingen I haben ihr Testspiel gegen klassenniedere Gegner klar gewonnen.

TSG Ehingen – TSV Allmendingen 7:0 (3:0). - Tore: 1:0 Daniel Topolovac (2.), 2:0 Valentin Gombold (8.), 3:0 Mario Carriero (30.), 4:0 Patrick Mrochen (55., Elfmeter), 5:0 Valentin Gombold (60.), 6:0 Jermaine Johnson (63.), 7:0 Valentin Gombold (85.). - Die TSG siegte am Ende zwar deutlich, doch täuscht dieses Ergebnis etwas über den Spielverlauf hinweg.

Letzte Tests für Bezirks- und A-Ligisten

Eine Woche vor der Fortsetzung der Fußball-Verbandsrunde in Bezirksliga und Kreisliga A sind noch zahlreiche Testspiele angesetzt. Die TSG Ehingen hat am Samstag, 29. Februar, 14 Uhr, auf dem neuen Kunstrasen Am Gollenäcker den B-Kreisligisten TSV Allmendingen zu Gast. Das Team von TSV-Trainer Harald Brobeil wird sich so teuer wie möglich verkaufen. In Rottenacker sind am Samstag ab 15 Uhr die SF Kirchen Gegner des Bezirksligisten Schwarz Weiß Donau I.

 Der Bezirksligist SG Altheim (blau) verlor sein Testspiel beim A-Ligisten SG Ersingen.

Siege für SGÖ und SW Donau, Niederlagen für TSG und Altheim

Der Fußball-Bezirksligist SG Öpfingen hat am Sonntag eine erfolgreiche Generalprobe abgeliefert. Auch die Mannschaft von Trainer Timm Walter siegte klar. Gegen einen starken FC Blaubeuren musste die TSG Ehingen eine Niederlage hinnehmen. In Ersingen verlor die SG Altheim durch ein Eigentor. Die Partie FV Biberach gegen TSG Ehingen wurde abgesagt.

TSG Ehingen – FC Blaubeuren 4:6 (1:3). - Tore: 0:1 Gaetano Gaudio (8., Elfmeter), 1:1 Valentin Gombold (11.

TSG Ehingen ist gut drauf

Fünf Spiele innerhalb von acht Tagen stehen beim Fußball-Bezirksligisten TSG Ehingen auf dem Programm. Am Mittwoch war Landesligist SV Mietingen in der Jubel-Arena in Ehingen zu Gast bei der Mannschaft von Trainer Volkmar Hackbarth. Zwei weitere Spiele bestreitet die TSG am Samstag und Sonntag. Auch die Ehinger Bezirksliga-Konkurrenten Altheim, Öpfingen und SW Donau testen am Wochenende, wie auch einige Kreisligisten.

TSG Ehingen – SV Mietingen 6:2 (2:1).