Suchergebnis

 Mietingens Robin Ertle (10 Tore) hat bislang genauso oft getroffen wie alle Weingarter zusammen.

SVM will Schwung mitnehmen

Der SV Mietingen trifft nach dem 2:2 gegen den Titelanwärter VfB Friedrichshafen in der Fußball-Landesliga am Samstag auf einen Club aus der anderen Tabellenhälfte. Die Mannschaft von Trainer Reiner Voltenauer gastiert beim Vorletzten SV Weingarten (Anstoß: 14.30 Uhr).

Mit dem Remis gegen Friedrichshafen beendeten die Mietinger in der Vorwoche eine Negativserie von drei Niederlagen. „Der Punkt war sehr wichtig, gerade in solch einer schwierigen Phase.

 Der FV Biberach gastiert in der Fußball-Landesliga am Samstag (Anstoß: 14.30 Uhr) beim SV Kehlen.

FVB peilt vierten Sieg in Serie an

Der FV Biberach gastiert in der Fußball-Landesliga am Samstag (Anstoß: 14.30 Uhr) beim SV Kehlen. Während der FVB als Vierter den Blick in der Tabelle nach oben richten kann, hat Kehlen (18 Punkte) nur einen Zähler Vorsprung auf Abstiegsrelegationsplatz zwölf.

4:0 gegen Mengen, 4:2 in Friedrichshafen und 7:0 gegen Weingarten: Das sind die letzten drei Ergebnisse des FV Biberach gewesen. Bedenken, dass seine Mannschaft deswegen abheben wird, hat FVB-Spielertrainer Florian Treske nicht.

Gegen Biberach kassierte der VfB (rechts Sebir Elezi) eine Niederlage, gegen Ravensburg soll das nicht passieren.

Friedrichshafen trifft in der Landesliga auf den FV Ravensburg II

Daniel Di Leo ist nicht zufrieden. Der Spielertrainer des VfB Friedrichshafen fühlt sich körperlich zur Zeit nicht ganz in Form. „Ich neige gerade dazu, schlapp zu machen“, sagt er. Dasselbe gelte für sein Team, das derzeit zwar den zweiten Tabellenplatz der Fußball-Landesliga belegt, zuletzt aber eine 2:4-Niederlage gegen Biberach und ein 2:2 in Mietingen hinnehmen musste. „Mir sind die Jungs zu oft krank.“ Zusammen mit den Verletzungsausfällen schlägt sich das in der Kaderbreite des VfB nieder.

 Bis auf Giovanni Paris und Dennis Horvat steht dem SVK-Trainer Reich wieder der gesamte Kader zur Verfügung.

Hinten stabil, vorne effektiv

„Dieser Sieg war wichtig“, sagte Kehlens Trainer Bernd Reich nach dem 3:0-Erfolg in der Vorwoche beim SV Ochsenhausen. Durch die drei Punkte sind die Kehlener in der Fußball-Landesliga am SVO vorbeigezogen und auf Platz neun geklettert. Noch wichtiger war der Sieg jedoch für das Selbstbewusstsein der Schussentäler. Nachdem der SVK von Ende September bis Mitte Oktober eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage gestartet hatte, landete er mit zwei Pleiten gegen Straßberg und Nusplingen wieder auf dem Boden der Tatsachen.

 Der FV Ravensburg II (vorne Amir Nurullin gegen Biberachs Jonathan Hummler) setzt gegen Friedrichshafen auf seine Stärken.

Ravensburgs U23 will nicht ins offene Messer laufen

Große Überraschungen erwartet Fabian Hummel, Trainer der U23 des FV Ravensburg, nicht. Wenn sein Team am Samstag (14.30 Uhr) in der Fußball-Landesliga zum VfB Friedrichshafen fährt, ist das vielmehr ein Wiedersehen vieler Altbekannter. „Viele Spieler kennen sich gut, wir Trainer kennen uns, wir wissen viel übereinander und über die Mannschaften“, sagt Hummel. „Wir kennen die Offensivstärken des VfB und werden sicher nicht ins offene Messer laufen.

