Suchergebnis

 In der Luft hatte der FV Ravensburg (von li. Jona Boneberger, Philipp Altmann und Samuel Boneberger) große Probleme gegen den S

Aus im Pokal: FV Ravensburg patzt bei Standards

Beim ersten Pflichtspiel nach viereinhalb Monaten hat der FV Ravensburg 65 Minuten lang ein richtig gutes Spiel gegen den SSV Ulm 1846 abgeliefert. Eine Überraschung im Verbandspokal-Viertelfinale schaffte der Oberligist aber nicht – weil er dreimal ein Gegentor nach dem gleichen Muster bekam.

68. Minute: Der Ex-Ravensburger Burak Coban brachte einen Freistoß von der rechten Seite rein. Philipp Altmann bekam den Ball nicht aus dem Strafraum, Ulms Johannes Reichert hatte zu viel Platz und knallte den Ball ins Tor – das war das 1:2 ...

„Relativ normal“ sei das Training des SSV Ulm 1846 Fußball in den vergangenen Tagen abgelaufen, sagt SSV-Coach Holger Bachthaler

Kleine Schritte in Richtung Normalität

Am Terminkalender von Sportvereinen lässt sich gut ablesen, wie lange und wie sehr das Corona-Virus die Klubs beeinträchtigt hat und es immer noch tut. So liegt das letzte Pflichtspiel des SSV Ulm 1846 Fußball fast fünf Monate zurück. Nahezu genauso weit muss man zurückrechnen, um sich an die letzte Pressekonferenz des Vereins zu erinnern. Am Donnerstag, 12. März, hatte der Verein zu seiner für längere Zeit letzten PK geladen. Damals standen die Spatzen vor dem Heimspiel in der Regionalliga Südwest gegen den FSV Frankfurt und es deutete sich ...

 Abendliche Wimpelübergabe an den Kreisliga-B-Meister TSV Allmendingen: (v. l.) Co-Trainer Michel Lippmann und Marc Brobeil, Mar

Überraschung für die Meistermannschaft

Überraschung am Freitagabend: Nur wenige beim TSV Allmendingen waren eingeweiht, nicht aber die Mannschaft und auch nicht das Trainergespann um Harry Brobeil. Am Freitagabend kam der Bezirksvorsitzende Horst Braun nach Allmendingen, um in Vertretung von Staffelleiter Dietmar Traub, der eine deutlich längere Anreise gehabt hätte, den Wimpel für die Meisterschaft in der Kreisliga B1 zu überreichen. „Schön, den Wimpel zu haben“, sagt Martin Schach, bis vor Kurzem Fußball-Abteilungsleiter des TSV, der die Aktion mit eingefädelt hatte.

 Im Testspiel am Freitagabend in Biberach bot Trainer Bochtler zwei A-Junioren auf – wie Enrico Bausenhart (links).

Kein Überangebot in der Abwehr und auf den Außenbahnen

Mit zwei Testspielen gegen Landesligisten innerhalb von 20 Stunden hat der Fußball-Verbandsligist SSV Ehingen-Süd seine erste Phase der Saisonvorbereitung abgeschlossen. Beim FV Biberach (3:1) und gegen den FV Ravensburg II (8:0) gab es nach dem 4:1 zwei Wochen davor beim Landesligisten Mietingen weitere Erfolge. Nach dem Testspiel-Doppelpack gab es für den SSV ein paar Tage trainingsfrei.

Anders als noch in Mietingen waren zu den Begegnungen am Freitag in Biberach und am Samstag gegen Ravensburg II Zuschauer zugelassen – nach der ...

Der SSV Ehingen-Süd drehte gegen den FV Ravensburg II vor allem in der ersten Halbzeit richtig auf und überwand gleich fünf Mal

Elf Treffer in Testspielen gegen Landesligisten

Der Fußball-Verbandsligist SSV Ehingen-Süd hat beide Vorbereitungsspiele am Wochenende gegen Landesligisten gewonnen. Nach dem 3:1 am Freitag beim FV Biberach setzten sich die Kirchbierlinger am Samstag zu Hause gegen den FV Ravensburg II mit 8:0 durch. „In Summe waren es zwei gute Tests, in denen wir läuferisch gefordert waren“, so Trainer Michael Bochtler.

