Suchergebnis

Simon Hammerschied (r.) schoss den FV Olympia Laupheim in Straßberg zum Sieg.

Tor von Simon Hammerschmied entscheidet

Nach dem 1:0 (0:0)-Erfolg beim TSV Straßberg steht der FV Olympia Laupheim mit einem Bein in der Fußball-Verbandsliga. Bei einem weiteren Sieg am Mittwochabend gegen den SV Mietingen im eigenen Stadion wären Meisterschaft und Aufstieg für die Laupheimer schon zwei Spieltage vor Saisonende perfekt. Das einzige Tor in Straßberg erzielte Simon Hammerschmied nach 76 Minuten.

Es war der erwartet schwere Gang für den Tabellenführer der Landesliga.


Ringschnait holte einen Punkt gegen Reinstetten.

Ringschnait auf dem Weg zur Relegation

Nach dem bereits feststehenden Meister Biberach nimmt auch die Frage nach dem Relegationsteilnehmer in der Fußball-Bezirksliga Riß Konturen an. Trotz einer Nullnummer gegen Reinstetten hat Ringschnait vier Punkte Vorsprung auf Dettingen und Sulmetingen, die in Eberhardzell und Schwendi unterlagen. Gutenzell und Alberweiler verloren ihre Partien und hoffen in den zwei noch ausstehenden Spielen auf die Rettung.

SV Ringschnait – SV Reinstetten 0:0.


Verlieren verboten, Gewinnen ist Pflicht für den FC Ostrach

Nur ein Sieg zählt

Verlieren verboten: Eine Woche nach der 0:1-Heimniederlage gegen den FV Olympia Laupheim bestreitet der FC Ostrach das erste von drei Endspielen. Die Reise führt den FC Ostrach am (Anpfiff: Sonntag, 15 Uhr) zum TSV Eschach.

Nur der Sieger darf sich weiter Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen. Nach den erneuten „Salto nullo“ gegen den Tabellenführer aus Laupheim und den gleichzeitigen Punktgewinnen der Konkurrenten rutschten die Schwarz-Weißen weiter in den Keller und sind nun zum Siegen verdammt.


Der FV Olympia Laupheim hat für die kommende Saison vier Offensivspieler verpflichtet.

Olympia verstärkt Perspektivkader

Der FV Olympia Laupheim hat für die kommende Saison vier Offensivspieler verpflichtet. Nach Angaben des Sportlichen Leiters Patrick Seidel kommen mit den Brüdern Isaak und Konstantinos Athanasiadis sowie Halit Baykara drei Zugänge vom Fußball-Bezirksligisten SV Reinstetten. Julian Fischbach wechselt vom Kreisligisten SV Äpfingen nach Laupheim. Bis auf den 20-jährigen Konstantinos Athanasiadis haben alle neuen Spieler schon für die Olympia gespielt.


Ein spannendes Derby steht zwischen dem SV Ochsenhausen (hier David Mayer) und dem SV Mietingen an. Beide Teams brauchen Punkte

Abstiegskampf bestimmt Derby

Das Derby in der Fußball-Landesliga zwischen dem SV Ochsenhausen und dem SV Mietingen verspricht eine Menge Spannung, denn beide Mannschaften stecken mitten im Abstiegskampf. Angepfiffen wird die Partie im Stadion am Kloster in Ochsenhausen am Samstag um 15.30 Uhr. Der Gastgeber aus Ochsenhausen, der in der Tabelle aktuell vier Punkte besser dasteht als der SVM, geht aufgrund des Heimvorteils leicht favorisiert in das Spiel.

Beide Trainer erwarten eine große Zuschauerkulisse – auch wegen der Ereignisse im Hinspiel, das die Mietinger ...

Ist wieder eine Option für die Startelf im Spiel beim TSV Straßberg: Laup heims Manuel Hegen.

