Suchergebnis

 Bereits in Berg am dritten Verbandsliga-Spieltag hatte Innenverteidiger Fabian Sameisla dem SSV Ehingen-Süd mit seinem Treffer

Der Mann für späte Tore – Fahrt zum VfB Stuttgart

Wieder Fabian Sameisla. Wieder gab der Innenverteidiger des SSV Ehingen-Süd den Spielverderber für den Gegner. Am dritten Spieltag beim TSV Berg hatte Sameisla in der fünften Minute der Nachspielzeit das 2:2 erzielt, am vergangenen Wochenende in Hollenbach schoss er nach dreiminütiger Nachspielzeit bei der letzten Aktion des Spiels das 1:1. Zweimal entriss der SSV-Kapitän dem Gegner einen vermeintlich sicheren Sieg.

„Bitter“. Mit diesem Wort überschrieb der FSV Hollenbach das Verbandsliga-Spitzenspiel gegen Ehingen-Süd.

 Der SV Ringschnait (links Stefan Grell) hat mit einem Sieg bei Mittelbiberach (hier Benjamin Hipp) die Tabellenführung verteidi

BSC besiegt Sulmetingen mit 3:2

Der SV Ringschnait hat in der Fußball-Bezirksliga Riß am elften Spieltag mit einem 5:1-Sieg beim Aufsteiger Mittelbiberach die Tabellenführung verteidigt. Hartnäckigster Verfolger sind weiterhin die punktgleichen SF Schwendi nach dem 1:0-Sieg in Reinstetten. An Boden verloren hat dagegen der Dritte Sulmetingen nach einer überraschenden 2:3-Niederlage in Berkheim. Der VfB Gutenzell kam beim 4:1 gegen Schlusslicht Olympia Lauheim II zum dritten Sieg in Serie.

 Olympia Laupheim (links Philipp Fischer) blieb auch im sechsten Spiel in Folge ohne Sieg.

Olympia rutscht auf Abstiegsplatz

Der FV Olympia Laupheim hat in der Fußball-Landesliga zu Hause gegen den FV Rot-Weiß Weiler mit 0:1 (0:0) verloren. Während die Allgäuer damit weiter Tuchfühlung zur Tabellenspitze haben, blieben die Blau-Weißen auch im sechsten Spiel in Folge ohne Sieg und rutschten auf einen Abstiegsplatz ab.

Als Schiedsrichter Anes Ramic (Lehr) die Partie abpfiff, war der Jubel groß im Lager der Gäste. Die Laupheimer Spieler ließen hingegen die Köpfe hängen.

Hackbarth steigt bei der TSG Ehingen ein

Im Derby der Fußball-Bezirksliga Donau zwischen Gastgeber TSG Ehingen und der SG Öpfingen am Samstag sitzt erstmals der neue Trainer auf der TSG-Bank. Volkmar Hackbarth übernimmt die Mannschaft, die nach dem Ende der Zusammenarbeit mit Joachim Oliveira vor knapp drei Wochen vom verletzten Spieler Daniel Post betreut wurde. Mit dem 55-jährigen Hackbarth verfolgen die zuletzt in der Liga fünfmal in Folge siegreichen Ehinger weiter ihr Ziel: Aufstieg in die Landesliga.

 Olympia Laupheims Trainer Hubertus Fundel ist mit Blick auf das Spiel gegen Weiler positiv gestimmt.

Olympia ist gegen Spitzenteam gefordert

Eine hohe Hürde hat der FV Olympia Laupheim am Samstag in der Fußball-Landesliga zu bewältigen. Die Blau-Weißen empfangen den FV Rot-Weiß Weiler (Anstoß: 15.30 Uhr). Sieben Zähler trennen aktuell beide Mannschaften in der Tabelle. Während die Allgäuer nur drei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter Albstadt aufweisen und schon sechs Saisonsiege eingefahren haben, warten die Laupheimer bereits seit Ende August auf einen dreifachen Punktgewinn.

„Das dreht sich schon wieder“, sagt Olympia-Trainer Hubertus Fundel mit Blick auf die ...