FV Biberach – SSV Ehingen-Süd 1:3 (1:1). - Tore: 1:0 Daniel Popp (32.

 Der SC Unterzeil-Reichenhofen (re. Chris Widler) hat sich im Bezirkspokal-Halbfinale gegen den Ligakonkurrenten TSV Tettnang (O

Eschach und Unterzeil stehen im Finale

Ein Neu-Landesligist und ein Kreisligist bestreiten das Finale um den Reischmann-Bezirkspokal des Fußball-Bezirks Bodensee. Der TSV Eschach besiegte am Samstag im Halbfinale auswärts den SV Bergatreute mit 4:1. Der SC Unterzeil-Reichenhofen setzte sich am Sonntag beim TSV Tettnang mit 2:1 durch. Das Finale findet am Samstag, 1. August (15.30 Uhr) beim FC Leutkirch statt, wo dann 500 Zuschauer zugelassen sind.

Ob Bergatreute oder Tettnang – beide gastgebenden Vereine haben das Hygienekonzept des Württembergischen Fußball-Verbandes ...

 Der SSV Ehingen-Süd (hier Simon Dilger, rechts, und Marvin Schmid, links) bestreitet nun doch ein Testspiel gegen den FV Bibera

SSV Ehingen-Süd: Weiteres Testspiel am Freitag

Der Fußball-Verbandsligist SSV Ehingen-Süd bestreitet doch noch ein Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten FV Biberach. Am Freitag, 24. Juli, 19 Uhr, treffen beide Mannschaften in Biberach aufeinander. Dies teilte Süd-Trainer Michael Bochtler am Donnerstagabend mit. Ursprünglich wären Ehingen-Süd und Biberach am Samstagmittag in Kirchbierlingen aufeinandergetroffen, doch auf Wunsch der Biberacher war die Partie storniert worden – auch weil der FVB bereits am Freitagabend ein Testspiel gegen Pfullendorf in seinem Terminplan hatte.

 Ilir Tupella (vorn, hier im Frühjahr 2017 im Trikot von Olympia Laupheim) spielte zuletzt für Türkspor Neu-Ulm und nun für Ehin

Nächste Testspiele und ein neuer Stürmer

Zum Abschluss der dritten Woche der Saisonvorbereitung bestreitet der Fußball-Verbandsligist SSV Ehingen-Süd sein zweites und drittes Spiel. Am Freitag, 24. Juli, 19 Uhr, gastiert Süd beim Landesligisten FV Biberach, tags drauf am 25. Juli, 12 Uhr, tritt Süd in Kirchbierlingen gegen Biberach Ligakonkurrentent FV Ravensburg II an. Zuschauer sind zu den Spielen zugelassen, doch ist deren Zahl aufgrund der derzeit geltenden Corona-Landesverordnung Sport auf jeweils 100 begrenzt.

 Neue Saison, neuer Modus: Auf Olympia Laupheim, den FV Biberach und die restlichen Landesligisten wartet eine besondere Spielze

Neuer Saisonmodus in der Landesliga

28 statt 38 Spiele: Die Fußball-Landesliga-Staffel IV absolviert die Saison 2020/21 mit einem modifizierten Spielsystem. Damit reagiert der Württembergische Fußballverband (WFV) auf die Größe der Liga, die nach dem Abbruch der vorherigen Saison auf 20 Mannschaften angewachsen war. Wie der WFV am Dienstag mitteilte, wird es ausnahmsweise eine Meister- und Abstiegsrunde geben. Dies habe der WFV-Beirat am Montagabend in einer Videokonferenz beschlossen.

Der WFV hat die erste Runde des Verbandspokals ausgelost.

Krachender Auftakt: Mit diesen Duellen startet der WFV-Pokal

Der aktuelle Pokalwettbewerb ist noch nicht einmal beendet, da steht bereits fest, wer im WFV-Pokal 2020/21 aufeinandertrifft. Am Montagabend loste der Württembergische Fußballverband (WFV) die erste Runde des Verbandspokals aus. Per Zufallsgenerator wurden nicht nur die Auftaktpaarungen ermittelt, sondern auch die Duelle für die anschließenden beiden Runden.

Los geht es bereits am 8. August – mit einigen spannenden Duellen und Derbys. Der Sieger des Bezirkspokals, der erst am 1.