Olympia-Trainer Fundel warnt vor Straßberg

Der Spitzenreiter FV Olympia Laupheim gastiert in der Fußball-Landesliga beim TSV Straßberg. Die Partie gegen den Tabellensechsten wird um 15.30 Uhr im Schmeien-Stadion angepfiffen.

Die Olympia hat weiter die besten Karten im Meisterschaftsrennen. Vier Spieltage vor dem Saisonende beträgt der Vorsprung auf den ärgsten Verfolger Berg fünf Punkte. Zudem haben die Laupheimer bislang eine Partie weniger bestritten als der TSV, der am Wochenende spielfrei hat.


Im Kellerduell empfängt Rot/Rot (rechts Lukas Jägg) den kaum noch zu rettenden TSV Wain.

TSV will im Kellerduell den Sieg

Der Titel ist in der Fußball-Bezirksliga Riß vergeben, trotzdem hat der 28. Spieltag viel zu bieten. Mit Ausnahme der Partie in Baltringen geht es auf allen Plätzen um Vorentscheidungen im Kampf um die Relegationsplätze, den endgültigen Klassenerhalt und gegen den Abstieg. Im Kellerduell empfängt Rot/Rot den kaum noch zu rettenden TSV Wain. Ringschnait will gegen Reinstetten den Drei-Punkte-Vorsprung sichern. Anpfiff ist bei allen Partien am Sonntag, 27.

Seit 2012, nachdem er mit der TSG Ehingen in die Verbandsliga aufgestiegen war, hatte Harry Brobeil als Trainer pausiert – nun s

Harry Brobeil steigt als Trainer beim Kreisligisten TSV Allmendingen ein

Der Fußball-B-Ligist TSV Allmendingen setzt in der kommenden Saison auf ein neues Trainerteam: Harry Brobeil übernimmt die Mannschaft, unterstützt von Co-Trainer und Spieler Martin Schach und von Marc Brobeil, der vor allem für die Reserve zuständig sein wird. Das bisherige Trainerduo Sascha Wasner und Michel Lippmann bleibe dem TSV als Spieler erhalten, teilte der Verein mit.

Das ist ein echter Coup, den der TSV Allmendingen am Dienstag verkündete: die Verpflichtung eines A-Lizenz-Trainers, der in der Vergangenheit einige Jahre bei ...


Nachwuchsfußballer verschiedener Altersklassen waren am Pfingstwochenende bei den Turnieren der SG Altheim dabei. Das Bild zeig

E-Junioren des SSV Ehingen-Süd gewinnen in Altheim

Die SG Altheim kann sich heuer wirklich beim Wettergott bedanken. Am Samstag herrschte perfektes Fußballwetter. Am Pfingstsonntag nieselte es zeitweise leicht und am Pfingstmontag drohte gegen Schluss zwar ein Gewitter, doch das Wetter hielt bis zum Schlusspfiff.

Daher waren die Jugendabteilung und ihre zahlreichen Helfer am Montagabend hoch zufrieden. Die SG Altheim stellte jeweils die Schiedsrichter. Und die jungen Spieler bekamen alle einen kleinen Pokal.

Eugen Michel (rechts), am Samstag eigentlich vorne auf verlorenem Posten, im Zweikampf gegen Laupheims Sascha Topolovac (links).

Ostrach ist einmal nicht aufmerksam

Der FC Ostrach bleibt in der Fußball-Landesliga mit dem Rücken zur Wand. Gegen den Spitzenreiter FV Olympia Laupheim gab es am Samstagabend die eigentlich erwartete, einkalkulierte, aber trotzdem am Ende schmerzhafte Niederlage vor 300 Zuschauern im Ostracher Buchbühlstadion. Simon Dilger erzielte für die Olympia beim 1:0-Erfolg (Halbzeit: 0:0) der Gäste das Tor des Tages.

Natürlich erspielte sich Laupheim über 90 Minuten die besseren Chancen und der FC Ostrach hatte es vor allem dem an diesem Abend besten Mann auf Ostracher Seite, ...