 Am Sonntag empfängt die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen III die SF Schwendi II.

Türkspor ist Gastgeber im Topspiel

Beim Rückrundenauftakt am vergangenen Wochenende hat Schemmerhofen/Ingerkingen wieder die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga B II übernommen. Einen Punkt beträgt der Vorsprung auf Liga-Neuling Türkspor Biberach. Auch am 15. Spieltag, der am Wochenende ausgetragen wird, kommt es wieder zu einigen spannenden Partien.

Bereits am Samstag um 14.30 Uhr wird der kommende Spieltag mit der Begegnung SV Rissegg gegen die SF Sießen angestoßen.

 Schlusslicht Unterschwarzach hat die SGM Rot/Haslach zu Gast.

Tabellenführer Mittelbuch trifft auf Bellamont

Der Tabellenführer SV Mittelbuch empfängt in der Fußball-Kreisliga A I den FC Bellamont. Im Illertalderby spielt Erolzheim gegen Dettingen II. Schlusslicht Unterschwarzach hat die SGM Rot/Haslach zu Gast. Die neu gegründeten Spielgemeinschaften sind unter sich in der Partie Erlenmoos/Ochsenhausen II gegen Muttensweiler/Hochdorf. Alle Spiele beginnen am Sonntag, 17. November, um 14.30 Uhr.

Der SV Mittelbuch verteidigte beim SV Kirchdorf seine Tabellenführung und empfängt jetzt den nicht weit entfernten FC Bellamont.

 Endlich wieder jubeln: Timo Barwan (Nummer 17) ebnete mit seinem pfiffigen Führungstor den Weg zum ersten Süd-Sieg seit sechs W

Ehingen-Süd hat nach Wochen wieder Grund zum Jubeln

Die Erleichterung war groß beim SSV Ehingen-Süd nach dem hart erkämpften 2:0 gegen die TSG Tübingen. Sechs Wochen hatten die Kirchbierlinger in der Fußball-Verbandsliga nicht mehr gewonnen – zwar in dieser Zeit nur ein Spiel verloren, aber Unentschieden bringen einen nicht wirklich weiter. Weil die Liga, abgesehen vom enteilten Spitzenreiter Backnang, sehr ausgeglichen ist, hielt sich Süd bis zum ersten November-Wochenende auf Rang zwei, ehe es eine Stufe nach unten ging.

 Der FC Bellamont, hier mit Daniel Brücher (links) im Zweikampf mit Ron Bicker, setzte sich mit 1:0 gegen Dettingen II durch.

Spitzenreiter Mittelbuch bleibt mit Sieg in Kirchdorf auf Kurs

In der Fußball-Kreisliga A I hat Tabellenführer SV Mittelbuch seine Aufgabe in Kirchdorf erfolgreich gelöst. Der FV Biberach II gewann das Duell der Aufsteiger. Die SGM Rot/Haslach und der SV Stafflangen gingen in ihren Heimspielen als klarer Sieger vom Platz. Der SV Dettingen II gewinnt auch gegen den FC Bellamont und übergibt die rote Laterne an die LJG Unterschwarzach.

SV Dettingen II – FC Bellamont 1:0 (0:0). Die ersten 20 Minuten gehörten den Gästen, die aber daraus kein Kapital schlagen konnten.

 Das spielfreie Türkspor Biberach musste Platz eins wieder räumen.

SGM Schemmerhofen/Ingerkingen ist zurück an der Tabellenspitze

Durch einen 3:2-Sieg am 14. Spieltag gegen den SV Fischbach ist die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen in der Fußball-Kreisliga BII wieder zurück an der Tabellenspitze. Die SGM löst das spielfreie Türkspor Biberach ab.

SGM Schemmerhofen/Ingerkingen – SV Fischbach 3:2 (2:1). Die vom Papier leichte Aufgabe gegen den Drittletzten entpuppte sich für den neuen Tabellenführer als harte Nuss. Erst in der letzten Minute gelang der SGM der äußerst glückliche Siegtreffer, zuvor zeigte der SVF-Torwart Patrick Zentner mehrfach seine ...