 Der SV Baltringen (rechts David Lachmaier) ist im Derby gegen den SV Baustetten gefordert.

Baltringen empfängt im Derby Baustetten

Der elfte Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß läutet am Sonntag, 13. Oktober, das zweite Saisondrittel ein. Das Dreigestirn an der Spitze tritt durchweg auswärts an. Der SV Ringschnait ist zu Gast beim heimstarken FC Mittelbiberach, der Zweite Schwendi muss nach Reinstetten. Aufsteiger Berkheim ist Gastgeber des Dritten, des SV Sulmetingen. In Steinhausen gibt der zuletzt verbesserte TSV Kirchberg seine Visitenkarte ab. Anpfiff ist bei allen Partien um 15 Uhr.

 Ist wieder Coach beim VfB Gutenzell: Reiner Wespel.

Wespel folgt auf Riedmüller

Reiner Wespel ist wieder Coach beim Fußball-Bezirksligisten VfB Gutenzell. Er hat die Nachfolge von Günter Riedmüller angetreten und saß bereits beim 1:0-Sieg gegen den SV Eberhardzell am Sonntag auf der Gutenzeller Trainerbank.

Am vergangenen Donnerstag hatte der VfB Gutenzell den SV Dettingen mit 5:0 bezwungen. Beim Heimspiel stand Günter Riedmüller noch als Trainer an der Seitenlinie. Nach der Partie habe Riedmüller dann dem Verein mitgeteilt, dass er sofort aus persönlichen Gründen aufhören werde, sagte am Montag Florian Walker, ...

 Dreimal hatten die Spieler des SSV Ehingen-Süd gegen Leinfelden-Echterdingen Grund zum Torjubel. Trainer Michael Bochtler hätte

TSG-Vorsprung wächst – auch weil Süd Chancen auslässt

Am Ende von 95 temporeichen Verbandsliga-Minuten mit sechs Toren und mindestens ebenso vielen vergebenen Großchancen in Kirchbierlingen schienen beide Trainer nicht sicher zu sein, ob sie sich über das 3:3 freuen oder zwei verlorenen Punkten nachtrauern sollten. Sowohl Michael Bochtler (SSV Ehingen-Süd) als auch Francesco Guerra (Calcio Leinfelden-Echterdingen) gaben an, mit dem einen Punkt leben zu können, aber sie führten auch an, warum auch drei Punkte hätten herausspringen können.

Mit 22 Punkten steht der VfB Friedrichshafen an Tabellenplatz zwei der Landesliga.

VfB besiegt TSV Straßberg

Der Landesligist VfB Friedrichshafen hat in der laufenden Saison schon bessere Spiele gezeigt. Da der Fußball ein ergebnisorientierter Sport ist, gibt es für das 3:0 gegen den TSV Straßberg auch nur drei Punkte. Eine B-Note, wie beim Eiskunstlauf gibt es nicht. Das Team von Spielertrainer Daniel Di Leo und Co-Trainer Giovanni Rizzo hat damit seine schwache Heimbilanz von bislang einem Sieg, einer Niederlage und einem Unentschieden, mit dem zweiten Sieg verbessert.

 Maximilian Fuchs musste sich mit dem SV Eberhardzell Gast VfB Gutenzell, hier mit Andreas Höhn, geschlagen geben.

SV Ringschnait übernimmt Platz eins

Wie erwartet hat der SV Ringschnait am zehnten Spieltag die Bezirksliga-Tabellenspitze übernommen. Der SVR siegte gegen Berkheim klar mit 6:1. Der SV Sulmetingen hielt durch einen 2:0-Sieg gegen den SV Baltringen Anschluss an die Tabellenspitze. Neuer Tabellenvierter ist der SV Dettingen nach einem 4:1-Sieg gegen die SGM Warthausen/Birkenhard. Steinhausen, Gutenzell und Aufsteiger Mittelbiberach holten ihre ersten Auswärtssiege.

SV Ringschnait – BSC Berkheim 6:1 (2:0).