Suchergebnis

Traf in der vergangenen Saison gegen Wangen und nun schon wieder – diesmal sogar zweimal: Süd-Verteidiger Jan Deiss (l.).

Deiss-Serie gegen Wangen – Olympia zahlt Lehrgeld

Die Allgäuer Woche hat für den Fußball-Verbandsligisten SSV Ehingen-Süd die gewünschten Ergebnisse gebracht. Zum Auftakt am vorvergangenen Wochenende setzten sich die Kirchbierlinger in der zweiten Runde des Verbandspokals bei der zweiten Mannschaft des FC Wangen mit 6:0 durch, nun folgte am Samstag der 3:1-Erfolg zu Hause beim Liga-Start gegen Wangens „Erste“. Fast wäre Süd aus dem ersten Spieltag als Spitzenreiter hervorgegangen, doch der SV Breuningsweiler verdrängte den SSV durch den 3:0-Sieg im Duell zweier Aufsteiger gegen den FV Löchgau ...


Fabian Czaker traf für Hollenbach gegen Laupheim (hier Dominik Ludwig).

Die Olympia verpatzt den Einstand

Verbandsliga-Aufsteiger Olympia Laupheim hat in seinem ersten Saisonspiel gegen Hollenbach trotz einer frühen Führung als Verlierer vom Platz gehen müssen. Die als Mitfavorit gehandelten Gäste aus der Hohenlohe ließen sich nach dem schnellen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und setzten den spielentscheidenden Treffer zum 1:2 nach einer knappen Stunde Spielzeit.

„Wir müssen uns schnellstens an das höhere Niveau, das schnellere Tempo und die höheren Anforderungen in der Verbandsliga gewöhnen“, analaysierte Olympia-Coach Hubertus ...


Der SC Lauterach (weiß) und der SV Unterstadion standen sich unlängst im Finale des VG-Cups gegenüber. In der Punkterunde werde

Fußballbezirk Donau: Jetzt beginnen auch die unteren Ligen

Mit nur noch zwölf Mannschaften weisen die Fußball-Kreisliga B1 und die B2 in der Saison 2018/19 nur ein kleines Punktspiel-Programm auf. Trotzdem sind die ersten beiden Plätze von großer Bedeutung.

Kreisliga B1

In dieser Spielklasse wird der TSV Allmendingen ganz hoch gehandelt. Doch auch die SG Ersingen, die SG Dettingen und der FC Schmiechtal wollen im Spitzenfeld ein Wort mitreden.

TSV Allmendingen: Trainer Harald Brobeil will seinen Heimatverein aus der untersten Spielklasse herausführen.

Elf der zahlreichen Zugänge des FV Olympia Laupheim in der Sommerpause: (hinten von links) Narciso Filho, Dario Nikolic, Patrick

Mindestens Platz elf ist das Ziel

Nach nur einem Jahr in der Fußball-Landesliga kehrt der FV Olympia Laupheim in die Verbandsliga zurück. Die Mannschaft von Trainer Hubertus Fundel setzte sich gegen die Konkurrenz aus Berg, Weiler und Friedrichshafen durch und stellte bereits drei Spieltage vor Saisonende den Aufstieg sicher. Mit der Partie am Samstag (Spielbeginn: 15.30 Uhr) gegen den TSV Hollenbach beginnt für den Verein die Mission Klassenerhalt.

Es war schon ein souveräner Auftritt der Laupheimer in der vergangenen Landesligasaison.


Silvio Battaglia hat den TSV Berg im Sommer verlassen und ist zum 1. FC Rielasingen-Arlen gewechselt.

Fußball-Landesliga IV – Namen & Zahlen

In der Fußball-Landesliga IV hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

TSV Berg

Zugänge: Marvin Methner (SSV Reutlingen), Vlad Munteanu (TSB Ravensburg), Raphael Schmid, Dominik Damjanovic (SV Weingarten), Nico Hummel (FV Olympia Laupheim), Jannik Ikendo Wanner (FV Ravensburg), Benjamin Kaufmann (SC Austria Lustenau). Abgänge: Heiko Wenzel (FV Altshausen), Taner Ata, Thomas Lauinger, Fabian Schnitzer (TSV Berg II), Silvio ...


Der Verbandsliga-Aufsteiger FV Olympia Laupheim muss in der dritten Runde des Fußball-Verbandspokals beim Landesligisten VfB Fr

WFV-Pokal: Olympia trifft in Runde drei auf Friedrichshafen

Der Verbandsliga-Aufsteiger FV Olympia Laupheim muss in der dritten Runde des Fußball-Verbandspokals beim Landesligisten VfB Friedrichshafen antreten. Dies hat die Auslosung per Zufallsgenerator im DFBnet durch Spielbetriebs-Leiter Thomas Proksch ergeben. Spieltermin für die dritte Runde ist nach Angaben des Württembergischen Fußballverbands grundsätzlich der 29. August 2018. Die genauen Ansetzungen werden in Absprache mit den beteiligten Vereinen (unter Beachtung der bereits angesetzten Meisterschaftsspiele) vorgenommen.

Rottweil empfängt den SSV Reutlingen

Der FV 08 Rottweil hat in der dritten Runde des WFV-Pokals einen attraktiven Gegner zugelost bekommen. Die Fußballer des Landesliga-Aufsteigers empfangen den Oberligisten SSV Reutlingen. Die Rottweiler sind Außenseiter.

Bessere Chancen auf das Erreichen des Achtelfinales dürfen sich die beiden Klassenkameraden des FV 08 Rottweil ausrechnen. Der VfL Pfullingen erwartet den Verbandsligisten SKV Rutesheim, die Spfr. Gechingen müssen in einem Landesliga-Duell bei der zweiten Mannschaft der TSG Balingen antreten.

Thomas Sojka (rechts, hier im Jahr 2015 im Trikot des SV Baltringen) ist der letzte Zugang des FV Biberach in der Sommerpause ge

Klassenerhalt oder doch etwas mehr

Der FV Biberach ist zurück in der Fußball-Landesliga. Der Abstieg wurde in nur einem Jahr Bezirksliga eindrucksvoll korrigiert. Mit nur einer Niederlage wurde der FV Biberach überlegen Meister. Mit einem Kader von 21 Spielern wollen Trainer Dietmar Hatzing und sein neuer Co-Trainer Mucki Mukeleff die Aufgabe in der Landesliga angehen. Klares Ziel ist, so früh wie möglich nicht mit dem Abstieg zu tun zu haben.

„Wenn alles gut läuft und wir auch gut aus den Startlöchern kommen, dann ist vielleicht auch ein wenig mehr drin“, setzt ...


Selbstvertrauen tanken für die kommenden Ligaaufgaben wollen der TSV Ummendorf und der SV Baustetten (hier Christian Bucher) im

Zwei Bezirksliga-Duelle stehen an

13 der angesetzten 16 Partien der zweiten Runde im Fußball-Bezirkspokal werden am Mittwoch, 15. August (Anpfiff ist jeweils um 18.30 Uhr), ausgetragen. Dabei kommt es zu Bezirksliga-Duellen in Ummendorf und Schwendi. Der dritte Bezirksliga-Vergleich zwischen der TSG Achstetten und dem TSV Kirchberg wurde auf Donnerstag, 6. September, terminiert. Am Mittwoch, 29. August, steigen die Partien zwischen der SGM Attenweiler/Oggelsbeuren und dem Vorsaison-Finalisten SV Schemmerhofen sowie zwischen dem SV Alberweiler und dem SV Reinstetten.


Mietingens Robin Ertle (rechts) erwischte mit einem Doppelpack auch persönlich einen Topstart in die Saison. Hier versucht Schw

Kirchberg und Laupheim II starten perfekt

Der Topfavorit SV Mietingen hat am ersten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß einen 3:1-Sieg gegen die SF Schwendi erzielt. Nichts zu erben gab es dagegen für die drei Aufsteiger. Der TSV Ummendorf unterlag in Eberhardzell mit 1:3, die TSG Achstetten zog gegen den SV Sulmetingen mit 2:3 den Kürzeren und der SV Baustetten unterlag beim SV Dettingen mit 0:1. Keine Tore gab es in der Partie zwischen Baltringen und Ringschnait.

SV Steinhausen – Olympia Laupheim II 0:3 (0:2).